- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

Autofahrer wollte sich Verkehrskontrolle entziehen - Unfall mit Blechschaden

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

12.11.21 - Betriebsunfall mit einer verletzten Person

BAD KISSINGEN. Am Donnerstag ereignete sich in einer Schreinerei ein Betriebsunfall bei dem eine Person verletzt wurde. Beim Abrichten eines Brettes rutschte eine 17-jährige Auszubildende ab und geriet mit einer Hand in die Abrichtemaschine. Die Betroffene wurde mit mittelschweren Verletzungen mit dem Rettungsdienst in die Handchirurgie nach Bad Neustadt gebracht.

Auffahrunfall an roter Ampel

BAD KISSINGEN. Am Donnerstagmorgen, kurz  nach 07.00 Uhr, kam es auf dem Westring in Fahrtrichtung Südbrücke zu einem Auffahrunfall an der Ampelanlage. Eine Opel-Fahrerin bemerkte aus Unachtsamkeit zu spät, dass ein vorausfahrender Pkw bei Rotlicht anhielt und fuhr auf diesen auf. Es entstand ein Schaden von circa 2.000,- Euro. Die Unfallverursacherin erhielt eine Verwarnung.

Trinkgelage am Pavillion beim Liebfrauensee

BAD KISSINGEN. Den guten Gedanken von Sankt Martin, nämlich zu teilen, nahmen am Donnerstagnachmittag sechs Jugendliche bzw. junge Erwachsene im Alter zwischen  14 und 24 Jahren im Bereich des Pavillions beim Liebfrauensee leider sehr ernst. Sie wurden gegen 14.45 Uhr von einer Streifenbesatzung beim gemeinsamen Konsum von Bier und Wodka angetroffen. Alle Personen erhielten durch die eingesetzten Beamten einen Platzverweis. Ermittlungen wegen eines Verstoßes gegen das Jugendschutzgesetz bzw. die Stadtverordnung wurden aufgenommen. Die Eltern der Jugendlichen wurden über den Vorfall informiert.

Damentoilette beschädigt - Zeugen gesucht

BAD KISSINGEN. Am Mittwoch, in der Zeit zwischen 16.00 Uhr und 17.00 Uhr, wurde die Damentoilette, die sich im Theater-Parkhaus in der Kapellenstraße befindet, von einem oder mehreren bisher Unbekannten massiv beschädigt. Insgesamt beläuft sich der Schaden auf circa 10.000,- Euro. Zeugen, die im Tatzeitraum Beobachtungen machen konnten und Hinweise auf den oder die Verursacher geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 7149-0 in Verbindung zu setzen.

Reh flüchtet nach Wildunfall

BAD BOCKLET. Auf der Fahrt von Roth in Richtung Reichenbach erfasste am Donnerstagmorgen, gegen 04.50 Uhr, ein Opel-Fahrer ein Reh. Nach der Kollision flüchtete das ins freie Feld. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von circa 1.500,- Euro. Der Jagdpächter wurde über dem Wildunfall zwecks Nachsuche informiert.

Wildunfall mit Reh

BURKARDROTH. Eine Seat-Fahrerin befuhr am Donnerstagabend, gegen 20.45 Uhr, die Ortsverbindungsstraße von Wollbach nach Premich. Dabei erfasste sie ein Reh, das die Fahrbahn querte. Das Tier überlebte den Zusammenstoß nicht. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von circa 1.000,- Euro.

Seitenabstand falsch eingeschätzt

NÜDLINGEN. Eine Ford-Fahrerin schätzte am Donnerstagnachmittag, kurz vor 15.00 Uhr, beim Befahren der Kissinger Straße den Seitenabstand zu einem geparkten Fahrzeug Ford falsch ein, so dass sie mit ihrem rechten Außenspiegel gegen den linken Außenspiegel eines geparkten Pkws stieß. Ohne sich jedoch um den entstandenen Schaden am geparkten Fahrzeug zu kümmern, fuhr sie davon. Die Unfallverursacherin konnte an ihrer Wohnanschrift angetroffen werden und gegen sie wird eine Anzeige wegen Verkehrsunfallflucht erstattet.

Beim Ausparken krachte es

NÜDLINGEN. Ein Skoda-Fahrer wollte am Donnerstagmorgen, gegen 08.30 Uhr, in der Münnerstädter Straße rückwärts aus einer Parktasche ausparken. Dabei stieß er in die linke Fahrzeugseite eines ordnungsgemäß geparkten Pkw Seat. Es entstand dabei ein Schaden von circa 1.200,- Euro. Der Halter des beschädigten Fahrzeugs wurde über den Unfall informiert. Der Unfallverursacher erhielt eine Verwarnung.

Beleidigung durch den Nachbarn

OBERSTREU. Drei Frauen erstatteten bei der PI Mellrichstadt Anzeige wegen Beleidigung. Ihren Angaben zufolge zeigte ihnen ein 47-jähriger Mitbewohner im selben Haus den "Mittelfinger". Sie stellten außerdem Strafantrag.

Handyverstoß

MELLRICHSTADT. Im Gegenverkehr sichtete eine Streife der PI Mellrichstadt in der Oberstreuer Straße einen Mann, der beim Autofahren mit dem Handy telefonierte. Die Beamten wendeten den Dienstwagen, um den 51-jährigen Fahrer zu beanstanden. Dieser schien jedoch zu bemerken, dass die Polizei ihm folgt, da er mit Überholmanövern und Geschwindigkeitsüberschreitungen versuchte, zu entkommen. Als er letztlich in Unsleben gestoppt werden konnte, zeigte er sich den Polizeibeamten gegenüber uneinsichtig und aufbrausend. Der Handyverstoß wurde geahndet; zudem wird ein Bericht der zuständigen Fahrerlaubnisbehörde vorgelegt, was möglicherweise einen Verkehrsunterricht zur Folge haben kann.

Mountainbike getunt

OSTHEIM. Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle fiel in Ostheim ein 35-jähriger Fahrradfahrer auf, weil isolierte Kabel am Fahrrad entlang bis in seinen Rucksack führten. Auf Nachfrage gab er zu verstehen, dass er einen Elektromotor und ein Steuergerät an seinem Fahrrad verbaut habe und  mit einem Gashebel die Geschwindigkeit auf bis zu 42 km/h steigern könne, ohne selbst Körperkraft aufwenden zu müssen. Infolgedessen ist das Fahrzeug versicherungspflichtig und benötigt ein Kennzeichen, beides war aber nicht gegeben. Darüberhinaus benötigt der Fahrzeugführer einen Führerschein, ob er diesen hat ist derzeit noch nicht endgültig geklärt. Der Fahrer wurde belehrt und über die Sicherstellung seines Fahrrades unterrichtet. Er zeigte sich jedoch nicht kooperativ und reagierte auch verbal aggressiv. Er wollte außerdem seinen Rucksack nicht herausgeben und rannte davon. Schließlich wurde er an seiner Wohnanschrift angetroffen. Er teilte mit, dass in seinem Rucksack lediglich sein Handy sei und außerdem Bohrmaschinenakkus, die für den Antrieb seines Rades gebraucht werden. Das weitere Vorgehen in dieser Sache wird mit dem zuständigen Landratsamt und der Staatsanwaltschaft abgeklärt.

Gürteltasche gefunden

MELLRICHSTADT. Im Bereich der Ignaz-Reder-Straße fand gestern ein Bauhofmitarbeiter eine Gürteltasche mit Geldbeutel und diversen Papieren. Er brachte seinen Fund zur Polizei. Von dort aus wurde der Verlierer verständigt, der im Laufe des Tages sein Eigentum wieder abholte.

Betrügerisches Inkassoschreiben

HENDUNGEN. Durch eine Inkassofirma wurde ein Mann in Hendungen aufgefordert, 272,46 Euro zu bezahlen, da er einen Dienstleistungsvertrag abgeschlossen habe. Der Geschädigte erstattete Anzeige. Er konnte glaubhaft machen, dass er keinerlei derartige Verfügungen getroffen hat. Es stellte sich zudem heraus, dass dieses Inkassounternehmen nicht existent ist. Die Spur zeigt auf zwei Personen, die mit dieser Masche bereits in einer Vielzahl von solchen Fällen aufgetreten sind.

Kollision mit Reh

ELFERSHAUSEN. Am Donnerstagabend, gegen 21:30 Uhr, kreuzte auf der Kreisstraße 42 zwischen Wülfershausen und der Auffahrt zur B 287  ein Reh die Fahrbahn. Ein 25-jähriger Mann konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und erfasste mit seinem Pkw das Reh tödlich. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. Der zuständige Jagdpächter wurde verständigt.

Hoher Sachschaden und ein Leichtverletzter bei Verkehrsunfall

OBERTHULBA. Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstag, gegen 14:45 Uhr, auf der Staatsstraße 2291 an der Autobahnausfahrt Oberthulba, als der Fahrer  einer Arbeitsmaschine die St 2291 geradeaus überqueren wollte.  Hierbei übersah er einen von links kommenden bevorrechtigten Mazda eines 54-Jährigen, der von Reith kommend in Richtung Bad Kissingen unterwegs war. Dieser konnte nicht mehr ausweichen und es  kam zu einer Kollision. Durch den Zusammenstoß wurde der Mazda-Fahrer leicht verletzt und in ein Krankenhaus verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein erheblicher Sachschaden von ca. 30.000 Euro. Während das Sonderkraftfahrzeug noch fahrbereit war, musste der Pkw mit Totalschaden abgeschleppt werden. Die Autobahnmeisterei kümmerte sich vor Ort um das Abbinden der ausgelaufenen Betriebsstoffe.  

Unfall im Kurvenbereich

OBERTHULBA. Der Fahrer eines Kleintransporters war in der Hinteren Torstraße in Richtung Hassenbach unterwegs, als ihm in der 90-Grad-Kurve ein Pkw begegnete. Im Kurvenbereich touchierten sich die beiden Fahrzeuge und es entstand ein Sachschaden von ca. 1000,- Euro. Die Beteiligten machten widersprüchliche Angaben, weshalb der Verursacher nicht eindeutig ermittelt werden konnte.

Autofahrer wollte sich Verkehrskontrolle entziehen

HAMMELBURG. Am Donnerstagabend versuchte sich ein junger Autofahrer einer Verkehrskontrolle in Hammelburg zu entziehen. Gegen 20:30 Uhr wollte eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Hammelburg den Fahrer eines Pkw im Stadtgebiet einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterziehen. Auf die Anhaltsignale aufmerksam geworden, beschleunigte der zunächst unbekannte Fahrer und fuhr mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit durch das Stadtgebiet über die B 287 nach Fuchsstadt und wieder zurück nach Hammelburg. Um eine Gefährdung  anderer Verkehrsteilnehmer auszuschließen, wurde von einer weiteren Verfolgung zunächst abgesehen. Während der Verfolgungsjagd konnten die Beamten beobachten, wie einer der beiden weiteren Insassen im Pkw etwas aus dem Fenster warf. Durch  die folgenden Ermittlungen der Beamten konnte der Halter des BMW schließlich in einer Landkreisgemeinde, allerdings ohne sein Fahrzeug, angetroffen werden. Dort räumte er gegenüber den Beamten ein, dass er zuvor am Steuer des Fahrzeuges saß und am Vorabend einen Joint geraucht zu haben. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde daraufhin bei dem Heranwachsenden eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Außerdem wurden bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung  zahlreiche  Gegenstände, die gegen das Waffengesetz verstoßen sowie Utensilien mit Anhaftungen von Marihuana  aufgefunden werden. Durch die Unterstützung weiterer Streifenbesatzungen unterschiedlicher Dienststellen konnte schließlich auch der abgestellte Pkw aufgefunden werden. Personen kamen während der rücksichtlosen Fahrt glücklicherweise nicht zu Schaden.Der Beschuldigte muss sich nun unter anderem wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr, des verbotenen Kraftfahrzeugrennens, Verstoß gegen das Waffengesetz und Betäubungsmittelgesetz strafrechtlich verantworten. Die Polizeiinspektion Hammelburg hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die im Zusammenhang mit der Flucht des Beschuldigten etwas beobachten konnten, sich unter der Telefonnummer Tel. 09732 / 906-0 zu melden.

Gasaustritt aus Sattelzugmaschine löste Feuerwehreinsatz aus

OBERTHULBA. Der Integrierten Leitstelle wurde am Donnerstagvormittag  gemeldet, dass an einer in der Schlimpfhofer Straße abgestellten Sattelzugmaschine Gas austritt. Bis zum Eintreffen eines Servicetechnikers wurde der betroffene Bereich zunächst weiträumig abgesperrt. Durch den Servicetechniker konnte dann Entwarnung geben. Es handelte sich hier lediglich um einen zeitweisen Überdruck, der jedoch durch das vorhandene Überdruckventil ordnungsgemäß entwich. Vor Ort waren Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Oberthulba, Hammelburg, Albertshausen und Euerdorf.

Unfall mit Blechschaden - aber wo?

BAD BRÜCKENAU. Am Donnerstag meldete der 24-jährige Fahrer eines Kleintransporters, dass er zwischen 10 und 12 Uhr in Bad Brückenau unterwegs gewesen sei und dabei "irgendwo" dagegen gefahren wäre. Er hätte einen frischen Schaden an seinem Fahrzeug festgestellt und wolle dies mitteilen, um nicht in den Verdacht einer Unfallflucht zu kommen. Fündig wurde eine Streifenbesatzung kurz darauf in Römershag, wo sich an einem Treppengeländer das passende "Gegenstück" zum Schaden am Lieferwagen fand. Der Schaden war vom Inhaber des Anwesens noch nicht bemerkt worden und beziffert sich auf etwa 500 Euro. Am Verursacherfahrzeug dürfte die Reparatur etwa 2.500 Euro teuer werden. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön