Das Servicezentrum der VR Bank NordRhön in der Mackenzeller Straße in Hünfeld - Fotos: privat

HÜNFELD Virtuelle Vertreterversammlung

Entwicklung im Geschäftsjahr 2020 bei der VR-Bank NordRhön "sehr erfreulich"

Die VR Bank NordRhönGründung der Genossenschaft: 1862 Mitarbeiter: 226, davon 15 Auszubildende, 16 Filialen, circa 61.000 Kunden und 22.850 Mitglieder, Spendenvolumen für die Region im Jahr 2020: circa 163.000 Euro. Zahlen (per 31.12.2020): Bilanzsumme: 1.473 Millionen Euro, Einlagen der Kunden: 1.019 Millionen Euro, Forderungen an Kunden: 744 Millionen Euro. (Angaben der VR Bank NordRhön Internetseite).

28.05.21 - Wegen der Corona-Pandemie wurde die Vertreterversammlung der VR Bank NordRhön mit Hauptsitz in Hünfeld (Kreis Fulda) online durchgeführt. Vom Computer aus konnten die Vertreter aktuelle Bilanzen der Genossenschaftsbank, Lageberichte und einen Ausblick verfolgen. "Das abgelaufene Geschäftsjahr 2020 war für die VR-Bank NordRhön eG insgesamt sehr erfreulich. Wir konnten in einem durch die Corona-Pandemie beeinflussten schwierigen Umfeld die Verschmelzung mit der Raiffeisenbank Asbach-Burghaun eG vollziehen. Durch die Verschmelzung konnten wir unser Geschäftsgebiet weiter arrondieren und unsere Marktposition festigen", heißt es im Geschäftsbericht der VR Bank NordRhön für das Jahr 2020.

Interessante zusätzliche Fakten: Die vorgeschlagene Dividende in Höhe von 4,5 Prozent sowie die Wahl aller vorgeschlagenen Aufsichtsratsratsmitglieder und Wahlausschuss-Mitglieder wurden mehrheitlich durch die Vertreter beschlossen.

Wegen der Corona-Pandemie musste die Vertreterversammlung der VR Bank NordRhön ...

"Die COVID-19-Pandemie hat natürlich auch vor unserer Bank nicht haltgemacht. Leider ließ es sich nicht vermeiden die Öffnungszeiten bei den meisten Geschäftsstellen zu reduzieren. Die Maßnahme ist bis zum 30.06.2021 vorgesehen. Sie dient der Sicherheit unserer Mitglieder und Kunden sowie unserer Mitarbeiter. Wir hoffen, dass wir danach wieder zu kundengerechten Öffnungszeiten übergehen können. Die Covid-19-Pandemie hat auch Auswirkungen auf unsere vertrieblichen Aktivitäten. Manche unserer Kunden, insbesondere die aus Risikogruppen, wünschen trotz aller Vorsichtsmaßnahmen, keine persönlichen Beratungsgespräche. Dafür haben wir natürlich vollstes Verständnis und auch darauf reagiert", erklärte Vorstand Werner Eichler in seinem Bericht.

"Filiale in der Hosentasche"

Vorstandssprecher Werner Eichler von der VR Bank NordRhön

Eichler sagte weiter: "Über das seit Sommer letzten Jahres im Einsatz befindliche Modul Agee21 E-Konferenz sind Kundenberater unserer Bank in der Lage ihre Kunden auch online zu beraten. Der Kunde kann über EDV mit seinem Berater kommunizieren. Er sieht auf seinem PC zu Hause das gleiche wie der Berater auf seinem PC in der Bank. So hat der Berater die Möglichkeit dem Kunden Modellrechnungen, Kursgrafiken und Produktinformationen genauso zu zeigen als wenn der Kunde neben ihm sitzen würde."

Ausblick

Vorstand Walter Mengel am Rednerpult, links der Aufsichtsratsvorsitzende Christoph ...

"Im Januar 2021 nahmen wir im Rahmen unseres Strategie- und Planungsprozesses eine Eckwert- und Kapitalplanung für die nächsten fünf Jahre vor. Das geschäftliche Umfeld und die Entwicklung der Kreditgenossenschaften werden nach unseren Einschätzungen auch in den kommenden Jahren von dem Niedrigzinsumfeld, sich weiter entwickelnden Kundenansprüchen, dem weiter steigenden Margendruck und komplexen aufsichtsrechtlichen Anforderungen geprägt sein. Das zinsabhängige Geschäftsmodell der genossenschaftlichen Institute wird durch die Geldpolitik der EZB weiterhin beeinträchtigt. Da kein Ende der Niedrigzinsphase absehbar ist, sind Maßnahmen erforderlich, um die Kosten der rückläufigen Ertragslage anzupassen. Positive Auswirkungen erwarten wir aus Synergien der Verschmelzung mit der Raiffeisenbank Asbach-Burghaun eG."

Aufsichtsrat: "Eindrucksvolle Leistungsbereitschaft"

Der Aufsichtsratsvorsitzende Christoph Priller erklärte im Geschäftsbericht unter anderem: "Die VR-Bank NordRhön eG hat das Jahr 2020 wieder mit einem guten Ergebnis abgeschlossen. Mit großem Engagement und eindrucksvoller Leistungsbereitschaft ist es dem Vorstand, den Führungskräften sowie allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gelungen, das operative Ergebnis erfolgreich zu gestalten. Dafür gebührt ihnen allen unsere uneingeschränkte Anerkennung und unser ausdrücklicher Dank. Das gute Geschäftsergebnis wäre ohne die Eigentümer und Kunden der VR-Bank NordRhön eG nicht denkbar. Wir freuen uns sehr darüber, dass sie der VR-Bank NordRhön eG - teilweise schon seit Generationen - die Treue halten. Sie haben einen nicht zu unterschätzenden Anteil am Erfolg unserer Bank." Weitere Informationen gibt es im Internet unter der Adresse: https://www.vr-bank-nordrhoen.de (Hans-Hubertus Braune) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön