- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

Unfall - Haustüre beschädigt - Müll in Pkw entsorgt

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

15.10.21 - Begrenzungspfosten beschädigt - Zeugen gesucht

BAD KISISNGEN. Am Donnerstag, zwischen 10.00 Uhr und 11.30 Uhr, wurde im Stadtteil Garitz in der Baptist-Hoffmann-Straße vor der Schule ein Begrenzungspfosten umgefahren und die Reflektorfolie heruntergerissen. Dadurch entstand ein Schaden von circa 150 Euro. Ohne sich um diesen zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher davon. Zeugen, die Hinweise auf diesen geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 7149-0 in Verbindung zu setzen.

Wildunfall mit Reh

MÜNNERSTADT. Auf der Staatsstraße St 2282 von Münnerstadt in Richtung Großwenkheim erfasste am Donnerstagabend, gegen 19.00 Uhr, ein VW-Fahrer ein Reh, welches von rechts nach links die Fahrbahn querte. Das Tier wurde frontal erfasst und in den Straßengraben geschleudert. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von circa 1.000 Euro. Der Jagdpächter war vor Ort.

Unfall mit weitreichenden Folgen

OERLENBACH. Am Donnerstagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, bog der Fahrer eines Lkw-Gespannes von der Ebenhäuser Straße nach rechts in die Heglerstraße ab. Verkehrsbedingt musste der Fahrer im Bereich des Bahnübergangs rangieren. Während des Rangiervorgangs senkte sich die Bahnschranke zwischen Lkw und Anhänger. Beim Freimachen des Bahnübergangs wurde unglücklicherweise die Bahnschranke abgerissen. Der Anhänger des Gespanns wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Insgesamt entstand ein Schaden von circa 1.500 Euro. Die Bahnstrecke musste bis zur Entfernung der beschädigten Schranke gesperrt werden und der weitere Zugverkehr findet nun bis zur Wiederinstandsetzung der Schranke mit Einschränkungen statt.

Weidezaungerät beschädigt

HOLLSTADT. Eine Beschädigung an seinem Weidezaungerät hat am Donnerstag ein 60-Jähriger aus Junkershausen angezeigt. Bei Sachverhaltsaufnahme vor Ort zeigte sich, dass die Kabel am Gerät durchtrennt worden waren. Einen Tatverdacht konnte der Geschädigte nicht äußern. Er gab an, dass das Gerät am Vortag noch in Ordnung gewesen war. Die Tatörtlichkeit befindet sich im Ortsteil Junkershausen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Mellrichstadt, unter Tel. (09776) 806-0, entgegen.

Von der Fahrbahn abgekommen

MELLRICHSTADT. Kurz vor der Landgrenze Bayern/ Thüringen kam am Donnerstagnachmittag ein 27-jähriger Fahrzeugführer mit seinem BMW ins Schlingern. Der junge Mann fuhr daraufhin mit seinem Pkw nach rechts auf den Grünstreifen und nach ein paar Metern wieder zurück auf seinen Fahrstreifen. Glücklicherweise blieb er unverletzt. An seinem Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 2.000 Euro.

Baguette gestohlen

MELLRICHSTADT. Die Mitarbeiter eines Supermarktes teilten am Donnerstagmittag einen Ladendiebstahl in ihrem Geschäft mit. Ein 11-Jähriger hatte ein Zwiebelbaguette eingesteckt und anschließend die Kasse passiert, ohne das Gebäckstück zu bezahlen. Als der Bub von der Kassiererin angesprochen wurde, gab er anstandslos das Diebesgut heraus. Nachdem die Eltern des Jungen erreicht werden konnten, wurde der 11-Jährige mit deren Einverständnis im Anschluss an die Sachverhaltsaufnahme wieder zurück in die Schule gebracht.

Scheunenwand beschädigt

MELLRICHSTADT. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde die Scheunenwand einer 51-jährigen aus Mellrichstadt "verschönert". Vermutlich mittels eines Holzsteckens wurde am besagten Objekt in der Bauerngasse ein undefinierbarer Schriftzug angebracht. Einen Tatverdacht konnte die Geschädigte nicht äußern. Sollte jemand in der fraglichen Zeit eine Beobachtung gemacht haben, wird er gebeten sich mit der PI Mellrichstadt, unter Tel. (09776) 806-0, in Verbindung zu setzen.

Zu schnell unterwegs

OSTHEIM. Im Rahmen einer Schwerverkehrskontrolle am Donnerstagmorgen wurde erneut eine Geschwindigkeitsüberschreitung bei einem Lkw-Fahrer festgestellt. Ein 33-Jähriger wurde auf der B285 einer Überprüfung unterzogen. Beim Auslesen des digitalen Kontrollgerätes stellten die Beamten dann eine Geschwindigkeitsüberschreitung von 26 km/h fest. Eine Anzeige folgt.

Diebstahl einer blauen Mülltonne

WILDFLECKEN, Lkr. Bad Kissingen. Im Zeitraum von Sonntag bis Donnerstag wurde von einem Anwesen in der Florian-Geyer-Straße die Papiermülltonne entwendet. Diese war zum Zeitpunkt gefüllt und ist nicht mehr auffindbar. Eine Mülltonnenleerung stand zudem auch nicht an. Der Beuteschaden der Mülltonne wird auf 100 Euro beziffert. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten sich bei der Polizei Bad Brückenau unter der Telefonrufnummer 09741/6060 zu melden.

Zwei leicht verletzten Personen nach Unfall

SCHILDECK, Lkrs. Bad Kissingen. Zu einem Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen kam es in der Donnerstagnacht bei Schildeck. Ein 25-jähriger bog dabei mit seinem Fiat Kleintransporter vom Pendlerparkplatz Schildeck bei der Autobahn nach links in Richtung Bad Brückenau ein. Dabei übersah er den von rechts kommenden und vorfahrtberechtigten Opel eines 57jährigen und es kam zu einem heftigen Zusammenstoß. Glücklicherweise wurden beide Fahrzeugführer dabei nur leicht verletzt und kamen mit dem Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Unfallstelle wurde von der freiwilligen Feuerwehr Schondra abgesichert, sowie der Verkehr geregelt. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Strafverfahren wegen einer fahrlässigen Körperverletzung eingeleitet. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf circa 20.000 Euro.

Haustüre beschädigt

OBERTHULBA, Lkr. Bad Kissingen: Am Donnerstagvormittag wurde an einem Einfamilienhaus in der Nähe des Sportplatzes die Eingangstüre beschädigt. Durch einen unbekannten Täter wurde der Glaseinsatz der Haustüre angegangen. Wie der Schaden beigebracht wurde ist bislang unklar. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 500 Euro. Wer zu o.g. Zeit verdächtige Wahrnehmungen in diesem Bereich gemacht hat oder generell sachdienliche Hinweise geben kann meldet sich bitte unter der Telefonrufnummer 09732-9060 bei der Polizeiinspektion Hammelburg.

Müll in Pkw entsorgt

EUERDORF, Lkr. Bad Kissingen: Am Mittwochabend stellte die Geschädigte ihren Pkw etwa unterhalb der Bahnbrücke ab. Aufgrund eines vorübergehenden technischen Defekts konnte sie ihr Fahrzeug nicht verschließen. Als sie am Donnerstagmorgen wieder in ihren Pkw einsteigen wollte, machte sie eine unschöne Entdeckung auf der Rückbank. Ein bislang unbekannter Täter hatte diversen Hausmüll dort abgeladen. In dem Müll ließen sich keine Hinweise auf einen Verursacher finden. Ein Schaden entstand nicht, der Unrat ließ sich rückstandslos entfernen. Falls Sie entsprechende Wahrnehmungen zu dieser Zeit gemacht haben oder anderweitig Hinweise geben können, die zur Aufklärung der Tat beitragen, kontaktieren Sie bitte die Polizeiinspektion Hammelburg unter der Telefonrufnummer 09732-9060. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön