Michael Roth ist Mitglied im Präsidium der SPD - Archivbild: O|N/Hans-Hubertus Braune

BERLIN / BAD HERSFELD Mitglied der engeren Parteiführung

Michael Roth (50) zum Mitglied des SPD-Präsidiums gewählt

21.12.21 - Der heimische Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses, Michael Roth (Bad Hersfeld), wurde am Montag von den Mitgliedern des SPD-Parteivorstands erstmals in das Parteipräsidium gewählt. In der ersten Sitzung nach dem Bundesparteitag stimmten die neu gewählten Mitglieder des Parteivorstands über die Zusammensetzung des Präsidiums ab.

Neben den beiden Parteivorsitzenden, dem Generalsekretär, den fünf stellvertretenden Parteivorsitzenden sowie dem Schatzmeister und der Europabeauftragten wählt der Parteivorstand drei weitere Mitglieder aus seinen Reihen in das Präsidium. Das Präsidium bildet den geschäftsführenden Vorstand, der die laufenden politischen und organisatorischen Geschicke der Partei führt sowie die Beschlüsse des Parteivorstands umsetzt.

"Ich freue mich über diese neue Aufgabe und leiste als Mitglied der engeren Parteiführung gerne meinen Beitrag, um unseren Wahlerfolg bei der Bundestagswahl zu verstetigen. Das ist in 34 Jahren Mitgliedschaft das höchste Amt, das ich bislang übernehmen darf. Ich bin damit der einzige hessische Vertreter im gewählten Präsidium. Meinen Herzensthemen Europa und Internationales bleibe ich selbstverständlich treu. Danke für das Vertrauen", so Roth. Michael Roth, der dem SPD-Parteivorstand seit 2017 angehört, wurde Anfang Dezember auf dem SPD-Bundesparteitag von den Delegierten zum dritten Mal in den Parteivorstand gewählt. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön