Übernahmen in die Einsatzabteilung: v.l.n.r. Jens Brehler, Mohammad Almoubayed, stellv. GBI Andreas Flügel, Beigeordneter Adrian Krieger, Wehrführer Matthias Kümmel. Es fehlt: Lucas Berndt - Fotos: privat

HOFBIEBER Immer Einsatzbereit trotz Pandemie

Jahresrückblick der Feuerwehr Hofbieber-Mitte

09.09.21 - Am vergangenen Freitag fand die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Hofbieber-Mitte statt, zu der Wehrführer Matthias Kümmel und Vereinsvorsitzender Thomas Mathes geladen hatten. Wie ein roter Faden zog es sich durch die komplette Versammlung: Die vielen ausgefallenen Übungen und Veranstaltungen, bedingt durch die Corona-Pandemie. Trotzdem wurden die Brandschützer im vergangenen Jahr zu 50 Einsätzen gerufen, in denen professionelle Hilfe geleistet werden musste.

Besonders erfreut zeigte sich Wehrführer Kümmel in seinem Bericht, dass trotz Pandemie 50 Übungen in allen drei Löschzügen durchgeführt werden konnten. Dies bedeutete besonders für die Führungskräfte einen erheblichen Mehraufwand in der Ausbildungsvorbereitung, da ein Großteil davon online abgewickelt wurde. Zusätzlich nahmen viele der aktuell 69 Kameraden und Kameradinnen an überörtlichen Lehrgängen und Seminaren teil. Ein besonderes Highlight im vergangenen Jahr war die Planung und Ersatzbeschaffung eines neuen Einsatzleitwagens auf Basis eines Mercedes Benz Sprinter Fahrgestells, welcher im Januar 2021 ausgeliefert wurde.

Ernennung neuer Ehrenmitglieder: v.l.n.r.: Wehrführer Matthias Kümmel, Hans ...

"Tue Gutes und rede darüber" – diese Worte benutzte Kümmel einleitend um die aktuellen Zahlen im Fachgebiet Öffentlichkeitsarbeit, welches von Marius Domhöfer betreut wird, vorzustellen. 46700 Seitenaufrufe der Homepage wurden im letzten Jahr registriert. Neben den konstant hohen Besucherzahlen der Homepage sind besonders auf den verschiedenen Kanälen in den sozialen Medien stark steigende Abonnentenzahlen zu verzeichnen. Zum Abschluss seines Berichts dankte Kümmel allen Führungs- und Einsatzkräften für die geleistete Arbeit und gab einen Ausblick für die kommende Zeit, in der besonders der Neu- oder Umbau des Feuerwehrgerätehauses im Fokus stehen wird.

Vereinswesen

Auch Vereinsvorsitzender Thomas Mathes zeigte sich in seinem Bericht sichtlich enttäuscht über die vielen Veranstaltungen, welche im vergangenen Jahr der Pandemie zum Opfer fielen. Trotzdem konnte zum Jahresende 2020 ein schönes Projekt verwirklicht werden: Der Neubau einer überdachten Grillecke, welcher federführend durch den stellv. Wehrführer Frank Rübsam geplant und organisiert wurde. Hier dankte Mathes allen Helfern für die geleistete Arbeit. Ansonsten traf sich der Vereinsvorstand zur vier Vorstandssitzungen und übernahm die Verpflegung der Einsatzkräfte bei verschiedenen Übungen und Veranstaltungen. Als Leiter der Ehren- und Altersabteilung stellte Mathes auch deren zwei Zusammenkünfte im Berichtsjahr 2020 vor und bedankte sich bei der Vereins- und Wehrführung für die gute Zusammenarbeit.

Im Anschluss wurden Edgar Kuchenbrod, Erhard Göller und Hans Flügel für besonderes Engagement und besondere Verdienste in Verein und Einsatzabteilung feierlich zu Ehrenmitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Hofbieber-Mitte ernannt.

Nachwuchsabteilungen

Jugendwartin Stefanie Rübsam berichtete, dass die Jugendfeuerwehr zum Jahresanfang 2020 18 Mitglieder zählte. Davon konnten im Laufe des vergangenen Jahres zwei Jugendliche in die Einsatzabteilung übergeben werden. Neben den pandemiebeding nur 11 Montagsausbildungen konnte aber wieder das traditionelle Hutzelfeuer durch die Jugendfeuerwehr durchgeführt werden. Auch in der 2019 neu gegründeten Kinderfeuerwehr konnten 8 Zusammenkünfte durchgeführt werden, erwähnte Kinderfeuerwehrwart Frank Rübsam. Dabei stand bei den verschiedenen Aktivitäten besonders der Spaß im Fokus. Diese waren eine Kinderfastnacht, Fahrradtour mit Bauernhofbesichtigung, Besuch im Maislabyrinth oder Spieletage.

Im Anschluss an die Versammlung hatten Gäste das Wort. Beigeordneter Adrian Krieger überbrachte stellvertretend für den Bürgermeister Grußworte und Ortsvorsteher Heribert Bleuel nutze die Versammlung ebenfalls für ein paar Dankesworte an die Einsatzkräfte. Auch stellv. Gemeindebrandinspektor Andreas Flügel bedankte sich bei den Einsatzkräfte für die Arbeit in einem herausfordernden Jahr und informierte über Aktuelles und Neuigkeiten auf gemeindlicher Feuerwehrebene.

Ehrungen und Beförderungen

Beförderung zum

Feuerwehrmann-Anwärter: Mohammad Almoubayed, Lucas Berndt, Jens Brähler
Feuerwehrmann: Christoph Berndt, Tim Bleuel, Jan-Hendrik Domhöfer, Jonas Römer, Nils Sondergeld
Oberfeuerwehrmann: Clemens Helfrich, Nico Kammel
Hauptlöschmeister: Marius Domhöfer
Oberbrandmeister: Frank Rübsam
Silbernes Brandschutzehrenabzeichen am Bande für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst: Christian Brehl, Mark Diegelmann, Dominik Gensler
Goldenes Brandschutzehrenabzeichen am Bande für 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst: Manfred Baier, Thomas Diegelmann, Peter Spiegel (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön