Bisher war die dritte Impfung nur für Menschen ab dem 70. Lebensjahr vorgesehen - Symbolfoto: Pixabay

REGION Impfen gegen das Corona-Virus

STIKO empfiehlt Booster-Impfung ab 18 Jahren

19.11.21 - Nachdem STIKO Präsident Thomas Mertens am vergangenen Dienstag bei Markus Lanz angekündigt hatte, dass das Gremium eine Empfehlung zur Auffrischungsimpfung für alle Menschen in Deutschland ab 18 Jahren geben will, hat das Gremium nun am Donnerstag seine Impfempfehlungen gegen das Coronavirus entsprechend aktualisiert.

Auch wenn man nun im Angesicht der vierten Welle alle Menschen mit einer dritten sogenannten Boosterimpfung versorgen möchte, will man dennoch nach Risiko boostern und "so weit wie möglich nach absteigendem Lebensalter vorgehen". Bisher war die dritte Impfung nur für Menschen ab dem 70. Lebensjahr, Menschen mit verschiedenen Vorerkrankungen oder Menschen mit einer Immunsuppression empfohlen worden. Des Weiteren wurden die Gesundheitsfachberufe mit unmittelbarem Patientenkontakt oder Bewohner von Gemeinschaftsunterkünften berücksichtigt. Während die STIKO noch einen Abstand zur abgeschlossenen Impfserie von sechs Monaten empfiehlt, teilen Gesundheitsminister Jens Spahn und Kassenärztechef Gassen mit: "Der gemäß Zulassung vorgesehene Abstand von sechs Monaten zur vollständigen Immunisierung bei Personen ab 18 Jahren ist als zeitliche Richtschnur zu verstehen, der natürlich nicht tagesgenau einzuhalten ist."

Studien aus Israel hatten bereits im Sommer angedeutet, dass der Impfschutz gegen das Coronavirus bei einigen Gruppen bereits nach sechs Monaten nachlässt. Dies gilt insbesondere für milde Verläufe. Auch die noch schneller übertragbare Deltavariante sorgt nun dafür, dass das Boostern für alle notwendig wird.

Warum man seitens der Politik angesichts der in Deutschland noch recht schlechten Impfquote und der bereits seit Monaten bekannten Daten aus Israel die Impfzentren geschlossen hat, bleibt unklar. Unsere OSTHESSEN|NEWS-Redaktion erreichen zurzeit viele Berichte von Leserinnen und Lesern, die im Moment sehr lange auf einen Impftermin warten.

In Deutschland sind aktuell 56 Millionen Menschen vollständig geimpft. Einen Booster haben bis heute lediglich 4,4 Millionen Menschen erhalten. (ab) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön