Insgesamt 22 Feuerwehrfahrzeuge aus Großbritannien bei ihrer Rast am Freitagnachmittag in Bad Hersfeld - Fotos: Katherina Trümner

BAD HERSFELD Zwischenstopp in Osthessen

Hilfskonvoi mit 22 britischen Feuerwehrfahrzeugen auf dem Weg in die Ukraine

24.04.22 - Die Bilder aus der Ukraine schockieren Tag für Tag. Zerbombte Städte und Dörfer. Und immer wieder sind die Einsatzkräfte der Rettungs- und Hilfsorganisationen zu sehen. Sie versuchen zu helfen, zu retten, zu löschen. Dabei sind sie selbst mittendrin und selbst betroffen. Damit sie zumindest Fahrzeuge und Gerätschaften für ihre Einsätze haben, unterstützt zum Beispiel Großbritannien den Katastrophenschutz in der Ukraine.

Aktuell ist ein Konvoi mit 22 Einsatzfahrzeugen aus Großbritannien auf dem Weg an die polnisch-ukrainische Grenze. In Deutschland werden sie von einem Führungsfahrzeug der Feuerwehr Glinde begleitet. Glinde liegt im südlichen Teil des Kreises Stormarn an der Grenze zu Hamburg.

"Im Moment sind 22 Fahrzeuge und 63 Kameraden aus Großbritannien unterwegs. Wir sind mit zwei Kameraden im Führungsfahrzeug dabei. Das ist ein hochoffizieller Auftrag für unsere ehrenamtliche Feuerwehr", sagt Pressesprecher Tom Reher im Gespräch mit OSTHESSEN|NEWS. "Es ist bereits der zweite Hilfstransport, Anfang Mai werden wir wieder unterwegs sein", sagt Reher. Dann ist er selbst wieder mit an Bord.

Am Freitagnachmittag legte der Konvoi in Bad Hersfeld eine Rast ein. Die Fahrzeuge waren am Donnerstagmorgen in Südengland gestartet, mit der Fähre ging es dann von Dover nach Calais. In Venlo an der niederländischen Grenze haben Wolfgang Marin und Markus Zschiesche von der Feuerwehr Glinde den Konvoi in Empfang genommen. In Soest wurde bei den dortigen Kameradinnen und Kameraden übernachtet. Am Freitag ging es dann weiter über die A 7 bis zum Kirchheimer Dreieck und der A 4 mit Zwischenstopp in Bad Hersfeld weiter nach Erfurt. Dort kümmern sich die Kameradinnen und Kameraden der Berufsfeuerwehr Erfurt um den internationalen Transport. Die Briten übernachten auf dem Messegelände. Am Samstag erfolgt dann an der polnischen Grenze die Übergabe an die Kollegen einer polnischen Feuerwehr.

Mit britischen Sirenen durch Bad Hersfeld

Beim ersten Konvoi vor wenigen Wochen war Reher selbst mit dabei und erinnert sich an die damalige Rast in Bad Hersfeld. "Wir haben den Platz nicht gleich gefunden und sind mit Sondersignal von 20 britischen Feuerwehrfahrzeugen durch die Stadt gefahren", sagt Reher, der auch beim Deutschen Feuerwehrverband in der Pressearbeit aktiv ist. Das habe ganz schön für Aufruhr gesorgt, selbst der Chef der Polizei in Bad Hersfeld habe sich vor Ort informiert, was los sei. Bei Mülheim an der Ruhr hatte ein Fahrzeug eine Panne. Die dortigen Kameraden haben sofort geholfen und die Briten für eine Nacht in Empfang genommen. Eine weitere Panne gab es in den berüchtigten "Kasseler Bergen".

Wieso gerade die Feuerwehr Glinde die Hilfskonvois in Deutschland - praktisch im Auftrag der Bundesrepublik Deutschland - organisiert und begleitet, hat einen Grund. Die Frauen und Männer aus Schleswig-Holstein pflegen zu fünf Feuerwehren in Europa Freundschaften, unter anderem auch zu einer Feuerwehr in England. Dann kam eins zum anderen - und eben die Anfrage aus Großbritannien.

Aus der Organisation eines Rastplatzes ist nun mehr geworden - und das natürlich ehrenamtlich. Die Unterstützung des Katastrophenschutzes in der Ukraine habe für die britische Regierung eine große Bedeutung. Auch für die Feuerwehr Glinde ist die Organisation in Deutschland eine Herzensangelegenheit. Sie spüren die länderübergreifende Kameradschaft - gerade in diesen schwierigen Zeiten.

Sehen Sie nachfolgend eine Bilderserie von den Feuerwehrzeugen aus Großbritannien bei ihrer Rast in Bad Hersfeld von Katherina Trümner. (Hans-Hubertus Braune) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön