BAD HERSFELD Zeugen gesucht!

80-Jähriger will B 27 zu Fuß überqueren, wird von Auto erfasst und stirbt

17.06.21 - Schlimme Nachrichten aus dem Landkreis Hersfeld-Rotenburg: Am Mittwochnachmittag ereignete sich um kurz vor 15 Uhr auf der Bundesstraße 27 - zwischen Bad Hersfeld und Ludwigsau-Friedlos - ein schwerer Unfall. "Eine Person wollte die B27 zu Fuß überqueren und wurde dabei von einem Auto eines 40-Jährigen aus Bebra erfasst. Die Verletzungen waren so schwer, dass die Person noch an der Unfallstelle starb", erklärt das Polizeipräsidium Osthessen auf O|N-Nachfrage. Mittlerweile gab die Polizei weitere Einzelheiten bekannt: Bei dem Unfallopfer handelt es sich um einen 80-jährigen Mann.

Bei einem Unfall kam am Mittwochnachmittag eine Person ums Leben Fotos: Gerhard Manns/Klaus Dehnhard

Die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei waren in Höhe des Zuse-Gebäudes vor Ort. "Die Feuerwehr richtet jetzt einen Sichtschutz ein. Zudem haben wir einen Gutachter an die Unfallstelle geschickt", so die Polizei. Auch eine Drohne kam zum Einsatz.

Die Bundesstraße B 27 war während der Unfallaufnahme und der anschließenden Aufräumarbeiten voll gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet, es entstand Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro. Zeugen des Unfalles werden gebeten sich bei der Polizeistation Bad Hersfeld unter der Telefonrufnummer 06621 / 9320 zu melden. (nb/mr) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön