Sie freuen sich über die Auszeichnung: Diplomingenieur Frank Knies vom Architekturbüro Kirschner und Partner (von links), die beiden Klimaschutzmanagerinnen der Kreisverwaltung Hersfeld-Rotenburg Jessica Stoll und Ursula Paul sowie Staatssekretär Oliver Conz. - Foto: Petra Killick

KREIS HEF-ROF Für nachhaltige Regenwasser-Bewirtschaftung

Landkreis hat bei Wettbewerb der Klima-Kommunen gewonnen

08.09.21 - Der Landkreis Hersfeld-Rotenburg hat ein neues Aushängeschild: Als Klimakommune wurde der Kreis jetzt vom Land Hessen ausgezeichnet. Mit dem Projekt "Nachhaltige Regenwasser-Bewirtschaftung" gewann er in der Kategorie "Klimaanpassung" des hessischen Wettbewerbs "So machen wir’s 2021".

Vergangene Woche nahmen die beiden Klimaschutzmanagerinnen der Kreisverwaltung Jessica Stoll und Ursula Paul den Preis persönlich in der Jahrhunderthalle in Frankfurt-Höchst entgegen. Gemeinsam mit Diplomingenieur Frank Knies vom Architekturbüro Kirschner und Partner in Heringen holten sie sich nicht nur das neue Schild, sondern auch ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro nach Hause.

Die Preisverleihung stellte den Höhepunkt der Konferenz "Klima Kommunal" dar, bei der sechs Preisträger in drei Kategorien vorgestellt wurden. Der Wettbewerb dient dazu, auf die besonders guten kommunalen Beispiele aufmerksam zu machen. Oliver Conz, Staatssekretär im Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, zeichnete den Landkreis Hersfeld-Rotenburg für sein Engagement im Themenfeld Klimaanpassung aus: "Wir wollen zeigen, dass das Leben mit Klimaschutz lebenswert ist. Dabei sind Kommunen wichtige Partner im Kampf gegen die Klimakrise, denn sie können vor Ort sehr viel bewegen."

"Mit unserem innovativen Projekt zur nachhaltigen Regenwasserbewirtschaftung schafft es der Landkreis, dass nahezu das gesamte Regenwasser auf dem Landratsamt-Gelände trotz der versiegelten Flächen im Boden versickert – das hält auch einem Jahrhundertwasser stand", erklären die beiden Klimaschutzmanagerinnen Jessica Stoll und Ursula Paul und erläutern die Hintergrundidee des Projekts: "Die Wetterlagen werden immer extremer. Umso wichtiger ist es, sich um zukunftsweisende Maßnahmen zur Bewältigung der Klimafolgen zu kümmern." Die gesamte Entwässerungsplanung beruhe auf der Grundlage, ein möglichst effizientes, ökologisches und wirtschaftliches System mit Zukunftsperspektive für den Verwaltungsstandort Bad Hersfeld zu konzipieren. "Damit setzen wir ein innovatives Projekt um, das nicht zuletzt dem Grundwasserspiegel zugutekommt und eine Vorreiterrolle in Sachen nachhaltiger Regenwasserbewirtschaftung einnimmt", so die Klimaexpertinnen.

Wie wird man eine Klima-Kommune?


Die Mitglieder im Bündnis der Klima-Kommunen verpflichten sich, Maßnahmen zur Reduktion von Treibhausgasemissionen auf kommunaler Ebene umzusetzen und damit einen Beitrag zur Erreichung der landesweiten Klimaschutzziele zu leisten. Bevor Kommunen zur Klima-Kommune werden, können sie sich über die Fachstelle der Klima-Kommunen bei der LandesEnergieAgentur (LEA) beraten lassen und im Rahmen der Beratung Aktionspläne aufstellen. Neben der erhöhten Förderquote profitieren Klima-Kommunen von der Vernetzung, Austausch und Beratung innerhalb des Bündnisses. Die Mitgliedskommunen erhalten vielfältige Unterstützungsangebote durch die LEA.

Diese beinhalten themenspezifische fachliche Beratung (auch vor Ort), regionale Vernetzungstreffen und kostenlose Fachveranstaltungen, sowie die Unterstützung durch vorkonzipierte Maßnahmenpakete. Das Bündnis stößt bei den Kommunen weiterhin auf großes Interesse und die vielfältigen Angebote werden sehr gut angenommen. Weitere Informationen im Internet unter www.klima-kommunen-hessen.de/startseite. (pm)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön