FULDA Jagd ist mehr als nur Schießen

Auf dem Weg zum grünen Abitur: Jungjägerkurs gestartet

26.08.21 - "Das ist des Jägers Ehrenschild, dass er beschützt und hegt sein Wild, waidmännisch jagt, wie sich’s gehört, den Schöpfer im Geschöpfe ehrt." Mit der ersten Strophe des Gedichtes von Oskar von Riesenthal begrüßte der Vorsitzende der Jagd- und Gebrauchshundevereinigung Rhön-Vogelsberg am Dienstagabend den neuen Jungjägerkurs vor dem Forstamt in Fulda.

Der neue Jungjägerkurs ist in Fulda am Dienstag gestartet Fotos: Miriam Rommel

Dr. Rudolf Leinweber, Vorsitzender der Jagd- und Gebrauchshundevereinigung Rhön-Vogelsberg ...

Der neue Jungjägerkurs

Dr. Rudolf Leinweber ging darauf ein, dass zur Jagd weit mehr als nur das Schießen gehört. Gerade die Waidgerechtigkeit nimmt innerhalb des Vereins einen hohen Stellenwert ein. Für die kommenden Monate wünsche der Vorsitzende allen Teilnehmern des Kurses gutes Durchhalten. "Es wird nicht immer einfach werden." Dennoch lohne sich die Zeit des Lernens. "Sie werden im Anschluss, nach Bestehen der Prüfungen, mit dem traditionellen Jägerschlag, endgültig in unseren Kreis aufgenommen." Ob bei Fragen zur Jagd, der Reviersuche oder auch kameradschaftlichen Aktivitäten – die Jagd- und Gebrauchshundevereinigung Rhön- Vogelsberg stünde seinen Mitgliedern jederzeit zur Seite.

Überzeugende Leistung: Das Bläsercorps des Vereins begrüßte die Neulinge mit ...

Die Begrüßung fand vor dem Fuldaer Forstamt statt

Mit drei Jagdsignalen des Bläsercorps wurde der Kurs, der in diesem Jahr von den Lehrgangsleitern Jürgen Schäfer und Agnes Weiler geführt wird, eingeläutet. Im kommenden dreiviertel Jahr werden sich die Teilnehmer umfangreiches Wissen aneignen können. Auf die zukünftigen Jungjäger warten ab sofort dienstags und donnerstags Unterrichtseinheiten aus den vier Fachgebieten Wildbiologie (Tierarten und Lebensräume), Jagdbetrieb (Wildhege, Jagdmethoden, Jagdhunde, Wildkrankheiten), Waffen (Waffentechnik, Führen von Waffen) und Recht (Grundsätze der Jagd, Jagdrecht, Naturschutzrecht, Waffenrecht). Zudem wird der achtmonatige Lehrgang durch zahlreiche Praxiseinheiten sowie dem Schießtraining an den Wochenenden abgerundet.

Der Unterricht wird ab kommender Woche in den Räumen des Forstamtes stattfinden ...

Die beiden Lehrgangsleiter: Jürgen Schäfer und Agnes Weiler

Anmeldungen sind noch möglich. Interessierte können sich bei den beiden Lehrgangsleitern (Agnes Weiler 0163-6333797 oder Jürgen Schäfer 0172-5803312) melden. (mr) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön