Das Radom wurde am Montagabend zum Kunstobjekt - Fotos: Carina Jirsch

GERSFELD (RHÖN) Kunst zum Mitmachen

So schön war das Radom noch nie! "Verhüllt" in buntem Lichterkleid

19.10.21 - So schön war das Radom bestimmt noch nie! Am Montagabend hüllten die beiden Künstler Daniela und Pascal Kulcsár das Wahrzeichen der Wasserkuppe in ein buntes Lichterkleid.

Mit leistungsfähigen Beamern wurden nach Einbruch der Dunkelheit verschiedene Flächen und Elemente des Radoms gekonnt in Szene gesetzt. So entstanden faszinierende Lichtkunstobjekte, die der Architektur des Gebäudes und der Kuppel besondere Strahlkraft verliehen. Durch seine kugelrunde Form stellte das Radom eine besondere Herausforderung für die Künstler dar. Frank Tischer, der seit über zehn Jahren speziell für das Radom und seine Gegebenheiten Musik komponiert, begleitete die Show musikalisch.

Die Zuschauer, die an diesem Abend anwesend waren, konnten die Projektion mit ihrem eigenen Smartphone beeinflussen und beispielsweise die Kontrolle über Farben übernehmen.

Hessen taucht anlässlich seines 75-jährigen Jubiläums in bunte Lichter ein

"Hessen ist bunt". Mit dem Projekt "Flashlines" des Künstlerpaares Kulcsár, initiiert von der Hessischen Landesregierung, soll dies noch einmal deutlicher werden. Rund 30 Sehenswürdigkeiten, Gegenstände, Naturdenkmäler oder Regierungsgebäude werden bis zum 1. Dezember in den Abendstunden mit Lichtern in verschiedenen Farben angestrahlt. (mr) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön