Vlnr. Christine Kramer-Müller/Axel Müller, Sysèl Weber/Christopher Köhler, Helene & Stefan Arnreich, Alexandra & Thomas Hosenfeld, Philipp Conradi - Foto: Privat

EISENBERG Mehrere Treppchenplätze für Fuldas Tänzer

Die Turnierpaare der tpcSTUDIOS räumen in Eisenberg ab

02.03.22 - Die Turnierpaare der tpcSTUDIOS haben sich am Samstag, dem 12. Februar, auf den Weg zu ihrem nächsten Turnier nach Eisenberg gemacht, um am Movement-Cup der Tanzschule Tanzwelt Movement teilzunehmen. Die Tanzpaare traten in den Bereichen Standard und Latein in ihren Startklassen an und konnten sich mehrere Treppchenplätze sichern. 

Das Turnierpaar Axel und Christine Müller startete bereits morgens in der Hobbyleague Standard der Altersklasse 6 und ertanzte sich dort den 1. Platz in der M-Reihe. Dadurch konnten sie in die Kategorie Rising Star aufsteigen und erreichten dort den 4. Platz. Die Beiden starteten ebenfalls in der Hobbyleague Latein der Altersklasse 6 und sicherten sich dort den 2. Platz in der M-Reihe. Deshalb stiegen sie auch hier in die Kategorie Rising Star auf und ertanzten dort den 6. Platz. 

Das Turnierpaar Alexandra und Thomas Hosenfeld startete direkt in der Kategorie Rising Star Latein der Altersklasse 6 und konnte dort den 3. Platz der M-Reihe für sich gewinnen. So konnten sie in die Supaleague aufsteigen und ertanzten dort den 5. Platz. Trainer Conradi sagt: "Ich bin stolz auf die Beiden, trotz ihrer Aufregung waren sie ausdrucksstark und haben mega getanzt." 

Das Turnierpaar Sysèl Weber und Christopher Köhler startete das erste Mal direkt in der höchsten Startklasse, der Supaleague, der Altersklasse 5 Latein. Nach einer einwandfreien Vorrunde konnten die Beiden durch ihre hervorragende Leistung im Finale den 3. Platz für sich gewinnen. "Noch nie hatten wir so viel Spaß auf der Tanzfläche wie dieses Mal, das war ein sehr gutes Gefühl!", sagten die Zwei nach ihrem Auftritt. 

Das Turnierpaar Helene und Stefan Arnreich startete ebenfalls in der Supaleague der Altersklasse 5 Latein. Mit einer herausragenden Leistung in der Vorrunde und im Finale der M-Reihe, setzten sie sich gegen die anderen Paare durch und ertanzten den 1. Platz. "So wie die Beiden getanzt haben, habe ich nicht daran gezweifelt, dass sie den 1. Platz für sich gewinnen!", zeigte sich Conradi erfreut über die Leistung seiner Schützlinge.  

Philipp Conradi, Inhaber der tpcSTUDIOS, war in Eisenberg nicht nur als Trainer der Paare dabei, sondern auch als Wertungsrichter eingeladen. "Ich hatte auch in Eisenberg sehr viel Spaß daran, als Wertungsrichter am Start zu sein, den Paaren beim Tanzen zuzuschauen und fand die Leistung aller Paare großartig!", sagte er. (pm)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön