Dirk Schade von der Sparkassenversicherung übergibt die Wärmebildkamera an Gemeindebrandinspektor Christian Löffler - Fotos: Gerhard Manns

SCHENKLENGSFELD / NENTERSHAUSEN Aufspüren von Glutnestern

Wärmebildkameras für zwei Feuerwehren - neues Fahrzeug in Schenklengsfeld

15.05.21 - Die Feuerwehren und die Sparkassenversicherung haben den Schutz und die Rettung von Menschenleben im Blick, aber natürlich auch die Gebäuderettung und die Verhütung von Schäden.

Die Weitergabe an Wehrführer Christian Schmidt (Mitte) und dem stellvertretenden ...

Die Übergabe im Bild von links): Andreas Haas (Sparkassenversicherung), Bürgermeister ...

Bürgermeister Carl Christoph Möller übergibt die Fahrzeugschlüssel an Wehrführer ...

Da viele Einsatzabteilungen der Feuerwehren noch nicht über eine Wärmebildkamera verfügen, können bei der Sparkassenversicherung versicherte Kommunen über den Versicherungsschutz Kristall diese kostenfrei erhalten. Hiermit soll die Einsatzfähigkeit der Wehren gestärkt und der kommunale Haushalt entlastet werden.

Den Feuerwehren Nentershausen und Schenklengsfeld (Landkreis Hersfeld-Rotenburg) wurden unter Einhaltung der Corona-Bedingungen, in einer kleinen Übergabeaktion, je eine Wärmebildkamera im Wert von 1.600 Euro von den Vertretern der Sparkassenversicherung Andreas Haas, Dirk Schade und Björn Budesheim übergeben.

Die Übergabe der Wärmebildkamera an Sebastian Bock von der Feuerwehr Wippershain ...

Die Temperatur der Bratwürstchen: 410 Grad zeigt das Gerät an

Von links: Dirk Schade, Andreas Haas, Gemeindebrandinspektor Thorsten Wennemuth ...

"Wärmebildkameras sind ein Mittel der modernen Brandbekämpfung bei Gebäudebränden. Ihr Einsatz ermöglicht es, in einem brennenden Haus den Brandort zu lokalisieren und effektiv zu bekämpfen und kann damit gleichzeitig helfen, den Brand- und Löschwasserschaden zu reduzieren. Darüber hinaus kann man die Kameras auch gezielt zur Personensuche/rettung einsetzen.

Atemschutzgerätewart Jürgen Wolf

Denn eine Wärmebildkamera wandelt die Infrarotstrahlung, die von einer Wärmequelle ausgeht in ein für Menschen sichtbares Bild um. So kann es sein, dass man mit bloßem Auge in einem verrauchten Raum nichts erkennen kann, aber mit der Wärmebildkamera mehr und besser sieht. Damit hilft dieses wichtige Gerät vermisste Personen schneller zu retten. Aber auch zur Lagebeurteilung, bei Gefahrguteinsätzen oder bei der Personensuche nach Verkehrsunfällen ist sie ein wichtiges Hilfsmittel" sagten die Vertreter bei den Übergaben in den beiden Gemeinden an die Feuerwehren.

Die Sparkassenversicherung plant bis zum Jahr 2023 mehr als 800 Kommunen mit einer Wärmebildkamera auszustatten - sie investiert damit circa 1,3 Millionen Euro in diese Maßnahme der Feuerwehrförderung. Andreas Haas und Dirk Schade bedankten sich bei den ehrenamtlichen Kräften der Feuerwehren für ihren Einsatz zur Sicherheit ihrer Mitmenschen, auch in den aktuell schwierigen Zeiten der "Corona-Pandemie".

Feuerwehr Schenklengsfeld

Neuer Mannschaftstransportwagen, modernisierte Atemschutzwerkstatt vorgestellt

Außer der Wärmebildkamera, die der Wehr des Ortsteils Wippershain übergeben wurde, gab es für die Wehr Schenklengsfeld aber noch zwei erfreuliche Ereignisse. Zum einen bekam die Kernwehr ein neues Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) und die modernisierte und erweiterte Atemschutzwerkstatt wurde offiziell übergeben. Dort können zukünftig nach den geltenden Vorschriften alle 36 Atemschutzgeräte der Gemeinde von Atemschutzgerätewart Jürgen Wolf gewartet und überprüft werden können. Die gleichzeitig geplante Übergabe eines Gerätewagens für die Feuerwehr Landeck (Hilmes-Oberlengsfeld), musste auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Kreisbrandinspektor Marco Kauffunger und Bürgermeister Carl Christoph Möller bedankten sich für die Unterstützung bei den Vertretern der Sparkassenversicherung.

Feuerwehr Nentershausen

Bei der Übergabe der Wärmebildkamera an die Feuerwehr Nentershausen bedankte sich Bürgermeister Ralf Hilmes und Gemeindebrandinspektor Christian Löffler bei Andreas Haas und Dirk Schade für die großzügige Spende. Beide wiesen auf die Vorteile eines solch wichtigen Gerätes, vor allem bei Brandeinsätzen zum Aufspüren von versteckten Glut- und Brandnestern hin (Gerhard Manns) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön