Die Zeiten von vollen Bundesliga-Stadien sind zunächst vorbei. Eintracht Frankfurt muss am Samstag wohl vor leeren Rängen antreten. - Archivfoto: Jonas Wenzel (Yowe)

FRANKFURT AM MAIN Bei der TSG Hoffenheim

Fußball-Bundesliga: Eintracht Frankfurt bei Gastspiel vor leeren Rängen

03.12.21 - Die neuen Corona-Regeln belasten auch die Fußball-Bundesliga schwer. Höchstens 15.000 Fans sind in den Stadien zugelassen, zudem gelten die Maskenpflicht und die 2G-Regel. Allerdings fahren einige Bundesländer noch einen schärferen Kurs - darunter leidet auch Eintracht Frankfurt am Wochenende beim Gastspiel bei der TSG Hoffenheim.

UPDATE 13.15 Uhr: Die Hessen spielen am Samstag um 15:30 Uhr bei der TSG Hoffenheim. Nun bestätigte die TSG Hoffenheim, dass das Spiel sogar vor leeren Rängen stattfinden wird - zunächst war noch davon auszugehen, dass wenigstens 750 Fans im Stadion zugelassen sind. Damit bestreitet die Eintracht seit längerer Zeit wieder ein Geisterspiel.

Schon in den vergangenen Tagen hatte die baden-württembergische Landesregierung um Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) angekündigt, Großveranstaltungen abzusagen oder im großen Rahmen zu reglementieren. Da die Regelung schon vor Samstag in Kraft treten soll, wäre das Gastspiel der Eintracht ins Sinsheim direkt betroffen. Eine offizielle Bestätigung steht allerdings noch aus. (kku)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön