- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

Wildunfälle - Nicht genug Abstand gehalten

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

11.11.21 - Pkw landete in der Gartenhütte

ZEITLOFS. Unzureichend gesichert war offensichtlich der Wagen einer 57-jährigen Frau, den sie am Mittwoch in der Brunnenstraße in Zeitlofs abstellte. Gegen 14.15 Uhr rollte das Fahrzeug selbstständig los, überquerte eine Wiese und kam in der Gartenhütte eines Anwesens zum Stillstand. Der Sachschaden wird auf je 3.000 Euro am Pkw und am Eigentum des Geschädigten geschätzt.

Metallpfahl verbogen

BAD BRÜCKENAU. Einen verbogenen Metallpfahl vor seinem Grundstück monierte am Mittwoch der Inhaber einer Firma in der Römershager Straße in Bad Brückenau. Der Pfosten muss am vergangenen Sonntag oder Montag angefahren oder gewaltsam umgebogen worden sein. Hat jemand Beobachtungen gemacht? 

Gefälschte Impfausweise

OSTHEIM. In einer Ostheimer Apotheke wollten sich am Mittwochvormittag zwei Personen einen digitalen Impfnachweis ausstellen lassen. Hierzu legten sie der Angestellten ihre Impfausweise vor. Nachdem der Apothekenmitarbeiterin Unregelmäßigkeiten auffielen kontaktierte sie die Arztpraxis des Arztes, welcher im Impfpass die Unterschrift getätigt haben sollte. Die dortige Arzthelferin erteilte die Auskunft, dass die beiden dort weder Patienten waren, noch geimpft wurden. Daraufhin wurde die hiesige Polizeidienststelle kontaktiert, durch die Beamten wurden die beiden gefälschten Impfpässe sichergestellt und gegen die zwei Personen ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes der Urkundenfälschung eingeleitet.

Ford Transit rollt auf Cabrio

OSTHEIM. Der Ford Transit eines 76-Jährigen rollte am Mittwochvormittag versehentlich los. Er wollte mit seinem Transporter am rechten Straßenrand auf Höhe eines Frisörsalons halten, als er unbeabsichtigt nach vorne gegen ein geparktes Cabrio rollte. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 3.200 Euro. Der 76-Jährige wurde vor Ort durch die Polizeibeamten verwarnt. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Enkeltrick 2.0 - neue Betrugsmasche per whatsapp

BASTHEIM. Per whatsapp erhielt am Mittwoch eine 59-Jährige aus Bastheim eine Nachricht von einer ihr unbekannten Nummer. In der Nachricht gab sich der Unbekannte als ihr Sohn aus und bat sie, eine Zahlung in Höhe von 1.340 Euro an eine deutsche IBAN zu senden. Die Dame leistete glücklicherweise keine Zahlung, sondern erstattete Anzeige gegen Unbekannt.

Brandmelder verhindern Schlimmeres

HENDUNGEN. Über den Polizeinotruf meldete in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, gegen 01.40 Uhr, ein 66-Jähriger aus Hendungen den Brand im Kellerbereich seines Einfamilienhauses. Die Feuermelder machten ihn und seine Frau darauf aufmerksam. Aus dem Heizraum entwickelte sich starker Rauch und ein sich dort befindlicher Holzofen, sowie ein Holzstapel standen komplett in Brand. Die Feuerwehren Mellrichstadt, Oberstreu und Hendungen waren mit 41 Einsatzkräften vor Ort um den Brand zu löschen. Aufgrund einer leichten Rauchvergiftung wurde der 66-Jährige Hausbesitzer ins Klinikum Meinigen gebracht, aber kurze Zeit später zum Glück wieder entlassen. Da vor Ort konnte noch keine eindeutige Brandursache festgestellt werden konnte, folgen weitere Ermittlungen. Nach ersten Schätzungen ist ein Schaden in Höhe von ca. 80.000 Euro entstanden.  

Wildunfall

HAMMELBURG-OBERERTHAL. Am Mittwoch, gegen 17:30 Uhr, war der Fahrer eines Kleintransporters auf der Staatsstraße 2291 von Thulba in Richtung Obererthal unterwegs, als ein Reh die Fahrbahn kreuzte. Das Reh wurde hierbei vom Transporter erfasst und war sofort tot.  Der Sachschaden am Fahrzeug wird auf circa 3.000 Euro geschätzt. Der zuständige Jagdpächter kümmerte sich um das tote Tier.

Totes Reh nach Wildunfall

BAD KISSINGEN. Eine Ford-Fahrerin erfasste am Mittwochmorgen, gegen 07.20 Uhr, auf der Kreisstraße KG 13 von Wittershausen in Richtung Garitz ein Reh, das die Fahrbahn querte. Das Tier wurde vom Fahrzeug erfasst und getötet. Am Fahrzeug entstand im Frontbereich ein Schaden von circa 3.000 Euro. Der Jagdpächter wurde über den Wildunfall informiert

Nicht genug Abstand gehalten

BAD KISSINGEN. Zu einem Auffahrunfall kam es am Mittwochnachmittag, kurz vor 16.00 Uhr, im Bereich Theresienstraße/Ludwigstraße. Ein VW-Fahrer konnte aufgrund ungenügenden Sicherheitsabstandes nicht rechtzeitig bremsen und fuhr auf das vor ihm verkehrsbedingt bremsende Fahrzeug Audi auf. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Schaden beläuft sich auf circa 1.000 Euro. Der Unfallverursacher erhielt eine Verwarnung.

Wildunfall mit Reh

MÜNNERSTADT. Eine Skoda-Fahrerin befuhr am Mittwochmorgen, kurz nach 06. Uhr, die Staatsstraße St 2282 von Althausen in Richtung Münnerstadt. Dabei rannte ihr ein von links kommendes Reh ins Fahrzeug. Durch den Aufprall entstand am Fahrzeug ein Schaden von circa 1.000 Euro.

Reh überlebt Wildunfall nicht

MAßBACH. Auf der Kreisstraße KG 8 von Rannungen in Richtung Maßbach erfasste am Mittwochabend, gegen 21.15 Uhr, ein BMW-Fahrer ein die Fahrbahn querendes Reh. Das Tier wurde bei dem Aufprall getötet. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von circa 4.000 Euro. Der Jagdpächter wurde über den Wildunfall informiert.

Wildunfall mit Reh

OERLENBACH. Ein Opel-Fahrer befuhr am Mittwochnachmittag, gegen 17.30 Uhr, die Bundesstraße B 286 von Schweinfurt in Richtung Oerlenbach. Dabei erfasste er ein die Fahrbahn querendes Reh. Durch den Aufprall wurde das Reh getötet. Der Schaden am Fahrzeug beläuft sich auf circa 2.000 Euro. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön