Die kleine Charlotte fühlt sich auf Rauner's Alpakafarm sichtlich wohl. - Fotos: Lea Hohmann

HOFBIEBER Nachwuchs bei Rauner's Alpakafarm

Zuckersüß! Kleines Alpaka "Charlotte" schnuppert erste Rhön-Luft

12.09.21 - Fast vier Wochen ist die kleine Charlotte nun schon alt - Anfang August erblickte das kleine Cria (spanisch für Jungtier) auf Rauner's Alpakafarm das Licht der Welt. Seitdem ist das Alpaka fleißig am Erkunden und fühlt sich in Hofbieber (Landkreis Fulda) pudelwohl - kein Wunder, denn das Jungtier wird von seiner Herde gut angenommen und genießt das Leben auf der Farm. Die Freude über den Nachwuchs bei Familie Rauner ist riesig. 

Fotos: Lea Hohmann

"Alpakas kommen gewöhnlich vormittags bei schönem, sonnigen Wetter zur Welt", so Alexander Rauner, der erklärt: "Säugetiere werden normalerweise nach der Geburt von ihrer Mutter trocken geleckt. Alpakas allerdings haben eine zu kurze Zunge, heißt sie sind darauf angewiesen von der Sonne getrocknet zu werden". Bei der Geburt von Charlotte verlief glücklicherweise alles wie geplant. "Sie war knapp eine halbe Stunde nachdem sie auf die Welt kam schon komplett mobil, hat auch direkt angefangen bei ihrer Mutter zu trinken.Besser hätte es nicht laufen können", freut sich Alexander Rauner. Insgesamt elf bis zwölf Monate sind Alpakas trächtig, bevor der Nachwuchs das Licht der Welt erblickt.

Für den Namen Charlotte hatte sich die Familie aus einem bestimmten Grund entschieden. "Wir benennen den Nachwuchs immer mit dem gleichen Anfangsbuchstaben wie die Mutter. In diesem Fall hieß diese Cordula Brown", fügt Lina Flügel, Lebensgefährtin von Alexander, hinzu. Dass es ein Name sein wird, der mit einem "C" beginnt, war also schon vor rund einem Jahr klar. Der Name Charlotte hatte es ihnen jedoch besonders angetan.

Lebhaft und aufgeweckt

Charlotte nährt sich bei ihrer Mutter.

Zudem sei es laut Alexander Rauner immer ein "Lotteriespiel", welche Farbe das Kleine haben wird. "Das kann man nie von den Eltern abhängig machen und ist immer eine totale Überraschung", so der Tierfreund. Auch wenn das Cria im Moment noch bei der Mutter trinkt, so ist es doch ab und an schon selbst am Knabbern. Ganz zu Beginn war Charlotte nur mit Mama Cordula untergebracht. Dies dient dazu, den Nachwuchs mit der Mutter vertraut zu machen. Sobald das Wetter im August aber besser wurde, durfte Charlotte auch den Außenbereich erkunden und ihre Artgenossen kennenlernen.

"In den nächsten Monaten, etwa nach einem halben Jahr, wird Charlotte auch an das Tragen eines Halfters und das Führen an der Leine gewöhnt werden", sagt Lina Flügel. Insgesamt sei das kleine Cria sehr lebhaft und aufgeweckt. "In der Anfangszeit ist es beim Umherspringen auf der Wiese öfters umgefallen, weil der Körper im Vergleich zu den langen Beinen und dem großen Kopf noch relativ klein war", so Lina Flügel.

Geführte Wandertouren und tiergestützte Angebote

Seit 2009 dreht sich bei Familie Rauner alles um Alpakas. "Anfangs war es nur ein Hobby, nach und nach sind wir immer mehr in die Züchtung gegangen. Mittlerweile haben wir eine ganze Herde hier", so Alexander Rauner. Außerdem bietet die Farm tiergestützte Therapie an. Das kam damals durch Lina Flügel, die als Sozialpädagogin arbeitet. "Wir fahren in Altenheime, Schulen oder Kindergärten. Es ist schön zu sehen, wie sehr sich die Menschen beim Streicheln und im Umgang mit den Alpakas freuen", sagt Lina Flügel.

Neben geführten Wandertouren, den tiergestützten Angeboten und Kinderarrangements gibt es auf der Farm auch Alpaka-Produkte wie eigene Alpaka-Wolle zu kaufen. Sicher ist - wer die Alpaka Farm und damit auch die kleine Charlotte besucht wird sich definitiv an den großen Kulleraugen, dem flauschigen Fell und dem sanftmütigen Charakter der Tiere erfreuen. (Lea Hohmann) +++

Auch bei ihren Artgenossen kommt Charlotte gut an.

Alexander Rauner und Lina Flügel freuen sich über den Alpaka Nachwuchs.

Alexander Rauner und Lina Flügel freuen sich über den Alpaka Nachwuchs.


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön