- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

Pkw im Parkhaus beschädigt - Omnibus stößt mit Reh zusammen

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

10.11.21 - Wildunfall

WILDFLECKEN. Am Dienstagmorgen befuhr eine 52jährige Frau mit ihrem Pkw Opel die Kreisstraße von Wildflecken kommend in Richtung Gefäll. Ein über die Fahrbahn wechselndes Reh wurde vom Fahrzeug der 52jährigen erfasst. Das verletzte Tier musste anschließend durch die eingesetzten Polizeibeamten erlöst werden. Am Fahrzeug der Dame entstand ein Schaden in Höhe von ca. 5000,- €

Pkw im Parkhaus beschädigt

BAD BRÜCKENAU. Eine 28jährige Dame hatte ihren Pkw Audi A3 von Dienstagabend, den 02.11.2021, bis Freitagnachmittag, den 05.11.2021, im Parkhaus in der Heinrich- von-Bibra-Straße im Staatsbad Brückenau abgestellt. Innerhalb dieses Zeitraums wurde ihr Fahrzeug an der hinteren Stoßstange, vermutlich durch einen anderen Pkw, beschädigt. Aufgrund des Schadensbildes müsste der Anstoß vom Unfallverursacher bemerkt worden sein. Dieser entfernte sich jedoch vom Unfallort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern bzw. seine Beteiligung am Unfall anzuzeigen.

Wer hat im relevanten Zeitraum eventuell eine sachdienliche Beobachtung gemacht und kann Hinweise auf den/die Unfallverursacher/in geben? Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bad Brückenau unter der Telefonnummer 09741/6060 entgegen.

Unzulässige Leuchten am Fahrzeug verbaut

BAD BRÜCKENAU. Am vergangenen Freitagnachmittag wurde ein 44jähriger Mann mit seinem Pickup einer amerikanischen Automarke durch eine Streifenbesatzung der Polizei Bad Brückenau einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde festgestellt, dass im Kühlergrill drei orange-leuchtende Positionsleuchten verbaut waren. Da diese Art von Leuchten nicht erlaubt sind, erwartet den Fahrzeugbesitzer nun eine Anzeige, welche ein Bußgeld nach sich ziehen wird.

Unter anderem ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs

BAD BRÜCKENAU. Am Dienstag wurde der Polizeiinspektion Bad Brückenau bekannt, dass ein 24jähriger Mann ohne gültige Fahrerlaubnis mit einem Pkw BMW im hiesigen Dienstbereich unterwegs ist. Gegen Mittag wurde das verdächtige Fahrzeug letztendlich durch einen Beamten der PI Bad Brückenau, welcher sich bereits auf dem Heimweg vom Dienst befand, im fließenden Verkehr gesichtet. Der Pkw konnte kurz darauf durch eine Streifenbesatzung der hiesigen Dienststelle angehalten und einer Kontrolle unterzogen werden.

Dabei wurde festgestellt, dass der 24jährige Fahrer nicht in Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist, was eine Anzeige nach sich ziehen wird. Außerdem gab der Mann vor Ort zunächst falsche Personalien an, sein Personalausweis war abgelaufen und er führte in einer seiner Bauchtasche ein verbotenes Einhandmesser mit sich. Außerdem steht ein Verstoß des unbefugten Gebrauchs eines Kraftfahrzeugs im Raum. Auch für diese Delikte wird sich der 24jährige Mann verantworten müssen. Auch gegen die 24jährige Halterin des Pkws wird nun ein Verfahren wegen Ermächtigung als Halter zum Fahren ohne Fahrerlaubnis eröffnet.

Mit zu hohem Alkoholwert mit dem Auto unterwegs

MOTTEN. Am Dienstagnachmittag wurde ein 44-jähriger Mann mit seinem Kleintransporter kurz vor der Landesgrenze nach Hessen einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,52 Promille. Aufgrund des hohen Wertes wurde anschließend eine Blutprobe im Krankenhaus Bad Brückenau durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Der Mann darf zunächst keine fahrerlaubnispflichtigen Fahrzeuge mehr führen und wird sich wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten müssen.

Zu schwer im Verkehr

MOTTEN. Ebenfalls am Dienstagnachmittag wurde ein 55jähriger Fahrer eines polnischen Kleintransporters einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. In deren Verlauf wurden Ungereimtheiten beim Fahrzeuggewicht und der Ladung festgestellt. Eine anschließend durchgeführte Wiegung ergab, dass das zulässige Gesamtgewicht des Transporters statt der zulässigen 3500 kg satte 5040 kg betrug. Ein Bußgeld in Höhe von 495,- € wurde einbehalten. Die Weiterfahrt wurde erst nach Umladung der Ladung gestattet.

Zeuge beobachtet Ladendiebstahl

HAMMELBURG. Am Dienstagnachmittag entwendete ein Kunde in einem Discounter in der Kissinger Straße Lebensmittel im Gesamtwert von knapp 20 Euro. Er verließ den Laden, ohne die Waren zu bezahlen.  Ein unbekannter Zeuge verständigte daraufhin einen Mitarbeiter des Geschäftes, dieser konnte den Dieb daraufhin zur Rückkehr bewegen, um dessen Personalien aufzunehmen.  Gegen den Mann  wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Zudem erhält der Beschuldigte ein Hausverbot in dem Geschäft.

Die Polizeiinspektion Hammelburg bittet den Zeugen, welcher den Diebstahl beobachtet hat, sich bei der Polizei unter der Tel. 09732/906-0 zu melden.

Dieseldiebstahl

OBERTHULBA. Ein unbekannter Täter zapfte im Tatzeitraum von Freitag, 17:00 Uhr, bis Montag, 06:30 Uhr, ca. 130 Liter Diesel im Wert von etwa 200 Euro an einem Lastwagen ab. Der Lkw stand während dieser Zeit im Bereich der Schulstraße am Sportplatz.  Der Dieb hinterließ außerdem am Tank einen Schaden in Höhe von 100 Euro. Hinweise bitte an die PI Hammelburg, 09732/906-0.

Unfallflucht - Zeugen gesucht

HAMMELBURG. Am Dienstag wurde der Polizeiinspektion Hammelburg eine Beschädigung an einer Straßenlaterne  in der Thüringenstraße gemeldet. Die Unfallzeit konnte lediglich auf die  vergangenen zwei Wochen eingegrenzt werden.  Aufgrund der Spurenlage war vermutlich ein bislang unbekannter Fahrer eines Lkw für den Schaden verantwortlich. Der Verursacher entfernte sich, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro zu kümmern. Hinweise bitte an die PI Hammelburg, Tel: 09732/906-0.

E-Bike entwendet - Hinweise erbeten

BAD KISSINGEN. Am Dienstagabend, in der Zeit zwischen 21.00 Uhr und 21.10 Uhr, stellte eine 23-Jährige ihr grau/rotes E-Bike im Luitpoldpark im Bereich der Toilettenanlagen ab. Nach dem Toilettengang war ihr Fahrrad im Wert von 1.500,- Euro verschwunden. Ein bisher unbekannter Täter entwendete das Herren-E-Bike der Marke Focus in diesem Zeitraum. Zeugen, die am Dienstagabend ebenfalls im Luitpoldpark unterwegs waren und Hinweise auf den Dieb bzw. zum Verbleib des E-Bikes machen können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 7149-0 in Verbindung zu setzen.

Auffahrunfall an der Schlachthofkreuzung

BAD KISSINGEN. Kurz nach 14.00 Uhr kam es am Dienstagnachmittag an der Schlachthofkreuzung zu einem Auffahrunfall, bei dem ein Schaden von circa 2.500,- Euro entstand. Ein Opel-Fahrer befuhr den Ostring in südlicher Richtung und wollte nach links in die Würzburger Straße abbiegen. Dabei bemerkte er zu spät, dass eine vor ihm fahrende VW-Fahrerin mit ihrem Fahrzeug abbremste und fuhr auf dieses auf. Glücklicherweise wurde niemand bei dem Unfall verletzt. Der Unfallverursacher erhielt eine Verwarnung.

Zwei beschädigte Fahrzeuge beim Rangieren

BAD KISSINGEN. Am Mittwochmorgen, gegen 07.30 Uhr, stieß ein VW-Fahrer beim Rangieren auf einem Parkplatz in der Bahnhofstraße gegen die Stoßstange eines ordnungsgemäß geparkten Pkw Opel. Vorbildlich meldete der Verursacher den Schaden bei der Polizei. Am beschädigten Fahrzeug wurde ein entsprechender Hinweiszettel angebracht.

Ohne Führerschein, jedoch unter Alkoholeinfluss unterwegs

BAD BOCKLET. Am Dienstagnachmittag, gegen 14.45 Uhr, bemerkte eine aufmerksame Verkehrsteilnehmerin auf der Staatsstraße St 2430 einen Schlangenlinienfahrer, der kurz darauf anhielt, um eine Pause zu machen. Da der Sprinter-Fahrer über Kreislaufprobleme klagte, verständigte die Dame den Rettungsdienst. Eine zufällig vorbeikommende Streifenbesatzung konnte bei dem Fahrer Alkoholgeruch wahrnehmen. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab eine Atemalkoholkonzentration von über 3 Promille. Daraufhin wurde im Krankenhaus eine Blutentnahme durchgeführt. Das Fahrzeug wurde verkehrssicher abgestellt und die Fahrzeugschlüssel an ein Familienmitglied übergeben. Nach Auswertung der Blutprobe geht dem Mann eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. Zudem wurden Ermittlungen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis aufgenommen, da der Sprinter-Fahrer derzeit keinen Führerschein besitzt.

Reh rennt nach Kollision davon

BURKHARDROTH. Eine Mercedes-Fahrerin erfasste am Dienstagmorgen, gegen 07.00 Uhr, auf der Kreisstraße KG 19 von Gefäll in Richtung Stangenroth ein Reh, das von links die Fahrbahn kreuzte. Nach der Kollision rannte das Reh zurück in den Wald. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von circa 500,- Euro. Der Jagdpächter wurde zwecks Nachsuche über den Wildunfall informiert.

Omnibus stößt mit Reh zusammen

BURKHARDROTH. Auf der Staatsstraße St 2430 von Burkardroth in Richtung Aschach erfasste am Mittwochmorgen, gegen 06.50 Uhr, der Fahrer eines Omnibusses ein Reh, das die Fahrbahn querte. Das Tier überlebte die Kollision nicht. Am Bus entstand ein Schaden von circa 500,- Euro. Der Jagdpächter wurde über den Wildunfall informiert.

Reh flüchtet nach Wildunfall

MAßBACH. Am Dienstagmorgen, kurz nach 06.00 Uhr, erfasste auf der Fahrt von Maßbach in Richtung Autobahn A71 auf der Staatsstraße St 2281 eine BMW-Fahrerin ein Reh, das die Fahrbahn querte. Nach der Kollision rannte das Tier in Richtung Wolfsleite davon. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von circa 500,- Euro. Der Jagdpächter wurde zwecks Nachsuche über den Wildunfall informiert.

Schlüsselbund aus Jacke gestohlen

HAUSEN. Den Diebstahl eines Schlüsselbundes aus seiner Jacke teilte am Dienstag ein 50-jähriger Brauereimitarbeiter aus Hausen mit. Die Jacke hing zur Tatzeit an einer Garderobe im Gang der Brauerei. Am Bund befanden sich verschiedene Schlüssel, darunter ein Auto-Schlüssel und ein Zeiterfassungschip. Der Tatzeitraum lässt sich vom Geschädigten auf Donnerstag, den 28.10. zwischen 13:30 Uhr und 16:30 eingrenzen.

 

Sachdienliche Hinweise nimmt die PI Mellrichstadt unter Tel. 09776/8060 entgegen.

 +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön