Togar Pasaribu bei der offiziellen Amtseinführung als Pfarrer. - Alle Fotos: Martin Engel

PETERSBERG "Endlich unter Dach und Fach"

Pfarrer Pasaribu nun offiziell im Amt: "Tag der Freude" mit 400 Gläubigen

04.10.21 - Endlich war es soweit: Die offizielle Amtseinführung von Togar Pasaribu zum Pfarrer der neugegründeten Pfarrei St. Lioba Petersberg/Ziehers Nord stand bevor. 400 Gläubige ließen sich den festlichen Gottesdienst am Sonntagmittag im Freien auf dem Rathausplatz in Petersberg (Landkreis Fulda) nicht entgehen. Lediglich ein kurzer Regenschauer funkte den Feiernden nach einer guten halben Stunde dazwischen, bis Pasaribu mit seiner ersten Predigt vor der Gemeinde für strahlenden Sonnenschein sorgte. 

Dechant Stefan Buß übernahm die Pfarrereinführung.

Die Feier fand im Freien statt.

Dechant und Stadtpfarrer Stefan Buß übernahm an diesem Tag die Pfarrereinführung. Vieles sei bereits schon so selbstverständlich und so vertraut mit Togar Pasaribu, stellte er fest. "Nach zwei Jahren der Administration kann ich dich nun offiziell in dein Amt einführen, damit es richtig unter Dach und Fach ist." 

"Verantwortliche Hirte der Pfarrei"

400 Menschen kamen zu dem besonderen Gottesdienst, darunter auch viele Ehrengäste. ...

V.l.n.r.: Frank Heimann (Magistrat der Stadt Fulda als Vertreter von Oberbürgermeister ...

Buß verlas die Ernennungsurkunde von Bischof Dr. Michael Gerber: "Mit der Wirkung vom 1. August 2021 ernenne ich Sie zum Pfarrer der Pfarrei St. Lioba Petersberg. Als Pfarrer sind Sie der verantwortliche Hirte der Ihnen übertragenden Pfarrei und nehmen die Seelsorge für die Ihnen anvertraute Gemeinde unter der Autorität des Diözesanbischofs wahr, zu dessen Teilhabe am Amt Christi Sie berufen sind, um die Dienste des Lehrens, des Heiligens und des Leidens auszuüben." 

Viele Aufgaben als Pfarrer

Togar Pasaribu gebe mit der Amtseinführung das Versprechen, der Gemeinde ein guter Hirte zu sein nach dem Vorbild Jesu Christi - "mit ihr in Treue zusammenzustehen in guten wie auch schweren Tagen und sie zu stärken durch Gottes Wort und Sakrament", wie Buß erklärte. Viele Aufgaben würden auf ihn zukommen - sei es Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen den Sakramenten der Taufe und Eucharistie im Glauben zu unterweisen. Die Begleitung von Firmungen, Eheleute zum Sakrament des Ehebundes zu führen, aber auch Kranke zu besuchen und Sterbenden beizustehen gehören fortan zu seinem vielfältigen Tätigkeitsfeld.

Nach ausgiebigem Applaus richtete der frischgebackene Pfarrer auch ein paar Worte an die Gläubigen. Es sei ein "sehr besonderer Moment". Vor dem großen Tag habe er einen Moment der Einkehr oben an der Lioba-Kirche gebraucht. "Ich habe den Ausblick genossen, habe mich gedanklich vorbereitet, was alles mit diesem Amt verbunden ist." Das Wichtigste sei für ihn, die Verbindung zu Gott zu suchen. Offenheit und Ideen stünden in der Gemeinde im Vordergrund, das Team solle wachsen und vor allem die Möglichkeit bieten, dass Menschen Zugang finden zu Jesus Christus. "Das ist und bleibt unser Kern - dass wir unterwegs sind zu Jesus Christus und uns dort verbinden." (mkr) +++

BGM Carsten Froß.

MdL Markus Meysner, sowie die evangelischen Pfarrer Christian Pfeifer und Pfarrer Marvin Lange ...

Der Fuldaer Landtagsabgeordnete Markus Meysner.

Mitte: Erster Kreisbeigeordneter Frederik Schmitt

Die Schlüsselübergabe.

Pfarrer Marvin Lange (Bonhoeffergemeinde) zusammen mit Pfarrer Christian Pfeiffer (St. Johann) ... Fotos (5): privat

Meysner (CDU) richtete einige Worte an den frischgebackenen Pfarrer.

Auch Bürgermeister Froß gratulierte.


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön