Vor dem Feuerwehrhaus lagen die Tierhäute. - Foto: Stadt Bad Brückenau

BAD BRÜCKENAU Polizei sucht Verursacher

Plötzlich lagen 36 "müffelnde" Tierhäute vor dem Feuerwehrhaus

09.09.21 - Ein in der Tat ungewohntes Bild: In dem Bad Brückenauer Ortsteil Wernarz (Landkreis Bad Kissingen) machten die dort ansässigen Einsatzkräfte der Feuerwehr eine interessante Entdeckung am Mittwoch vergangener Woche. "Wie erst jetzt bekannt wurde, fanden Feuerwehrleute vor dem Feuerwehrhaus insgesamt 36 größere Tierhäute beziehungsweise Stücke von Tierhäuten - eventuell von Rindern", heißt es in einer Pressemitteilung der Poilizeiinspektion Bad Brückenau.    

Die Teerfläche direkt vor dem Tor des Unterstands für das Löschfahrzeug habe dabei dicht mit den deutlich "müffelnden" Fellstücken vollgelegen. "Augenscheinlich wollte der Besitzer die Häute dort trocknen lassen. Nachdem sie am Freitag letzter Woche noch immer nicht entfernt worden waren, nahm sich der städtische Bauhof der Sache an und entsorgte die Felle." Maßgeblich für die Entscheidung der Entsorgung seien auch Hygienegründen gewesen. Die Polizei fragt nun die Bevölkerung: "Gibt es Hinweise auf den Verursacher?". (mkr) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön