Die Fans kehren in größerer Anzahl, wie hier im Februar 2020, wieder in die Stadien zurück. Zwar ist der Deutsche Bank Park noch nicht voll ausgelastet. Immerhin sind am Samstag 40.000 Fans zugelassen. - Archivfoto: Jonas Wenzel (Yowe)

FRANKFURT AM MAIN 40.000 Fans im Stadion wieder zugelassen

Eintracht Frankfurt bezuschusst PCR-Test für alle sieben- bis 18-Jährigen

14.10.21 - Ab Samstag darf die Frankfurter Eintracht wieder 40.000 Fans im Deutsche Bank Park empfangen. Diese Regelung gilt sowohl in der Bundesliga ab Samstag gegen Hertha BSC, als auch in der Europa-League nächste Woche Donnerstag gegen Olympiacos FC. Alle, die nachweislich nicht impffähig sind, sowie alle Kinder und Jugendlichen zwischen sieben und 18 Jahren, bekommen dabei einen Zuschuss beim notwendigen PCR-Test.

"Für einen PCR-Kostenzuschuss infrage kommen alle Besucher, die nachweislich nicht impffähig sind sowie Kinder und Jugendliche zwischen sieben und 18 Jahren. Der Zuschuss beträgt 50 Euro pro Test und Person, lässt sich aber auch in Form eines Gutscheins über 70 Euro wahrnehmen", erklärt der hessische Bundesligist in einer Pressemitteilung. Der Zuschuss beträgt 50 Euro pro Test und Person. Alternativ kann ein Gutschein für alle offiziellen Fanshops sowie den Onlineshop von Eintracht Frankfurt in Höhe von 70 Euro gewählt werden.

PCR-Test-Auflage gerade für jüngere Anhänger eine besondere Härte

Axel Hellmann, Vorstandssprecher Eintracht Frankfurt Fußball AG erklärt dazu in der Pressemitteilung: "Gerade für unsere jungen Anhänger und deren Familien stellt die aktuelle PCR-Test-Auflage eine besondere Härte dar, die es aktuell in dieser Altersgruppe nur im Fußball und bei uns zu geben scheint."

"Den Zuschuss wird es nur für diese beiden Spiele geben, da wir nicht davon ausgehen, dass diese nachteilige Auflage für Kinder und Schüler noch einmal ausgesprochen wird", so Hellmann weiter.

"Alle Betroffenen können sich gegebenenfalls in Begleitung eines Erziehungsberechtigten am Spieltag an den Kassenhäusern (E1, E2, E4) an allen Eingängen für den PCR-Zuschuss registrieren lassen. Weitere Details zum Prozedere gibt Eintracht Frankfurt zeitnah bekannt", erklärt der Verein abschließend. (kku)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön