Der digitale Anfängerschwimmkurs der DLRG in Wildeck - Foto: privat

WILDECK "Sind Sie verrückt?"

DLRG-Ortsgruppe geht neue Wege: Digitaler Start in den Anfängerschwimmkurs

27.05.21 - Seit über einem Jahr werden die Schwimmkurse aller DLRG-Gliederungen von der Corona-Pandemie ausgebremst und die Wartelisten werden überall länger. Mindestens ein ganzer Jahrgang hat seit Beginn der Pandemie nicht schwimmen gelernt.

All diesen Kindern nach der Wiedereröffnung der Bäder ein Schwimmangebot zu machen, wird aufgrund der mangelnden Wasserfläche eine riesige Herausforderung werden. Die kostbaren Wasserzeiten müssen also effizienter genutzt werden.

Die Idee

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Ortsgruppe Wildeck (Landkreis Hersfeld-Rotenburg) hat dazu eine innovative Idee. Sie möchten, dass die Kinder bereits Wasser-gewöhnt und angstfrei zu ihren Schwimmkursen kommen, um so das Schwimmlernangebot zu erhöhen. Das Ausbildungsteam gibt den ersten wichtigen Schritt, die Wassergewöhnung, in die Familien. Einfache Übungen, Spiele und Tipps für zu Hause in der Dusche, Badewanne oder im Garten werden im Online-Training geübt und lassen sich anschließend ganz einfach in den Alltag integrieren. Die Kinder erschließen sich spielerisch den Erlebnisraum Wasser. Zusätzlich thematisiert das Team die Bade- und Sonnenregeln. Ein Schwimmbadbesuch ist hierfür nicht notwendig.

Die Umsetzung

Ein erstes Videotreffen richtet sich an die Eltern. Die Übungsleiter stellen sich vor, beantworten alle Fragen der Eltern, erklären die Bedeutung der Wassergewöhnung und präsentieren ihr Ausbildungskonzept. Vier weitere Online-Sitzungen sind dann für die Kinder geplant, die für den Schwimmkurs im Sommer angemeldet sind. Zunächst werden jeweils drei Bade- und Sonnenregeln thematisiert. Anschließend führen die Kinder gemeinsam mit ihren Übungsleiter Aufgaben zu den schwimmerischen Grundfertigkeiten aus: Atem-, Tauch- und Körperspannungsübungen stehen hierbei im Mittelpunkt. Zu jeder Übung haben die Ausbilderinnen Lernvideos produziert. Auch organisatorische Aspekte, wie das Packen der Schwimmtasche, ein virtueller Schwimmbadbesuch und das selbstständige An- und Ausziehen finden ihren Platz.

Das Material

Unterstützt wird das Lernen zu Hause durch eine Vielzahl an Materialien, die alle Kinder vor Kursbeginn bekommen. Eggflipp, Schwamm, Tauchmaterial, ein Malbuch sowie Buntstifte und ein Memoryspiel zu den Bade- und Sonnenregeln, sind nützliche Begleiter in den Live-Online-Trainings.

Die Zukunft

Dieses Konzept trifft nicht nur die lokalen Bedürfnisse in Wildeck. Es ist auch geeignet, andernorts den buchstäblichen Stau vor den Schwimmbecken etwas zu verringern und passt zudem ideal zu den Konzepten und Materialien, die die DLRG im Zuge der Corona-Krise zusammen mit ihrem Wirtschaftspartner NIVEA entwickelt hat. Zukünftig soll das Konzept daher allen interessierten DLRG-Gliederungen zugänglich gemacht werden. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön