Moto2-Weltmeister Stefan Bradl (Mitte) mit den jungen Motorrad-Talenten - Fotos: Privat

HOCKENHEIM Einladung zum Rookies Day

Valentino Herrlich trifft deutschen Moto2-Weltmeister Stefan Bradl

20.07.21 - Die Freude bei Valentino Herrlich war groß, als er vor einigen Wochen die Einladung zum ersten Stefan Bradl Rookies Day erhielt. Der ehemalige Moto2-Weltmeister Stefan Bradl hat sich auf die Fahne geschrieben, aktiv den deutschen Motorradnachwuchs zu fördern, um möglichst bald wieder einen deutschen Fahrer ganz nach oben im Motorradsport zu bringen.  

Hierzu wurden neun deutsche Nachwuchsfahrer am Donnerstag nach Hockenheim eingeladen, darunter auch Valentino Herrlich, der in diesem Jahr für das Busch & Wagner Racing Team aus Petersberg im Northern Talent Cup an den Start geht.

Valentino Herrlich konnte vom Weltmeister viel lernen.

Mit Spannung und Aufregung wurde der Tag herbeigesehnt, ehe es dann endlich in den frühen Morgenstunden nach Hockenheim ging. Stefan Bradl empfing die Kids mit vier nagelneuen Honda NSF 250R Moto 3-Maschinen und zusammen mit einem Profiteam bestehend aus Mechanikern, Vertretern von Honda Deutschland, Dunlop, Red Bull und auch Helmut Bradl.

Nach einer kurzen Einweisung ging es erstmal zu Fuß über die Strecke, um diese detailliert zu besprechen. Der ehemalige MotoGP-Pilot beantwortete dabei viele Fragen der Kids, bevor es dann endlich auf die Maschinen ging und jeder der Nachwuchsfahrer zeigen konnte, was in ihm steckt. Begleitet wurden sie immer von Bradl auf seiner Honda Fireblade. So konnte er direkt auf der Strecke die Jungs beobachten und ihnen anschließend wertvolle Tipps geben. Herrlich saugte all das auf wie ein Schwamm und konnte den Weltmeister durch seine konstanten Leistungen auf der Strecke überzeugen.  

Bradl gab noch auf der Strecke wertvolle Tipps

Aber auch der schönste Tag geht irgendwann zu Ende. Herrlich kann sich aber schon jetzt auf ein Wiedersehen mit Bradl freuen, denn der 12-Jährige hat die Einladung für den nächsten Rookies Day im August am Sachsenring bereits in der Tasche. Vorher geht er aber schon beim nächsten Rennen des Northern Talent Cup an den Start. Dort wird er versuchen, das Gelernte gleich in die Tat umzusetzen und wieder eine gute Platzierung herauszufahren. (pm/fh)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön