Schöne Momente: Sänger Uli Fromm mit einer Bewohnerin des Seniorenheims - Fotos: Carina Jirsch

HOSENFELD Endlich Kultur!

Herrlich schön - und auch ein bisschen rührend: Die Mambo Kingx! im Altenheim

09.06.21 - Danke, Mambo Kingx! Ihren ersten Auftritt nach über 7-monatiger Zwangspause hatte die Fuldaer Kultband um Sänger Uli Fromm an einem außergewöhnlichen Ort: ausgerechnet in ein Seniorenheim brachten die Musiker (natürlich Corona-konform) mit Stücken wie "Über den Wolken" oder "Ti amo" am Dienstag das Leben zurück.

Sven Haustein, Geschäftsführer der St. Vinzenz Soziale Werke gGmbH mit Vize-Landrat ...

Hosenfelds Bürgermeister Peter Malolepszy ist begeistert

Es war herrlich schön anzusehen (und anzuhören): Anlässlich der Aktion "Füreinander unterwegs – 75 musikalische Begegnungen" der Hessischen Staatskanzlei wurden die Mambo Kingx für ein Konzert in die Altenpflegeeinrichtung St. Elisabeth nach Hosenfeld (Kreis Fulda) eingeladen. Betrieben wird die Einrichtung von der in Fulda ansässigen St. Vinzenz Soziale Werke gGmbH. Uli Fromm brachte es auf den Punkt: "Normalerweise fangen wir viertel nach elf (am Abend) mit dem Spielen an, heute ist es viertel vor elf – am Vormittag. Dennoch, und das kann ich versprechen, ist es auch für uns einfach schön, hier zu sein." Ein besonderes "Schmankerl": Die Band, die in diesem Jahr 20-jähriges Bestehen feiert, trat in Originalbesetzung auf.

Grüß mir die Heimat – grüß mir mein Rhönerland

Einrichtungsleiter Victor Hau freut sich über das gelungene Konzert der Mambo Kingx ...

Die Mambo Kingx dürfen das erste Mal seit sieben Monaten wieder vor Publikum spielen ...

Glücklich: Sollte man die Stimmung unter der Anwesenden beschreiben, träfe dieses eine Wort wohl am besten zu. Das Pflegepersonal schunkelte ausgelassen, die Senioren sangen munter mit. Selbst diejenigen, die nicht direkt im Garten beim Live-Event dabei sein konnten, lauschten an den offenen Fenstern mit einem Lächeln auf dem Gesicht. Mit Witz und guter Laune brachten die Musiker den Menschen, die von der Pandemie in den letzten 14 Monaten besonders hart getroffen wurden, ein Stück Normalität zurück. Im kleinen Garten der Anlage fand so ein Konzert statt, dass sicher lange in Erinnerung bleiben wird.

Auch wenn die Corona-Pandemie noch nicht überstanden ist, blicken die Verantwortlichen der Vinzenz-Gruppe Fulda nach vorne. Geschäftsführer Sven Haustein ging in seinem Redebeitrag darauf ein, dass Senioren zu der Risikogruppe gehören, die bei einem Corona-Ausbruchsgeschehen am meisten gefährdet sind. Deshalb hätten die Verantwortlichen alles dafür getan, dass die Altenpflegeeinrichtungen der St. Vinzenz-Gruppe am ersten Impftag in Deutschland, dem 27.12.2020, geimpft werden konnten. 

Hintergrund der Aktion "Füreinander unterwegs - 75 musikalische Begegnungen" des Landes Hessen ist es zum einen, den Bewohnern und Mitarbeitern nach den schwierigen Monaten eine Freude zu machen. Altenheime, wie die Hosenfelder Pflegeeinrichtung St. Elisabeth, mussten massive Einschränkungen, wie zum Teil Besuchsverbote, aufgrund der Corona-Verordnung hinnehmen. Außerdem möchte die Hessische Staatskanzlei Künstler unterstützen, endlich wieder vor Publikum auftreten zu können. (mr) +++

Sven Haustein ist der Geschäftsführer der St. Vinzenz Soziale Werke gGmbH


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön