Drogenfund im Landkreis Hersfeld-Rotenburg. - Symbolbild: Pixabay

HERSFELD-ROTENBURG Dem Rauschgift auf der Spur

15 Kilogramm Marihuana sichergestellt: 43-jähriger Mann in U-Haft

27.10.21 - Bei Einsatzmaßnahmen der Polizeidirektion Hersfeld-Rotenburg - unter Beteiligung der Hessischen Bereitschaftspolizei und der Präsidien Frankfurt und Nordhessen - wurden am Mittwoch, 20. Oktober, mehrere Durchsuchungsbeschlüsse wegen des Verdachts auf Rauschgiftdelikte vollstreckt. Dabei stellten die Beamtinnen und Beamten mehrere Kilogramm Drogen sicher.

Im Zuge umfangreicher Ermittlungen von Beamtinnen und Beamten des Bad Hersfelder Rauschgiftkommissariats in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Fulda erließ das Fuldaer Amtsgericht auf Antrag der Staatsanwaltschaft Fulda Durchsuchungsbeschlüsse in mehreren unabhängig voneinander geführten Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts auf Drogenanbau und -handel.

Die erlassenen Beschlüsse wurden am vergangenen Mittwoch (20.10.) bei einer konzentrierten Einsatzmaßnahme der Polizeidirektion Hersfeld-Rotenburg an Anschriften in Ronshausen, Rotenburg, Nentershausen, Niederaula, Frankfurt, Stadtallendorf und Melsungen vollstreckt.

Bilanz der Ermittler

Dabei stellten die Ermittlerinnen und Ermittler mehrere tausend Euro Bargeld, rund 100 Stangen unverzollter Zigaretten und eine größere Menge Rauschgift sicher - unter anderem an der Anschrift eines 43-Jährigen in Nentershausen rund 15 Kilogramm Marihuana und 900 Gramm Ecstasy-Tabletten. Neben dem Rauschgift entdeckten die Beamten auch mehrere Gegenstände, die dem Verkauf von Drogen dienen.

Der 43-jährige Mann aus Niederaula wurde am Donnerstag, 21. Oktober, auf Antrag der Staatsanwaltschaft Fulda der Ermittlungsrichterin am Amtsgericht Bad Hersfeld vorgeführt. Diese erließ Haftbefehl, sodass der Mann einer hessischen Vollzugsanstalt überstellt wurde. Die weiteren fünf Festgenommenen - drei Frauen im Alter von 35 bis 53 Jahren und zwei Männer im Alter von 27 und 34 Jahren - wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Fulda wieder entlassen, da keine Haftgründe vorlagen.

Das bei den Einsatzmaßnahmen insgesamt sichergestellte Rauschgift hätte im Straßenverkauf über 150.000 Euro erzielen können. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön