Viele Kätzchen suchen ein neues Zuhause, so wie Simpson. - Fotos: Tierschutzverein Hünfeld

HÜNFELD Kätzchen suchen neues Zuhause

Tierschutzverein stellt Tiere in Coronazeit in digitalem "Catwalk" vor

09.01.22 - Coronazeiten sind auch für Tierschutzvereine schlecht zu ertragen. Das Vereinsleben findet gesetzlich vorgeschrieben ohne Jahreshauptversammlung und gemeinsame Veranstaltungen statt. Doch werden dem Tierschutzverein Hünfeld weiterhin Tiere übergeben und Tierschutzfälle gemeldet, denen nachgegangen werden muss. Der Verein möchte jetzt seine Tiere digital vorstellen, um für das eine oder andere Kätzchen doch noch ein Zuhause zu finden.

Richie

Hella und Hannah.

Smilla und Emma.

"Die Tiere in unserem 'Catwalk' wurden alle in 2021 geboren. Sie sind verschmust und sehr lieb und zum Teil auch mit Hunden vertraut. Da gibt es zum Beispiel die Geschwisterpärchen Hella und Hannah, Richie und Robin und Homer und Simpson. Hetty ist eher eine Einzelkatze, aber auch Smilla und Emma sind ein wunderschönes Pärchen", betont der Tierschutzverein. Eine Besichtigung der Tiere kann unter Coronbedingungen am Telefon unter Tel. 0179 1233264 oder im Internet unter [email protected] vereinbart werden.

Homer.

Robin.

Auch die Spendenbereitschaft habe nachgelassen, die Kosten für Tierarzt, Futter und vieles mehr steigen aber weiterhin an. Deshalb ruft der Verein zum Spenden auf. Wer den Tierschutz unterstützen möchte, kann auf folgendes Konto spenden:

Spendenkonto
Tierschutz Hünfeld
Sparkasse Fulda
IBAN: DE 20 530 501 8000 7000 69 79
BIC: HELADEF1FDS
Verwendungszweck: Spenden Corona 

(pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön