Wie es für den 24-Jährigen weiter geht, ist noch unklar. - Archivfoto: Jonas Wenzel (Yowe)

FULDA In beiderseitigem Einvernehmen

Vertragsauflösung zwischen der SG Barockstadt und Leon Wittke

15.01.22 - Neuigkeiten bei der SG Barockstadt: Der Verein und Offensivspieler Leon Wittke haben am Freitag in beiderseitigem Einvernehmen den noch laufenden Vertrag mit sofortiger Wirkung aufgelöst.

Der 24-Jährige wechselte zum 1. Juli 2021 vom SV Steinbach in die Johannisau. Insgesamt kam er in dieser Saison in 14 Partien zum Einsatz. "Wittke war im Sommer nach zwei Jahren in Steinbach zu uns gewechselt und entstammt unserer Jugend. Wo es für ihn danach weiter geht, ist noch unklar", so Sebastian Möller, Manager der SG Barockstadt.

"Ich konnte aus verschiedenen Gründen nicht den Erfolg leisten, den ich mir erwartet hätte. Die Vertragsauflösung war für beide Parteien die beste Lösung. Bezüglich meiner sportlichen Zukunft habe ich schon einige Gespräche geführt. Auch hier wird zeitnah eine Entscheidung fallen", gibt Wittke am Samstag auf O|N-Nachfrage bekannt.

Der Mittelfeldspieler wurde beim JFV Vitoria Fulda ausgebildet und ging in der Saison 19/20 von der zweiten Mannschaft der SG Barockstadt zum SV Steinbach. Einige Zeit später führte ihn der Weg wieder zurück zur Barockstadt. Der Verein bedankt sich für den Einsatz und wünscht dem Sportler für seine Zukunft alles Gute. (Lea Hohmann) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön