Hier landen die Notrufe von der 112: Ein Blick in die hochmoderne Rettungsleitstelle in der Landeshauptstadt Kiel. Über ähnliche Technik verfügt nun auch die neue Leitstelle Fulda. - Foto: Christian P. Stadtfeld

FULDA Einweihung Ende September

Neue Rettungsleitstelle Fulda am Netz: "Die Technik hinter der 112 funktioniert!"

28.07.21 - Wer die 112 wählt, kommt seit Donnerstag vergangener Woche in der nagelneuen Leitstelle Fulda raus. Im ersten Stock des Neubaus auf dem Gelände der Feuerwache Fulda im Stadtteil Neuenberg gehen die Notrufe aus Stadt und Landkreis Fulda für die Feuerwehr und den Rettungsdienst ein. Über die Rettungsleitstelle werden im Notfall die entsprechenden Rettungsmittel koordiniert. Ob Brand, Verkehrsunfall, Herzinfarkt oder Schlaganfall - die Frauen und Männer am Hörer der 112 sind rund um die Uhr erreichbar. Zudem ist die Leitstelle für die Alarmierung des ADAC-Rettungshubschraubers "Christoph 28" zuständig.

Seit gut zwei Jahren gleicht die Feuerwache Fulda-Mitte einer Großbaustelle. Ausschlaggebend dafür ist der mehr als 10 Mio. Euro teure Neubau der Rettungsleitstelle - und genau diese wurde jetzt ganz frisch in Betrieb genommen, wie O|N erfuhr. Der gesamte Neubau ähnelt einem architektonischen Meisterwerk: klare Ecken und Kanten zeichnen das neue Gebäude aus. Doch viel wichtiger als die Optik: Funktioniert die neue Technik im Inneren?

Dienstagabend in Fulda: In den neuen Räumlichkeiten der Leitstelle Fulda wird schon ...Fotos: Selina Feller / Henrik Schmitt / Carina Jirsch

Wie das Land Hessen auf OSTHESSEN|NEWS-Anfrage erklärt, werden aktuell alle 25 Hessischen Zentralen Leitstellen sowie die Hessische Landesfeuerwehrschule komplett ertüchtigt und vernetzt. "Hierfür stehen insgesamt rund 21 Millionen Euro zur Verfügung. Damit ist insbesondere bei Großschadenslagen die schnelle und sichere Kommunikation mit Daten, Sprache und Bild zwischen den Leitstellen in einem eigenen Netz, aber auch mit anderen Teilnehmern möglich. Ein unwahrscheinlicher, aber möglicher Kommunikationsausfall einer Leitstelle kann dann von einer anderen Leitstelle kompensiert werden. Ebenso können bei mehreren gleichzeitigen Anrufen alle Leitstellen in Hessen quasi in einer virtuellen Großleitstelle zusammen arbeiten und sich gegenseitig aushelfen. Die Modernisierung wird in den nächsten neun Monaten zum größten Teil abgeschlossen."

Die neue Leitstelle im Rohbau.

Die Leitstelle ist auf dem Gelände der Feuerwache Fulda in Neuenberg untergebracht. ...

Hier stehen nun die Arbeitsplätze der Einsatzbearbeiter.

Neuerungen und Notrufe auf IP-Technologie

In Fulda sei die Technikmodernisierung verknüpft mit der Umstellung des Notrufes auf IP-Technologie. "Damit ist eine genauere Ortung des Notrufes möglich und es können gleichzeitig mehr Notrufe verarbeitet werden. Das Land Hessen unterstützt den Neubau der Zentralen Leitstelle in Fulda mit ca. 850.000 Euro", heißt es auf dem Innenministerium in Wiesbaden.

Blick in die alte Leitstelle. Hier fehlte es vor allem an Platz.

Grundsätzlich haben alle Leitstellen in Hessen die gleiche technische Ausstattung. Die Zentrale Leitstelle Fulda hat darüber hinaus als "Leitfunkstelle" zusätzliche überörtliche Funktionen, beispielsweise die Unterstützung anderer Leitstellen bei einer technischen Störung.

In den 1960er-Jahren wurde die Hauptfeuerwache in der für die damalige Zeit üblichen Sichtbetonbauweise errichtet, die erste Erweiterung zum Hauptgebäude wurde mit den Dächern der Fahrzeughalle in den Neunzigerjahren vorgenommen. Neue Leitstellentechnik erfordert nun neue Räumlichkeiten. Zudem mangelte es in der alten Leitstelle an Platz.

Die anfangs gestellte Frage, ob die neue Technik funktioniert und wie sich das neue Arbeiten in der Rettungsleitstelle darstellt, hat die Stadt Fulda gegenüber O|N am Mittwochmorgen wie folgt beantwortet: "Die Technik funktioniert problemlos." Pressetermine im Vorfeld seien dennoch nicht vorgesehen. "Wir möchten Sie bitten sich bis zur offiziellen Einweihungsfeier - der Termin soll voraussichtlich Ende September/Anfang Oktober stattfinden - zu gedulden", heißt es aus dem Stadtschloss. (nb) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön