Das Marianum feierte sein 70-jähriges Jubiläum mit einem Festgottesdienst. - Fotos: Finn Rasner

FULDA "Junge Menschen im Vordergrund"

Die Mädels kamen erst viel später: Marianum feiert 70-jähriges Schuljubiläum

11.09.21 - In der Fuldaer Schullandschaft hat das Marianum als christlich geprägte Privatschule schon immer eine besondere Stellung eingenommen. Und so ist es nur logisch, dass das 70-jährige Jubiläum der Schule mit einem großen Festgottesdienst gefeiert wurde - zu diesem besonderen Anlass mit dem Fuldaer Bischof Dr. Michael Gerber.

Bischof Michael Gerber

Schulleiter Steffen Flicker

Geschäftsführer Winfried Engel

Dirigent Karl-Heinz Vogel

Dieser zeigte sich erfreut: "Dieses Jahr habe ich noch keinen Gottesdienst mit so vielen Leuten in Präsenz gefeiert." Und dennoch konnten nicht alle Schüler im Schulhof mit dabei sein. Für sie wurde ein Livestream (abrufbar im Laufe des Wochenendes auf marianum.medienzentrum-Fulda.de) eingerichtet, um das Geschehen aus dem Klassenraum verfolgen zu können.

Schulpfarrer Sebastian Bieber

Knabenchor-Leiter Martin Farnung

Die Geschichte des Marianums begann nach dem Zweiten Weltkrieg in den Räumen des Antoniusheims. 1962 wurde das noch heute genutzte Gelände am Ziegelberg bezogen. In den ersten Jahren war der Schulbesuch Jungen vorbehalten - erst 1978 wurden Mädchen in die Schulgemeinschaft aufgenommen.

Da nicht alle Schüler den Festgottesdienst in Präsenz mitverfolgen konnten, wurde ...

Auch nach all den Jahren sei das Marianum als Bildungseinrichtung nicht wegzudenken, sagte Geschäftsführer Winfried Engel. "Das geistliche Fundament von früher wirkt noch immer. Und wir genießen einen hervorragenden Ruf als 'die persönliche Schule'. Die Erziehung junger Menschen steht im Vordergrund." Er erwähnte auch die in den letzten 20 Jahren realisierten Bauvorhaben: So wurden eine neue Sporthalle, ein neues Sportgelände und ein Gebäude mit neuer Aula, Cafeteria und Naturwissenschaftsräumen errichtet. 

Von links: Geschäftsführer Winfried Engel, Studienleiter Christian Heil, Realschulleiter ...

Zu den Anwesenden des Festakts zählten auch viele, die dem Marianum als ehemalige Schüler oder als Lehrer seit Jahren die Treue halten. Einer von ihnen war Herbert Kesting. Bereits vor 30 Jahren gründete er dort eine Apostolatsgruppe. Dafür wurde er vom Marianistischen Regionaloberen Hans Eidenberger mit der "Jakob-Gapp-Medaille" aus gezeichnet. Und alle Redner waren sich einig: Auch in Zukunft wird das Marianum einen gute Job machen, wenn es darum geht, Bildung und christliche Werte an junge Menschen weiterzugeben. (fr) +++

Pater Helmut Brandstetter

Pater Hans Eidenberger

Herbert Kesting wurde mit der Jakob-Gapp-Medaille ausgezeichnet.

Herbert Kesting, Träger der Jakob-Gapp-Medaille, mit Pater Hans Eidenberger (links) und Pater ...


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön