In der Mitte Pater Patrick Vey OMI, rechts Pater Martin Wolf OMI, links Pfarrer Thomas Witzel - Fotos: Kath. Kirchengemeinde St. Nikolaus und Valentin

PETERSBERG Mit Hingabe und Vertrauen

Pater Patrick Vey feierte seine Heimatprimiz in Steinau

03.08.21 - Ein äußerst seltenes Fest konnte in Petersberg-Steinau begangen werden: Der aus Götzenhof stammende Oblatenpater Patrick Vey feierte seine Heimatprimiz. Am 12. September des vergangenen Jahres war er im Dom zu Fulda zum Priester geweiht worden.

Begleitet von seinen Mitbrüdern, zahlreichen Messdienerinnen und Messdienern sowie dem Blechbläserensemble Fulda-Brass zog Pater Vey in einer kleinen Prozession in die Kirche St. Bartholomäus und Jakobus zu Steinau ein. In seiner Begrüßung drückte Pfarrer Thomas Witzel seine Freude darüber aus, dass erstmals nach 62 Jahren in Steinau wieder eine Primiz gefeiert werden kann. In der Festpredigt ging Pater Martin Wolf auf den Primizspruch von Pater Vey ein: Wir sind nicht Herren über euren Glauben, sondern Mitarbeiter eurer Freude. Pater Wolf sprach davon, dass im Eltern-haus und in der Familie des Primizianten der Glaube gelebt werde. Dieser Glaube sei bei Vey angenommen worden und im Laufe der Jahre gereift, beispielsweise durch den jahrelangen Ministrantendienst in seiner Heimatpfarrei und die Jugendarbeit der Oblaten. Immer mehr habe Vey Gott in die Mitte gestellt und sich für den Dienst in der Kirche entschieden. So wie er seine Glaubenserfahrungen gemacht habe, könne er nun diese als Werkzeug Gottes weitergeben.

Pater Patrick Vey OMI

Am Schluss des Festgottesdienstes gratulierte Bürgermeister Carsten Froß dem Neu-priester. Ebenso sprach Reinhard Germann für die Pfarrgemeinde Steinhaus-Steinau ein Grußwort. Es schloss mit dem Ständchen "Viel Glück und viel Segen", das durch die Festgemeinde gemeinsam gesungen wurde. Musikalisch gestaltet wurde der Fest-gottesdienst durch Reinhard Germann an der Orgel, durch die Männerschola der Pfarr-gemeinde und Maria Kalem als Solosängerin.

Gruppenbild nach dem Festgottesdienst mit Pater Patrick Vey OMI (obere Reihe in der ...

Am darauffolgenden Tag feierte Pater Vey in Steinhaus Nachprimiz, zumal er in dieser Kirche getauft wurde. Hier ging Pater Jens Watteroth in seiner Predigt auf zwei Grund-züge des priesterlichen Wirkens ein. Er betonte, es komme nicht darauf an, was oder wie viel man besonders gut kann. Vielmehr komme es darauf an, seine Talente mit Hingabe einzusetzen und darauf zu vertrauen, dass Gott etwas Wertvolles daraus machen kann.

Am kommenden Samstag feiert Pater Patrick Vey nochmals Nachprimiz um 18.30 Uhr an der Paul-Gerhardt-Kapelle in Götzenhof. Der Gottesdienst wird als Open-Air-Gottes-dienst gestaltet und musikalisch von der Band Exhalation gestaltet. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön