Moritz Reinhard ersetzte Dominik Rummel im Sturmzentrum - Fotos: Hendrik Urbin

FULDA SG Barockstadt - Stadtallendorf 0:3 (0:0)

Erste Saisonniederlage: Eshele schießt Barockstadt ab

03.10.21 -

Ohne Top-Torjäger Dominik Rummel hat die SG Barockstadt Fulda-Lehnerz die erste Niederlage in der diesjährigen Hessenliga-Saison kassiert. Gegen den Tabellendritten Eintracht Stadtallendorf musste sich der Tabellenführer mit 0:3 geschlagen geben. Mann des Tages war Ephraim Eshele, der einen Hattrick in der zweiten Hälfte erzielte.
Ein Elf-Tore-Mann ist eben auch für die Barockstadt nicht so einfach zu ersetzen. Das wurde im Spiel gegen Eintracht Stadtallendorf deutlich. Für Rummel, der sich beim Aufwärmen verletzte, rückte Tobias Göbel in die Startelf. Moritz Reinhard übernahm die Position im Sturmzentrum. Rummel reihte sich damit in eine illustre Liste ein, denn neben ihm, fehlten insgesamt fünf weitere Spieler, darunter auch Johannes Hofmann und Leon Pomnitz. "Das war dann einfach zu viel, diese Spieler konnten wir nicht ersetzen", sagte SGB-Trainer Sedat Gören. 

Dennoch wäre vielleicht mehr drin gewesen, wenn sich der Tabellenführer nicht selbst ein Bein gestellt hätte. Denn die SGB war zumindest in Halbzeit eins die aktivere und spielbestimmende Mannschaft. Das Einzige, was fehlte, waren klare Torchancen. Der Tabellenführer hatte im Ansatz zwar die ein oder andere aussichtsreiche Gelegenheit, spielte diese aber meist unsauber zu Ende.

Bestes Beispiel war eine Aktion von Patrick Schaaf, der nach einem Einwurf völlig frei im Sechzehner auftauchte, dort aber zu lange für die Ballverarbeitung brauchte und den Ball nur noch auf Dennis Müller zurücklegen konnte, dessen Schuss dann am Tor vorbeiging (27.). Da wäre mehr drin gewesen, war gleichzeitig aber auch die beste SGB-Chance im ersten Durchgang.

Die Gäste aus Stadtallendorf spielten gut mit, tauchten selbst aber auch nur einmal gefährlich vor dem Tor von Tobias Wolf auf. Lindenthals Schuss wurde aber rechtzeitig geblockt. Das 0:0 zur Pause ging daher komplett in Ordnung.

Eshele wird zum Mann des Tages 

Die kalte Dusche für den Tabellenführer gab es dann kurz nach Wiederanpfiff. Nach einer eigentlich guten Anfangsphase der SGB mit zwei weiteren Halbchancen führte ein einfacher Ballverlust im Spielaufbau zur Führung für die Gäste. Der erst zur Pause gekommen Ephraim Eshele hatte frei vor Wolf keine Mühe mehr (53.). Eshele war es auch, der nur zehn Minuten später, nach einem tollen Doppelpass das 0:2 besorgte. "So ein einfacher Ballverlust darf in so einer Phase nicht passieren. Mit dem 0:2 war das Spiel dann eigentlich gelaufen", so Gören. 

Bei der SGB fehlte im Anschluss schlicht der Glaube, dieses Spiel noch drehen zu können. Stattdessen lud man Stadtallendorf durch einfache Fehler im Spielaufbau immer wieder zu Kontern ein. Daraus resultierte dann auch der dritte Treffer von Eshele, der nach einem Pfostenschuss abstaubte (76.). Jetzt war endgültig der Deckel drauf. Daran änderte auch die Rote Karte für Stadtallendorfs Kapitän Christopher Schadeberg nichts mehr. (fh)

Die Statistik zum Spiel: 

SG Barockstadt Fulda-Lehnerz: Tobias Wolf- Julian Pecks, Moritz Reinhard, Tobias Göbel, Patrick Schaaf, Marius Grösch, Jan Vogel (56. Jemal Kassa), Tolga Duran, Kevin Hillmann (78. Leon Wittke), Markus Gröger, Dennis Müller (68. Niklas Budesheim) 

Eintracht Stadtallendorf: Tolga Sahin - Andrej Markocvic, Del Angelo Williams, Arne Schütze, Leon Lindenthal (66. Maximilian Wissner), Damijan Heuser, Malcolm Philips, Rolf Sattorov (46. Ephraim Eshele), Muhamet Arifi (82. Piergiorgio Zucca), Christopher Schadeberg, Amar Zildzovic 

Schiedsrichter: Steffen Rabe 

Zuschauer:800

Tore: 0:1 Ephraim Eshele (53.), 0:2 Ephraim Eshele (64.), 0:3 Ephraim Eshele (76.)

Rote Karte: Christopher Schadeberg (89.) wegen Notbremse+++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön