Ein weiteres Impfangebot wurde am Freitag im Herz-Jesu-Krankenhaus gestartet - Fotos: Henrik Schmitt/Nina Bastian

FULDA Nur mit Termin!

Am Herz-Jesu-Krankenhaus wird jetzt auch geimpft: "Reduzieren Sie Kontakte"

27.11.21 - Inmitten der vierten Corona-Welle ist die Situation im Landkreis Fulda weiter angespannt. Die Inzidenz steigt am Freitag auf über 300 an. Deutlich erkennbar: Die deutschlandweite Corona-Pandemie ist an ihrem Höhepunkt angekommen. "Nur Impfen und Kontaktbeschränkungen können uns jetzt vor Schlimmerem bewahren", appelliert der Geschäftsführer des Herz-Jesu-Krankenhauses (HJK) Fulda, Michael Sammet, bei der Eröffnung des neuen Impfzentrums.

"Wir werden hier rund 1.200 bis 1.300 Impfungen pro Woche durchführen, sofern die Impfdosen verfügbar sind." Damit steigt das HJK in die Impfkampagne von Stadt und Landkreis mit ein. "In Hanau gibt es derzeit keine freien Intensivbetten mehr. Das müssen wir in Fulda mit aller Kraft versuchen, zu verhindern."

Direkt neben der Notaufnahme des Herz-Jesu-Krankenhauses wurde am Freitag das neue ...

Geschäftsführer des Herz-Jesu-Krankenhauses (HJK) Fulda, Michael Sammet ...

Das Impfen bringt eine zusätzliche Belastung für alle Mitarbeiter mit sich. "Diesen Menschen gebührt jeglicher Dank", betonen Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld und Vize-Landrat Frederik Schmitt. "Wir geben wirklich alles, um den Bürgerinnen und Bürgern ein großes Impfangebot ermöglichen zu können." Dennoch sei man ernüchternd darüber, dass nicht mehr Menschen von einer Impfung gegen das Virus überzeugt werden konnten. 


OB Dr. Heiko Wingenfeld

Vize-Landrat Frederik Schmitt

Am Freitag wurde das erste von zwei Impfzentren am Standort HJK eröffnet. Die Covid-19-Impfungen finden jeweils freitags zwischen 13:00 Uhr und 18:00 Uhr sowie samstags und sonntags zwischen 09:00 Uhr und 17:00 Uhr (außer an Feiertagen) statt, um kostenfrei die Corona-Schutzimpfung anzubieten. In den neuen Impfstellen können sich Bürgerinnen und Bürger mit vorab gebuchtem Termin impfen lassen, die unter die geltende Coronavirus-Impfverordnung (CoronaImpfV) und STIKOEmpfehlungen fallen. Um eine geordnete Terminvergabe zu gewährleisten wurde ein Onlineportal seitens des Krankenhauses eingerichtet: https://impfzentrum.herz-jesu-krankenhaus.de.

Eine Impfung ohne Termin ist nicht möglich.

In den beiden Impfzentren werden so neben Erst- und Zweitimpfungen selbstverständlich auch die Auffrischungsimpfung gegen Covid-19 (sog. Booster-Impfung) durchgeführt. Innerhalb kürzester Zeit waren die verfügbaren Termine ausgebucht, sodass jetzt bereits über 6.000 Impftermine vergeben werden konnten. Die Termine für Impfungen sollen weiter ausgebaut werden. (nb) +++

Wo befinden sich die Impfzentren am Herz-Jesu-Krankenhaus Fulda?

- Standort 1: Impfzentrum (neben der Notaufnahme) Buttlarstraße 74, 36039 Fulda
- Standort 2: Gebäude Zentrum Vital (3.OG) – Offizieller Start am 04.12.2021 Gerloser Weg 20, 36039 Fulda

Ärztliche Leiter des Impfzentrums abgebildet: Dr. med. Armin Heils, Leitender Oberarzt der ...


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön