(v.l.) Ali Danisan, Rüdiger und Dirk Gutmann, Denny Rensch, Gabriele Leipold, Gabriele Graf-Weber und Tobias Binder. - Fotos: Michelle Kedmenec

FULDA Initiative der Kreishandwerkerschaft

Junge Menschen fürs Handwerk begeistern: Plakataktion "Nebenan ist hier"

07.06.21 - Mehrere Meter breit und hoch strahlt das neue Plakat der Kreishandwerkerschaft den Autofahrern auf der Künzeller Straße in Fulda entgegen. Präsenz zeigen, das ist ganz klar das Ziel der Handwerks-Imagekampagne "Nebenan ist hier". Im Rahmen des bundesweiten Wettbewerbs bewarben sich auch im Landkreis Fulda 25 Innungsfachbetriebe, um unter dem Motto "Die Wirtschaftsmacht bekommt unser Gesicht" für ihre Branche zu werben. 
 
Dafür gestaltete ein kostenfreier Grafikservice individuelle Werbemittel für die tägliche Kundenansprache und Mitarbeiterfindung. Aus diesen wurde dann durch eine Jury ein glücklicher Gewinner bestimmt, dessen Motiv auf der Plakatwand in der Künzeller Straße verewigt wurde - in diesem Jahr werden die Betriebe des Landkreises von der Firma Holzbau Gutmann GmbH aus Hilders-Brand vertreten. Den beiden Brüdern Dirk und Rüdiger war die Freude ins Gesicht geschrieben.

Dem Handwerk ein Gesicht geben

Das Plakat gibt der heimischen Handwerksbranche ein Gesicht.

Kunden gewinnen, auf sich aufmerksam machen aber ganz besonders auch junge Menschen fürs Handwerk zu begeistern. Das ist das Ziel der Gutmann Brüder Rüdiger und Dirk. Auf ihrem Plakat prangt der Slogan "Jetzt erst recht: Wir bilden weiter aus". Denn: "Wir sind stets auf der Suche nach interessierten und engagierten Jugendlichen, die gerne eine Ausbildung bei uns machen möchten." Ein wichtiger Baustein für die Zukunftssicherung des Handwerks. "Mit den personalisierten Werbemitteln hat das Handwerk in unserer Region nun viele vertraute Gesichter", freuten sich unisono von der Kreishandwerkerschaft die Geschäftsführerin Gabriele Leipold und Mitarbeiter Tobias Binder und ergänzten: "Ganz besonders gratulieren wir natürlich dem Gewinnerbetrieb, der mit seiner Plakatgestaltung auf ein wichtiges Thema, die Nachwuchsgewinnung, aufmerksam macht!" 

Neben der Unterstützung durch die Aktion Modernes Handwerk leisteten auch die handwerksnahen Partner SIGNAL IDUNA, vertreten durch Ali Danisan sowie MEWA Textil-Management mit Denny Rensch und Gabriele Graf-Weber von IKK classic ihren Beitrag für den Erfolg der Aktion. (mi) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön