An vier Standorten im Landkreis Fulda wird nun zusätzlich geimpft - Foto: Malteser Hilfsdienst

REGION FD Terminvergabe erfolgt online

Ab 3. Dezember: Vier neue Impfzentralen im Landkreis Fulda

25.11.21 - "Wir wollen mit unseren vier Impfzentralen die Impfkampagne der Bundesregierung stärken und freuen uns, dass uns der Landkreis Fulda mit dieser Aufgabe beauftragt hat", sagt Ronny Helmer, Projektteam Impfen des Malteser Hilfsdienstes Fulda. In kürzester Zeit werden in vier Gemeinden im Landkreis Impfzentralen aufgebaut. Am 3. Dezember sollen die ersten Impfungen durchgeführt werden. "Unsere Stärke als Hilfsorganisation zeigt sich mit diesem Projekt. Innerhalb von wenigen Tagen stand das Projekt, denn viele erfahrene Kolleginnen und Kollegen sind daran beteiligt", so Torsten Röder, Projektteam Impfen.

Wo wird geimpft?

- Großenlüder, Vereinshaus Musikverein Großenlüder, Wiesenweg 10, 36137 Großenlüder
- Eichenzell, Bürgerhaus Löschenrod, Mainstr. 6, 36124 Eichenzell
- Künzell, Treffpunkt Mitte, Hahlweg 37, 36093 Künzell
- Hofbieber, Bürgerhaus Niederbieber, Am Bürgerhaus 19, 36145 Hofbieber

Wer wird geimpft?

Geimpft wird nach Empfehlungen, dies bedeutet alle Personen ab 12 Jahren.

- Erst- und Zweitimpfungen für alle Menschen ab dem 12. Lebensjahr (bis zum 18. Lebensjahr: nur in Begleitung eines Elternteils)

- Booster-Impfung für alle Geimpften, deren Zweitimpfung sechs Monate und mehr zurückliegt, bei Risikokonstellation und Patientenwunsch ggf. auch schon nach dem vierten Monat

- Booster-Impfung für alle, die den Impfstoff von Johnson&Johnson vor mehr als vier Wochen erhalten haben.

- Genesene nach vier Wochen

Was wird geimpft?

In den vier Impfzentralen der Malteser werden ausschließlich die mRNA-Impfstoffe Comirnaty (BioNTech) und Spikevax (Moderna) verimpft. Dabei wird den Empfehlungen gefolgt:

- Alle unter 30-Jährigen, Schwangere, Stillende erhalten Comirnaty (BioNTech)

- Alle über 30-Jährigen erhalten Spikevax (Moderna) oder Comirnaty (BioNTech), je nach Liefersituation und tagesaktueller Verfügbarkeit.

Wann wird geimpft?

Alle vier Impfzentralen werden gleichzeitig geöffnet sein. Die Öffnungszeiten lauten:

Freitag 15 bis 20 Uhr
Samstag 10 bis 15 Uhr
Sonntag 10 bis 15 Uhr

"Besonders freut uns die Arbeit mit vielen Ärztinnen und Ärzten der Region, die sich zum Teil bereits im Ruhestand befinden und sich nun für diese Aktion engagieren. Auch das medizinische Personal ist mit Eifer dabei", so Nico Hess, Personalverantwortlicher Impfzentralen Malteser Hilfsdienst Fulda.

Ab Donnerstag, 25. November, ist es möglich Impftermine über www.malteser-fulda.de zu buchen. Eine Terminreservierung ist ausschließlich online möglich. Weitere Informationen gibt es unter [email protected]. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön