FULDA "Die letzten zwei Jahre waren mühsam"

Tradition im Bistum: Endlich wieder Osternestersuche im Domgarten

19.04.22 - Nach zwei Jahren Zwangspause aufgrund von Corona fand am Ostermontag wieder die traditionelle Ostereiersuche im Domdechaneigarten statt. Zuvor gestaltete der B-Chor des JugendKathedralChores um 10 Uhr das feierliche Pontifikalamt im Dom. OSTHESSEN|NEWS war live dabei.

Sehnsüchtiges Warten der Jüngsten des Jugendkathedralchores auf die traditionelle ...Alle Fotos: Martin Engel

Der Jugendkathedralchor (A- und B-Chor) mit Weihbischof Dr. Karlheiz Diez und Domkapellmeister ...

Weihbischof Prof. Dr. Karlheinz Diez lud an diesem Ostermontag zu einem festlichen Pontifikalamt ein. Unter Leitung des Domkapellmeisters Franz-Peter Huber sang der Jugendkathedralchor (A- und B-Chor) Chorsätze aus der "Missa pueroum" v. J. Rheinberger sowie weitere von H. Monk und B. Rose. An der Domorgel spielte Prof. Hans-Jürgen Kaiser. Der Dom war bis auf den letzten Sitzplatz gefüllt. 

"Diese zwei Jahre der Corona-Pandemie habe ich als sehr mühsam empfunden, denn wir alle brauchen die Gemeinschaft", erklärt Weihbischof Prof. Dr. Karlheinz Diez. Mit Blick in die Zukunft sagt er: "Ich bin sehr stolz auf unseren Chor und optimistisch, dass die hervorragende Arbeit weiter geleistet werden kann."

Im Anschluss daran fanden sich die Kinder des B-Chores (und der Singklasse III der Domsingschule) im Domdechaneigarten ein, dessen Tür Präses Weihbischof Dr. Karlheinz Diez gegen 11:30 Uhr feierlich öffnete, um die diesjährigen Osterpräsente zu suchen. Das Wetter spielte in diesem Jahr auch wieder mit und so hatten auch die Geschwister und Eltern der Chorkinder Grund zur Freude. 

Unter Leitung des Domkapellmeisters Franz-Peter Huber sang der Jugendkathedralchor ...

Großer Applaus für die Kleinsten des Domchores!

"Heute ist ein ganz besonderer Tag", freute sich Franz-Peter Huber im Interview mit OSTHESSEN|NEWS. "40 der Jüngsten durften heute im Fuldaer Dom singen und ihre Osternester suche. Durch Corona war das lange nicht möglich." Während der Pandemie habe man alles dafür getan, den Kontakt zu den Chormitgliedern zu halten - "sei es in Form von Online-Treffen, oder Proben im Freien". 

Bereits seit 25 Jahren findet das traditionelle Suchen im Domgarten statt. Domkapellmeisters Franz-Peter Huber hatte damals die Idee. Der Dank von Präses Weihbischof Dr. Karlheinz Diez ging bei dieser Gelegenheit auch an die zahlreichen Jungen und Mädchen, die für ihr persönliches Engagement in der Chorgemeinschaft das ganze Jahr über viel Ausdauer und Energie aufbringen. 

Sehen Sie nachfolgend eine Bilderserie von O|N-Fotograf Martin Engel. (nb) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön