Benjamin Reinhart kandidiert als Bürgermeister für Ebersburg. - Foto: Privat

EBERSBURG (RHÖN) Vereinsmensch mit Herz und Seele

Benjamin Reinhart kandidiert als Bürgermeister - "Große Chance"

31.12.21 - Angefangen vom Fußballspielen beim FSV, dem Arbeiten im Vorstand des Burschenvereins bis zur Übernahme des Vorsitzes des Carneval Club Thalau - Gemeinschaft und der Zusammenhalt untereinander waren für Benjamin Reinhart schon immer von großer Bedeutung. Der 45-Jährige liebt und lebt Ebersburg mit allen Facetten. Mit seiner Kandidatur als Bürgermeister möchte sich der Familienvater noch einmal mehr für sein geliebtes Heimatdorf einsetzen. 

Wer Reinhart kennt, dem wird schnell klar - die kleine Gemeinde am Fuße der Rhön liegt dem 45-Jährigen wirklich am Herz: "Ich bin seit meiner Geburt in Thalau aufgewachsen und fest verwurzelt. Neben dem Besuch des Kindergartens und der Grundschule war ich stets Mitglied in den Vereinen meines Heimatdorfes und habe mich dafür engagiert". 

Als Bürgermeister von Ebersburg möchte er eine sichere Zukunft seiner Gemeinde maßgeblich mitgestalten und hierfür Verantwortung übernehmen. Neben seinem Ehrenamt in den Vereinen, engagiert sich Reinhart auch in der Gemeindevertretung sowie in der Arbeit im Ausschuss für Finanzen, Familie, Kultur und Soziales, um sich auch überörtlich einbringen zu können. "Vor knapp sechs Wochen ergab sich dann die Möglichkeit, als Bürgermeister zu kandidieren. Ich habe direkt Rücksprache mit meiner Familie und meinen Freunden gehalten und schnell war mir klar - das ist eine einmalige, große Chance, die ich unbedingt nutzen möchte", so Reinhart.

Familie als Dreh- und Angelpunkt

Seit 2014 ist der Familienvater verheiratet und hat mittlerweile eine 5-jährige Tochter. "Die Familie ist für mich der Dreh- und Angelpunkt, ohne ihre Zustimmung würde ich nicht zur Wahl antreten", macht der Thalauer deutlich, der betont: "Ich möchte meiner Tochter und allen anderen Kindern die besten Entwicklungschancen vor Ort bieten, damit sie in Sicherheit heranwachsen können". 

In seinem Beruf als Polizeibeamter habe er viel gelernt und die Erfahrung gemacht, dass entschlossenes und zielgerichtetes Handeln zum Wohl der Bürgerinnen und Bürger sehr wichtig ist. "Durch mein Studium mit dem Abschluss des Diplom-Verwaltungswirtes sowie die fast 25-jährige Tätigkeit in einer Behörde habe ich mir Kompetenzen aneignen können, die für das Amt des Bürgermeisters von Vorteil sind", so der Thalauer.

Bei der Bürgermeisterwahl am 24. April 2022 können Bürgerinnen und Bürger ihre Stimme für den Familienvater abgeben. "Es gilt heute, die Weichen für eine sichere Zukunft zu stellen und ich möchte dies als Bürgermeister an zentraler Stelle mitgestalten", so Reinhart. (Lea Hohmann) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön