- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

Handy-Diebstahl - Vorfahrt missachtet - Mit Pedelec gestürzt

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

24.12.21 - Wildunfall

Sulzthal, Lkrs. Bad Kissingen: Ein 21-jähriger VW-Fahrer, befuhr am 23.12.2021, um 16.44 Uhr, die Staatsstr. 2290, von Schweinfurt kommend Richtung Sulzthal. Kurz vor Sulzthal überquerte ein Reh die Fahrbahn. Das Reh wurde frontal erfasst und flüchtete. Der zuständige Jagdpächter wurde informiert und kümmert sich. Am Pkw VW entstand ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro.

Verkehrsunfall beim Einparken

HAMMELBURG. Am 23.12.2021, um 17.45 Uhr, beschädigte eine 24-jährige beim Rückwärts einparken, mit ihrem VW, in der Reichenberger Straße, einen bereits geparkten BMW (Kratzer am hinteren rechten Kotflügel). Sie selbst bemerkte den Anstoß nicht, wurde aber von einem Passanten darauf angesprochen. Sie brachte ihre Kinder in die Wohnung und kam mit Stift und Zettel zurück. Der beschädigte PKW war jedoch nicht mehr vor Ort. Die 24-Jährige verständigte daraufhin die PI Hammelburg. Geraume Zeit später stand das beschädigte Fahrzeug wieder in der Reichenberger Straße. Die 24-jährige Unfallverursacherin brachte einen Zettel mit ihren Personalien und den Sachverhalt an die Windschutzscheibe an und verständigt wiederum die Polizei. Da es sich um ein auswärtiges Kennzeichen handelte, wurden die Personalien gesichert. Am 24.12.2021, 10.35 Uhr, meldete sich der Besitzer des geschädigten Pkw bei der PI Hammelburg, somit konnte alles geklärt werden.

Besonders schwerer Fall des Diebstahls

OBERTHULBA. Im Zeitraum vom 23.12.2021, 19.00 Uhr bis 24.12.2021, 00.30 Uhr, wurde in der Feierhütte der FFW Wittershausen, Auraer Str. 1, 97723 Wittershausen, gewaltsam eingebrochen. Bei einem Kontrollgang bemerkte einer der Geschädigten, dass das Fenster der Hütte offen stand. Aufgrund der Spuren konnte eindeutig von einem Einbruch ausgegangen werden. Bei einer genauen Überprüfung in der Hütte wurde festgestellt, dass ein Laptop Marke "Asus" und Bargeld (ca. 90.- Euro) fehlten. Sachschaden entstand in Höhe von ca. 100  Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Hammelburg unter der Tel.Nr. 09732/9060 entgegen.

Handy-Diebstahl

BAD KISSINGEN. Am Mittwoch, im Zeitraum von 17:00 -18:00 Uhr kaufte eine 57-Jährige in Bad Kissingen, Am Riedgraben ein. Sie trug eine Umhängetasche über ihre Schulter. In der Innentasche befand sich ihr Smartphone der Marke Samsung. Unbekannte Täter nutzten vermutlich die Situation aus und entwendeten das Smartphone der Dame aus ihrer Umhängetasche. Das Smartphone hatte neben dem ideellen Wert noch einen Zeitwert von ca. 100 Euro. Die Polizei Bad Kissingen nimmt Zeugenhinweise entgegen.

Vorfahrt missachtet

BAD KISSINGEN. Am Donnerstagmittag kam es im Bad Kissingen im Rilkeweg zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der Fahrer eines Fiat missachtete an der Kreuzung zur Klinikstraße einen von rechts einbiegenden, vorfahrtsberechtigten Pkw BMW und es kam zum Zusammenstoß im Kreuzungsbereich. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 4.500 Euro. Der Fahrer des Fiat muss nun mit einem Bußgeld rechnen.

Mit Pedelec gestürzt

BAD KISSINGEN. Eine 49-jährige Pedelec-Fahrerin befuhr am Donnerstagabend die Seehofstraße in Bad Kissingen. Aufgrund Glatteis stürzte sie mit ihrem Pedelec allein beteiligt. Bei dem Sturz verletzte sich die Frau schwer. Am Pedelec entstand augenscheinlich kein Schaden.

In den Zaun gerutscht

BAD KISSINGEN. Ein 20-Jähriger rutschte am Donnerstagabend mit seinem VW im Wohngebiet aufgrund Eisglätte im abschüssigen Kurvenbereich in einen Grundstücksbegrenzungszaun. Der Pkw beschädigte 3 Zaunfelder und die Fassade des Wohnhauses. Auch der Pkw wurde beschädigt. Der Pkw-Fahrer erhielt eine Verwarnung. Die Beteiligten wurden bzgl. der Schadensregulierung auf den Zivilrechtsweg verwiesen. Am Pkw entstand dabei ein Schaden von ca. 600,-- Euro; am Zaun und an der Fassade ca. 3.500 Euro:

Pkw beschädigt, Verursacher nicht bekannt

BAD KISSINGEN. Am Freitag, dem 10.12.2021 zwischen 14:00 Uhr und 15:30 Uhr verursachte ein unbekannter Fahrzeugführer einen Verkehrsunfall auf dem Parkplatz des E-Centers an der Spitzwiese. Dabei fuhr er einen geparkten, blauen  BMW vermutlich beim Aus- oder Einparken an. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Wer sachdienliche Hinweise zur Sache machen kann, soll sich bei der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Tel. Nr. 0971/7149-0 melden.

Ins Bankett gekommen und die Kontrolle verloren

BAD BOCKLET. AAm Donnerstagmittag geriet der Fahrer eines Opel Corsa auf der Kreisstraße KG16 zwischen Bad Bocklet und Aschach in das Straßenbankett und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er überfuhr anschließend zwei Leitpfosten und kam an einem Drahtzaun eines angrenzenden Grundstücks zum Stehen. Der Fahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 600 Euro.


Wildunfall mit Reh

BURKARDROTH. Am Donnerstagnachmittag kam es auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Wollbach und Premich zu einem Zusammenstoß eines Pkws mit einem die Fahrbahn querenden Reh. Das Reh flüchtete anschließen in den Wald. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.500 Euro

Brand einer Holzhütte

BURKARDROTH. Am Donnerstagabend kam es in Stangenroth zu einem Brand einer Holzhütte. Diese Holzhütte wird seit Jahren als Jugendtreff genutzt. Der darin befindliche Holzofen konnte als Brandursache ermittelt werden. Ein vorsätzliches Handeln konnte ausgeschlossen werden. Die Feuerwehr Stangenroth ließ die Holzhütte kontrolliert abbrennen. Zu einem Personenschaden kam es nicht.

Unfall bei Glätte

MÜNNERSTADT. Am Donnerstagabend kam es in der Innenstadt zu einem Glätteunfall. In einer Rechtskurve rutschte bei überfrierenden Regen eine VW-Fahrerin gegen einen geparkten Opel. Dabei entstand an beiden Fahrzeugen ein Schaden von ca. 5.000 Euro.

Supermarkt-Fassade mit Graffiti beschmiert

OERLENBACH. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde durch einen bislang unbekannten Täter die Gebäudefassade eines Supermarktes am Kreisel in Oerlenbach mit brauner Graffiti Farbe auf einer Länge ca. 40 Metern besprüht. Dadurch entstand ein Sachschaden von geschätzt 8.000 Euro an dem Gebäude. Die Polizei Bad Kissingen nimmt sachdienliche Hinweise zu diesem Vorfall unter der Tel.-Nr.: 0971/7149-0 entgegen.


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön