Christine Kenner vom Landesamt für Denkmalpflege und Klaus H. Orth vom Fuldaer Kulturamt erläutern das Konzept der EKS-Bewerbung. - Fotos: Carina Jirsch

FULDA / PETERSBERG Buntes Veranstaltungspaket

Zurück in die Zukunft: Geht das Kulturerbe-Siegel der EU nach Osthessen?

26.09.21 - Steigt man die Stufen zur Krypta der Michaelskirche hinab, so ist das wie eine Zeitreise. In dem runden Sakralraum mit der einzigen das Gewölbe tragenden Mittelsäule vergisst man fast vollständig die Betriebsamkeit der nahen Innenstadt und fühlt sich in jene Vergangenheit versetzt, als der Kirchengelehrte und Abt Rabanus Maurus das Kloster Fulda mit dessen "Ableger" am benachbarten Petersberg zu einem der bedeutendsten Bildungszentren des frühen 9. Jahrhunderts im karolingischen Reich machte – also jener geopolitischen Vorform dessen, was wir heute Europa nennen.

Pressegespräch im Garten der Domdechanei mit O|N-Redakteur Matthias Witzel (links) ...

Seit 2013 verleiht die EU das sogenannte Europäische Kulturerbe-Siegel (EKS) an Städte, Gemeinden oder Landstriche, die den Geist Europas in besonderer Weise beschwören und befördern wollen. 48 EKS-Stätten gibt es bereits, nun hoffen die Stadt Fulda und die Gemeinde Petersberg, gemeinsam in diese Liste aufgenommen zu werden. Bis auf einen Mitbewerber konnte man die übrige nationale Konkurrenz bereits hinter sich lassen. Ende des Jahres soll in Brüssel über die osthessische Bewerbung entschieden werden.

Diese steht unter dem Motto "raban. Bildung in Bewegung". Um den Bürgerinnen und Bürgern das Konzept näherzubringen und sie dafür zu begeistern, haben Fulda und Petersberg zusammen mit zahlreichen heimischen Institutionen ein buntes Veranstaltungspaket geschnürt. Ab Donnerstag, 30. September, finden drei Tage lang diverse Vorträge, Führungen, Lesungen und Ausstellungen rund ums Thema statt, ein Info-Stand wird aufgebaut, ein Rabanus-Podcast vorgestellt und auch künstlerische Darbietungen gibt es, darunter eine "Rote Fäden"-Installation im Laubengang des Domdechanei-Gartens.

Eben dort trifft sich das zweiköpfige O|N-Team an diesem Vormittag im September mit Christine Kenner vom Landesamt für Denkmalpflege in Wiesbaden und Klaus H. Orth vom Fuldaer Kulturamt, die das Konzept sowie die Planung der EKS-Bewerbung eng begleitet haben. "In den Schreibstuben der Klosterschule wurde unter Rabanus Maurus das gesamte damalige Wissen des Abendlandes und der Antike zusammengetragen und von Fulda aus an andere Klöster im Reich der Karolinger weitergegeben", erläutert Orth.

Im Dommuseum

"Andererseits haben wir Funde der alten Ratgerbasilika (dem Vorgängerbau des heutigen barocken Doms), der Pfarrkirche in Haimbach und der Liobakirche in Petersberg mit baulich-gestalterischen Einflüssen aus dem Angelsächsischen, dem Französischen, dem Nordwestspanischen oder auch aus der römischen Antike sowie dem byzantinischen Kunstraum", ergänzt die Denkmalpflegerin. Dies alles zeige, dass "Europa" bereits im Frühen Mittelalter eng miteinander vernetzt gewesen sein muss.

Diesen Netzwerk-Gedanken greift die EU mit dem Europäischen Kulturerbe-Siegel auf und will mit dem Blick zurück in die Vergangenheit eine Zukunft der "Gemeinschaft in Vielfalt" vorantreiben und damit auch ein politisches Statement setzen. Partnerschaften der einzelnen EKS-Stätten sind dabei ausdrücklich erwünscht. "Wir sehen die drei Veranstaltungstage nächste Woche als eine Art Probelauf dafür, wie wir das Thema vor allem auch jungen Leuten nahebringen und internationale Aktivitäten vorbereiten können", sagen Christine Kenner und Klaus H. Orth. "Denn eines ist klar: Wenn wir das Siegel bekommen, ist das nichts, auf dem wir uns ausruhen dürfen, sondern es soll Ansporn sein, Europa weiterzudenken und den Zusammenhalt zu stärken."

Das komplette Programm der Kulturerbe-Tage in Fulda und Petersberg vom 30.09. bis 02.10.2021 finden Sie unter www.raban-europa.de. (mw) +++ 

Die Michaelskirche


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön