Am Montagabend soll über das weitere Vorgehen entschieden werden - Archivfotos: O|N/Carina Jirsch

ALSFELD Omikron-Variante sorgt für neue Ängste

Sofortiger Aufbau-Stopp: Steht der Weihnachtsmarkt auf der Kippe?

30.11.21 - Die ersten Buden auf dem Alsfelder Marktplatz sind bereits aufgestellt, denn am Freitag soll der Weihnachtsmarkt endlich seine Pforten öffnen. Doch während der städtische Bauhof inmitten der Vorbereitungen steckt, verhängt die Stadt einen sofortigen Baustopp. Grund: Man müsse die geplante Eröffnung grundlegend überdenken. 

Erst am vergangenen Mittwoch hat der Magistrat an der Durchführung des diesjährigen Weihnachtsmarktes festgehalten. Warum jetzt doch der Stopp?

"Die bekanntgewordene Virusvariante Omikron sorgte am Wochenende für viele neue Diskussionen", erklärt Uwe Eifert, Leiter der Stabsstelle Wirtschaftsförderung & Stadtmarketing Alsfeld, auf OSTHESSEN|NEWS-Nachfrage. Man wolle sich nun Expertenmeinungen anhören, weshalb für Montagabend eine Sondersitzung der politisch Verantwortlichen einberufen wurde.

"Die finale Entscheidung - für oder gegen den Weihnachtsmarkt - wird noch am Abend fallen", ist sich Eifert sicher. 

Ob der Weihnachtsmarkt in Alsfeld stattfinden wird, ist noch unklar Archivfoto: O|N/Madlin Steinbrecher

Der Alsfelder Weihnachtsmarkt soll vom 03. bis 12. Dezember mit einem 2-G-Konzept stattfinden. Der Zutritt und die Kontrolle wolle man mithilfe von Festivalbändchen gewährleisten. Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren gilt der Nachweis der Schultests. Ein Sicherheitsdienst soll das Weihnachtsmarkt-Team dabei unterstützen, die Maßnahmen und den Zugang der Besucher entsprechend zu kontrollieren. 

Kritik vonseiten der ALA

Die Fraktion der Alternativen Liste Alsfeld kritisierte die Entscheidung, den Alsfelder Weihnachtmarkt stattfinden zu lassen, bereits in der letzten Woche. "Lauterbach und Schlitz haben mit der Absage ihrer Weihnachtsmärkte eine vernünftige Entscheidung getroffen. Die Absicht, dann in Alsfeld das einzige Event im Kreis durchzuführen wiegt um so schwerer, weil es dann Anziehungspunkt für noch mehr Menschen werden könne. Der Alsfelder Weihnachtsmarkt sollte noch vor seinem Beginn von der Verwaltung abgesagt werden. Man sollte nicht erst aufgrund des weiteren Infektionsverlaufs und der Belastung der Intensivstationen auf eine mögliche Anordnung einer übergeordneten Behörde zum Abbruch warten", gab die Fraktion in einer Pressemitteilung bekannt.

O|N wird am Abend aktuell über die Entscheidung des Magistrats berichten. (nb) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön