In Oberaula (Schwalm-Eder-Kreis) ist ein Dachstuhl eines Wohnhauses in Brand geraten - Fotos: Hans-Hubertus Braune

OBERAULA Brandursache unklar

Dachstuhl ausgebrannt: Acht Hausbewohner retten sich vor den Flammen

24.05.21 - In Oberaula (Schwalm-Eder-Kreis) ist am Pfingstmontag ein Dachstuhl in Brand geraten: Gegen 5:50 Uhr kam es in Oberaula (Schwalm-Eder-Kreis) zum Brand des Dachstuhls eines Wohnhauses. Wie die eingesetzten Beamten der Polizeistation Schwalmstadt berichten, konnten die acht Bewohner das Wohnhaus rechtzeitig verlassen, sodass niemand verletzt wurde.

Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen und so ein Ausdehnen auf angrenzende Wohnhäuser verhindern. Der entstandene Sachschaden wird auf crika 100.000 Euro geschätzt. Das Haus ist derzeit nicht mehr bewohnbar. Der vor Ort eingetroffene Bürgermeister Klaus Wagner kümmerte sich sofort um eine vorläufige Unterbringung der Hausbewohner.

Neben den Beamten der Polizeistation Schwalmstadt waren verschiedene freiwillige Feuerwehren der Umkreise am Brandort eingesetzt. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Die weiteren Ermittlungen hierzu werden durch die Kriminalpolizei in Homberg geführt. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön