Die Arbeiten an dem Kreisstraßenabschnitt sind nunmehr so weit fortgeschritten, dass diese planmäßig am vergangenen Freitag abgeschlossen werden konnten. - Grafik: Hessen Mobil

LAUTERBACH / GREBENAU Umleitungen ausgeschildert

Straßenbauarbeiten auf L3161 und K72: Wechsel in den 2. Bauabschnitt

28.06.21 - Wie bereits von Hessen Mobil, das Straßen- und Verkehrsmanagement des Landes Hessen, berichtet, erfolgen im Bereich der L3161 zwischen Lauterbach/Maar und Lauterbach/Wernges sowie im weiteren Verlauf in Richtung Grebenau/ Udenhausen und zusätzlich auf der K72 zwischen Lauterbach/Wernges und der Einmündung zur L3140 umfangreiche Straßenbauarbeiten. Die Baumaßnahme wurde in drei verschiedene Bauabschnitte und Bauphasen unterteilt. Damit ist eine Erreichbarkeit der jeweiligen Stadtteile immer aus einer Fahrtrichtung gewährleistet.

Begonnen wurde mit den Arbeiten an der K72 in Wernges bis zur Einmündung der L3140. Die Arbeiten an dem Kreisstraßenabschnitt sind nunmehr so weit fortgeschritten, dass diese planmäßig am vergangenen Freitag abgeschlossen werden konnten. Der Abschnitt zwischen Wernges und der Einmündung zur L3140 kann wieder uneingeschränkt befahren werden.

Wechsel in nächsten Bauabschnitt

Mit der Fertigstellung der Arbeiten an der K72 erfolgt jedoch der Wechsel in den nächsten Bauabschnitt. Ab dem heutigen Montag erstrecken sich die Bauarbeiten dann auf den Bereich der L3161 zwischen Lauterbach/Wernges und Lauterbach/Maar. Auf diesem Streckenabschnitt werden für die Dauer von etwa fünf Wochen, bis voraussichtlich Ende der 31. Kalenderwoche, verschiedene Risse in der Fahrbahn saniert und in den Randbereichen Rasenkammerplatten verlegt.

Aufgrund der geringen Fahrbahnbreite sowie Art und Umfang der beabsichtigten Bauarbeiten muss auch die Landesstraße voll gesperrt werden. Die Umleitung für den überörtlichen Verkehr wird dadurch etwas angepasst. Der Stadtteil Wernges ist ab kommender Woche dann ausschließlich über die neu sanierte K72 erreichbar. Der überörtliche Verkehr wird ab Maar nach Lauterbach über die B254 und von dort abzweigend auf der L3140 in Richtung Wernges umgeleitet. Die Umleitung der Gegenrichtung erfolgt analog.

Agrargenossenschaft Raiffeisen weiterhin erreichbar

Um eine Erreichbarkeit der Agrargenossenschaft Raiffeisen weiterhin sicherstellen zu können, werden die Arbeiten auf diesem Bauabschnitt in zwei weitere Unterabschnitte aufgeteilt. Zunächst erfolgen die Bautätigkeiten zwischen dem Friedhof am Ortseingangsbereich von Maar und dem Abzweig zur Genossenschaft. Diese ist dann voraussichtlich für die Dauer von 1,5 bis 2 Wochen über Wernges zu erreichen. Im Anschluss daran werden die Bauarbeiten auf dem zweiten Teilstück zwischen dem Abzweig zur Raiffeisen und Wernges durchgeführt. Anlieger der Raiffeisen Argrargenossenschaft können dann wieder aus Richtung Maar zufahren.

Zum Wechsel in den 3. und damit letzten Bauabschnitt auf der L 3161 zwischen Wernges und Udenhausen werden die Verkehrsteilnehmer wieder im Rahmen einer gesonderten Pressemitteilung von Hessen Mobil informiert. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön