Die SGB hatte am Samstag sichtlich Spaß - Fotos: Jonas Wenzel - yowegraphy

FULDA SG Barockstadt - FSV Fernwald 5:0 (5:0)

Dank Blitzstart: SGB schießt Fernwald aus dem Stadion

14.11.21 - Dank eines Blitzstarts hat die SG Barockstadt Fulda-Lehnerz den zwölften Sieg im 16 Saisonspiel eingefahren. Gegen den FSV Fernwald gewann die Mannschaft von Trainer Sedat Gören ungefährdet mit 5:0. Die Partie war dabei bereits nach vier Minuten mehr oder weniger entschieden.

Wer sich zu Beginn des Spiels noch eine Bratwurst holte, dürfte sich anschließend ziemlich geärgert haben. Denn derjenige hat nicht nur einen, sondern womöglich sogar zwei Treffer verpasst. Schuld daran war die SGB, die gegen Fernwald loslegte wie die Feuerwehr.

Besonders schnell auf Temperatur kam wieder mal Tobias Göbel. Der Stürmer traf wie schon vergangene Woche in Baunatal bereits in der ersten Minute. Während Fernwalds Keeper Sahin und Verteidiger Vural mit dem Kopf noch in den Kabinen waren, war Göbel hellwach, nutzte ein Missverständnis der beiden eiskalt aus und traf zum 1:0.

Keine drei Minuten später erhöhte Marius Löbig dann schon auf 2:0. Damit war die Richtung, in die dieses Spiel laufen sollte, endgültig vorgegeben. Vielleicht hätte Fernwald noch mal ins Spiel finden können, wenn sie ihre einzige große Chance genutzt hätten. Doch Tobias Wolf verhinderte mit einer starken Parade den Anschlusstreffer durch Solak (15.)

Stattdessen erstickte Marius Löbig mit dem 3:0 jegliche Comeback-Versuche der Gäste im Keim (20.). Spätestens ab diesem Zeitpunkt machte die SGB mit dem Gegner was sie wollte. Die rund 600 Zuschauer auf den Tribünen hatten sichtlich Spaß am Auftritt ihrer Mannschaft. Bei Fernwald ging hingegen nichts mehr. Der Tabellensechste lief nur hinterher und zeigte im Defensivverband schon erste Auflösungserscheinungen. Die Treffer zum 4:0 durch Johannes Hofmann (23.) und 5:0 durch ein Eigentor von Mthat Sahin (32.) waren da nur die logische Folge. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause – es hätte aber gut und gerne auch schon 7:0 oder 8:0 stehen können. 

Die zweite Halbzeit entwickelte sich dann zu einer entspannten Angelegenheit. Die SGB nahm merklich an Tempo raus, war aber dennoch weiter drückend überlegen -und hätte das Ergebnis durchaus noch in die Höhe schrauben können. Doch die letzte Konsequenz fehlte nun an der einen oder anderen Stelle. Und so blieb es letztlich bei einem ungefährdeten und hochverdienten 5:0.  "Wir sind das sehr gut angegangen, sind gut ins Gegenpressing gekommen und haben die Tore super rausgespielt. Es war ein rundum gelungenes Spiel von uns.", zog Sedat Gören nach dem Spiel ein positives Fazit.  (fh)

Die Statistik zum Spiel: 

SG Barockstadt Fulda-Lehnerz: Tobias Wolf - Julian Pecks, Johannes Hofmann, Moritz Reinhard, Tobias Göbel (67. Leon Wittke), Marius Grösch, Marius Löbig (46. Jemal Kassa), Tolga Duran (80. Marcel Trägler), Markus Gröger, Niklas Budesheim, Dennis Müller 

FSV Fernwald: Mithat Sahin - Lucas Burger, Julian Bender (87. Hoang-Nam Luc), Louis Goncalves, Erdinc Solak (74. Patrick Markiewicz), Tim Richter, Samuel Kemoh Sesay, Brian Mukasa (72. Mirko Freese), Nils Schäfer, Deniz Vural, Kevin Göbel 

Schiedsrichter: Pascal Loschke

Zuschauer: 600 

Tore: 1:0 Tobias Göbel (1.), 2:0 Marius Löbig (4.), 3:0 Marius Löbig (20.), 4:0 Johannes Hofmann (23.), 5:0 Mithat Sahin (ET, 32.)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön