- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

Wildunfälle - Fahndungstreffer bei Verkehrskontrolle

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

25.09.21 - Mit Reh kollidiert

BAD BRÜCKENAU. Am 25.09.2021 befuhr gegen 03:10 Uhr ein 43-Jähriger aus dem Landkreis Fulda mit seinem Ford die B289 von Bad Brückenau in Richtung Volkers, ehe er auf halber Strecke mit einem die Fahrbahn überquerenden Reh kollidierte. Durch die Kollision im Frontbereich wurde das Reh getötet und die Fahrzeugfront beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.

Wildunfall mit Reh

BAD BRÜCKENAU. Am 24.09.2021 befuhr gegen 23:09 Uhr ein 43-Jähriger aus dem Landkreis Bad Kissingen mit seinem VW die KG 32 und kollidierte unweit der Ortslage Mitgenfeld mit einem die Fahrbahn überquerenden Reh. Das Reh wurde hierbei getötet und das Fahrzeug an der Front sowie im Bereich der Seitentür beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 3.500 Euro.

Fahndungstreffer bei Verkehrskontrolle

BAD BRÜCKENAU. Am 24.09.2021 wurde gegen 12:08 Uhr ein 51-jähriger Bulgare mit seinem Kleintransporter der Marke Iveco auf der B 286 im Bereich Schildeck einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei Überprüfung seiner Personalien wurde bekannt, dass der Bulgare wegen Urkundenfälschung von der Staatsanwaltschaft Hannover zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben war. Nach Benennung seiner aktuellen Wohnanschrift wurde der Bulgare aus der polizeilichen Maßnahme entlassen. Die gewonnenen Erkenntnisse wurden der Staatsanwaltschaft Hannover mitgeteilt.

Mit zu viel Alkohol unterwegs

BAD KISSINGEN. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde ein 40-jähriger Skoda-Fahrer im Stadtgebiet Bad Kissingen durch einer Streife einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Ein hierbei vor Ort durchgeführter, freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 0,5 Promille, weshalb ihm die Weiterfahrt unterbunden wurde. Im Anschluss daran wurde bei dem Mann eine Blutentnahme durchgeführt. Den Skoda-Fahrer erwartet ein Verfahren im Zuge einer Ordnungsdwidrigkeitenanzeige.

Fahrrad und Zaun beschädigt

BAD KISSINGEN. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag nahmen sich Unbekannte zwei Mountainbikes aus dem Carport eines Doppelhauses in der Pfalzstraße. Das eine Mountainbike wurde gegen den Zaun des Anwesens geschleudert, so dass mehrere Halterungen des Zaunes abbrachen und das Schaltwerk verbogen wurde. Das andere Fahrrad wurde im Gebüsch vor einem Mehrfamilienhaus Am Steingraben aufgefunden. Die Polizeiinspektion Bad Kissingen ermittelt nun wegen unbefugten Gebrauchs eines Fahrrades und Sachbeschädigung. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen im Verbindung zu setzen.

Feier endet mit Schlägerei

BAD KISSINGEN. In der Columbiastraße kam es in der Nacht von Freitag auf Samstag zu einer Schlägerei zwischen feiernden Heranwachsenden. Dabei wurden zwei Heranwachsende leicht verletzt. Sämtliche Beteiligten der Schlägerei konnten an der Tatörtlichkeit oder in unmittelbarer Nähe angetroffen und kontrolliert werden. Der genauere Sachverhalt muss durch Vernehmungen geklärt werden, da die Beteiligten stark alkoholisiert waren. 

Landsleute wollten Geld eintreiben

BAD KISSINGEN. Am Montagmorgen kam es in der Maxstraße zu einem Polizeieinsatz, weil zwei polnische Bürger einen Schuldner aufsuchten und mit diesem über die Rückzahlung der Schulden sprechen wollten. Durch das Erscheinungsbild und die Vorgehensweise war der Schuldner deutlich eingeschüchtert und wusste sich nicht anders zu helfen, als die Polizei zu verständigen. Die beiden Polen konnte vor Ort angetroffen und kontrolliert werden. Beide erwartet nun eine Anzeige wegen Nötigung.

Wildunfall

BAD KISSINGEN. Am Freitagabend kam es zu einem Wildunfall auf dem Verbindungsweg zwischen Albertshausen und Poppenroth. Der Fahrer eines BMW erfasste dabei ein Reh. Am Pkw entstand ein Schaden von rund 1.000 Euro. Der zuständige Jagdpächter wurde verständigt.

Verkehrsunfall beim Ausfahren

BAD KISSINGEN. Am Freitagnachmittag wollte ein Dacia-Fahrer in der Peter-Heil-Straße aus einer Grundstückseinfahrt in den fließenden Verkehr einfahren. Dabei übersah er den von rechts kommenden Seatfahrer und kollidierte mit diesem. Es entstand ein Sachschaden von 2.000 Euro.

Junge spuckt bei Kontrolle auf den Boden

BAD KISSINGEN. Am Freitagnachmittag wurde die Polizei ans Zentralparkhaus gerufen, da sich Anwohner über zu laute Jugendliche beschwert hatten, welche hinter dem Parkhaus Alkohol konsumierten. Nachdem sie ihren Müll beseitigt hatten, wurde ihnen ein Platzverweis ausgesprochen. Zwei der Jugendlichen provozierten die Beamten jedoch und fuhren mit ihren Fahrrädern auf den Gehweg auf und ab. Als sie deshalb einer Personenkontrolle unterzogen wurden, spuckte einer von ihnen auf den Boden. Dies wurde zur Anzeige gebracht.

Mann touchiert Frau mit Baby an Zebrastreifen - Zeugen gesucht

BAD KISSINGEN. Am Freitagmorgen gegen 10:25 Uhr ereignete sich in der Hemmerichstraße, gegenüber des Berliner Platzes, ein Verkehrsunfall, bei welchem eine 25-jährige leicht verletzt wurde. Als die Mutter mit ihrem vier Monate altem Baby in einer Tragevorrichtung den Fußgängerüberweg überqueren wollte, wurde sie durch einen 80-jährigen Pkw-Fahrer übersehen und an der Hüfte touchiert. Nach dem Unfall begab sich die Frau mit ihrem Kind selbstständig in ein Krankenhaus und meldete den Verkehrsunfall nachträglich der Polizei. Durch den Zusammenstoß wurde sie leicht verletzt. Aufgrund einer im Raum stehenden Unfallflucht des Fahrers, werden Zeugen des Verkehrsunfalles dringend gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefonnummer 0971/71490 zu melden.

Geparktes Fahrzeug beschädigt

BAD KISSINGEN. Am Freitagnachmittag fuhr der Fahrer eines VW auf einen Parkplatz in der Kissinger Straße ein und beschädigte dabei einen dort ordnungsgemäß abgestellten Peugeot. Beim Einfahren in die Parklücke schätzte der Fahrer den Abstand falsch ein, weshalb der mit seiner Fahrzeugfront die Heckstoßstange der Peugeots touchierte. Der Gesamtschaden beläuft sich insgesamt auf rund 1.250 Euro.

Asbestplatten illegal entsorgt

BAD BOCKLET. Im Zeitraum vom 23.09.2021, 12:00 Uhr, auf den 24.09.2021, 13:00 Uhr, entsorgten Unbekannte rund 15 Asbestplatten auf dem Wanderparkplatz neben der Staatsstraße 2288 zwischen Steinach und Schmalwasser. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bad Kissingen zu melden.

Unfallflucht: Die Polizei bittet um Hinweise

BAD BOCKLET. In der Zeit vom 30.08. bis 23.09.21 wurde ein geparkter Daimler der V-Klasse auf dem Parkplatz des Rehazentrums in Bad Bocklet vermutlich beim Ausparken beschädigt. Der unbekannte Unfallverursacher gab weder die Art seiner Beteiligung noch seine Personalien bekannt und verließ den Unfallort. Sollte jemand Beobachtungen diesbezüglich gemacht haben, bittet die Polizeiinspektion Bad Kissingen um Benachrichtigung unter: 0971/7149-0.

Fahrt unter Drogeneinfluss

BAD BOCKLET. Am Freitagabend führten die Beamten eine Verkehrskontrolle bei einer VW-Fahrerin durch. Dabei fielen den Beamten drogentypische Auffälligkeiten bei der jungen Fahrerin auf. Aus diesem Grund wurde ein Urinvortest durchgeführt, welcher positiv ausfiel. Daraufhin wurde ihr die Weiterfahrt untersagt und Blut auf der Dienststelle abgenommen.

Mehrere Sachbeschädigungen an einem Einfamilienhaus

HAMMELBURG. Vom 17.09.2021 bis 24.09.2021 wurden an einem Einfamilienhaus in der Weihertorstraße in Hammelburg mehrere Kellerfensterläden beschädigt. Weiter wurde an diesem Anwesen vom 21.09.2021 bis 24.09.2021 eine Scheunentür beschädigt und in den letzten Wochen Sandsteine herausgerissen. Es entstand Sachschaden von rund 300 Euro. Sachdienliche Hinweise zu den Beschädigungen nimmt die Polizei Hammelburg unter 09732/9060 entgegen.

Besonders schwerer Fall des Diebstahls

LANGENDORF. Vom 23.09.2021, 18.30 Uhr, bis 24.09.2021, 11.00 Uhr, wurde aus der Garage eines Neubaus in der Wülfershäuser Straße in Langendorf Baumaterial und diverses Zubehör in Höhe von rund 4300 Euro entwendet. Am 23.09.2021, um circa 21.15 Uhr, wurde hinter der Garage ein gerade wegfahrender dunkler Mercedes Sprinter gesichtet. Sachdienliche Hinweise zum Diebstahl - insbesondere auch zu dem dunklen Sprinter - nimmt die Polizei Hammelburg unter der Telefonnummer 09732/9060 entgegen. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön