Die Förderer des "Projekt-Bauwagens": Ute Raband (Verein Natur-und Lebensraum Rhön), Stefan Schwab (RhönEnergie), Simon Sauerbier (ehemaliger Bürgermeister Burghaun), Matthias Hohmann (1. Vorsitzender Kindergarten Bauwagen der Marktgemeinde Burghaun), Dieter Hornung (Bürgermeister Burghaun) und Annette Vogt (VR-Bank NordRhoen, v.l.) - Fotos: Bernd Vogt

BURGHAUN Kennenlernen der Flora und Fauna

Projekt-Bauwagen an Kindergärten der Marktgemeinde übergeben

23.05.21 - Seit einigen Tagen erregt ein gelb-grüner Bauwagen auf dem Steinbacher Dorfplatz (Marktgemeinde Burghaun) die Aufmerksamkeit zahlreicher Bürgerinnen und Bürger. Am Freitagnachmittag wurde das Geheimnis nun gelüftet. Aus Spendengeldern und kleinen Bürgerprojekten hat der Verein "Kindergarten Bauwagen der Marktgemeinde Burghaun" eine mobile Entdeckungs- und Forschungsstation initiiert. Die Intention: Kinder sollen spielend die Gemeinde, als auch die Vielfalt der Natur kennenlernen.

Das Bauwagen dient als eine mobile Kindergartengruppe

"Der Bauwagen ist flexibel einsetzbar und kann an verschiedene Orte, je nach Projekt, gebracht werden", erklärt Matthias Hohmann, 1. Vorsitzender des Vereins Kindergarten Bauwagen der Marktgemeinde Burghaun. "Wir haben hier in der Gemeinde viele Orte, an denen die Kinder viel über die Natur lernen können. Dies kann der Kinder-Imker in Burghaun sein, oder der Falkner in Langenschwarz", sagt Burghauns neuer Bürgermeister Dieter Hornung (CDU).

Der Bauwagen kann, je nach Projekt, an beliebe Orte gestellt werden

Steht nun im Herbst die Kartoffelernte an, so kann der Bauwagen in die Nähe eines Kartoffelfeldes gestellt werden. Im Rahmen von Projektwochen kann der dann genutzt werden. "Hierbei können sich die Kindergärten der Marktgemeinde absprechen, wer den Bauwagen an welchem Tag benutzen möchte", sagt Hohmann. Das Innere des Wagens dient schließlich als eine Art mobile Kindergarten-Gruppe. Hier können die Kinder beispielsweise ihre Taschen abstellen. Es können aber auch kindgerechte Vorträge über das jeweilige Projekt gehalten werden.

Dieter Hornung, Simon Sauerbier, Ute Raband und Matthias Hohmann vor dem neuen Projekt-Bauwagen ...

Bereits seit 2018 gibt es diese Idee eines Bauwagens. Zu dieser Zeit war Simon Sauerbier noch Bürgermeister der Marktgemeinde. Er freut sich nun, dass das Projekt finalisiert wurde: "Der Bauwagen ist ein Graswurzelprojekt, welches von den Bürgerinnen und Bürger gewollt ist. Es ist aus einem perfekten Zusammenspiel aus kleinen Bürger- und Förderprojekten entstanden." Sauerbier freut sich, dass die Kinder dadurch noch einmal mehr die Möglichkeit erhalten, ihre Neugier und ihren Entdeckergeist zu fördern.

Unterstützt wurde das Bauwagenprojekt durch die VR-Bank NordRhoen, der RhönEnergie, dem Förderverein des Biosphärenreservats Rhön – Verein Natur- und Lebensraum Rhön – sowie der Sparkassenversicherung. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön