Valentino Herrlich überzeugt in der Vorbereitung - Foto: Privat

HOFBIEBER Vorbereitung geht in die heiße Phase

Starke Testergebnisse: Valentino Herrlich will im Northern Talent Cup angreifen

27.04.22 - Es geht wieder los. Am Osterwochenende bereiteten sich die Fahrer des Northern Talent Cup 2022 in der Motorsportarena Oschersleben auf die Mitte Mai beginnende Rennsaison vor. Mit dabei war auch der Langenbieberer Valentino Herrlich vom Busch & Wagner Racing Team, der mit seiner KTM RC4R in den verschiedenen Sessions am Start war.

Er zeigte an beiden Trainingstagen in allen Turns eine starke Performance und sicherte sich damit am Samstag Platz 3 in der Gesamtwertung und am Sonntag sogar Platz 2 in der Tagesgesamtwertung. Der 13-Jährige fuhr mit einer 1:36,567 seine persönliche Bestzeit und lag damit nur 0,654 Sekunden hinter dem schnellsten Fahrer des Wochenendes.

Valentino vor seiner Maschine Fotos (2-3): Carina Jirsch

Das harte Training in der Vorbereitungsphase hat sich scheinbar gelohnt und bietet Herrlich nun eine gute Basis für die kommende Saison. Da die Konkurrenz auch dieses Jahr nicht zu unterschätzen ist, heißt es für den Langenbieberer dranbleiben, weiter hart trainieren und sein Fitnesstraining zusammen mit Michael Franz vom Zentrum Mensch kontinuierlich fortzusetzen.

Bevor es zum ersten Rennen geht, stehen aber noch einige Trainingssessions auf der großen Strecke auf dem Plan. Los ging es bereits letzten Donnerstag mit Stefan Bradl, ehemaliger Moto2 Weltmeister, bei den Rookies Day am Sachsenring, wo am Fronleichnam-Wochenende Runde 3 des Northern Talent Cup innerhalb der Motorradweltmeisterschaft ausgetragen wird.

Start in Le Mans

Dann folgt Ende April ein weiteres Training in Oschersleben, bevor es die Woche darauf ins tschechische Most geht, wo dieses Jahr Runde 5 des NTC innerhalb der Superbike WM gefahren wird. Die Tests in Oschersleben haben gezeigt, dass man eine spannende Saison erwarten kann. "Valentino wird alles geben, um sein persönliches Ziel, möglichst oft auf dem Podium zu stehen, zu realisieren", zeigt man sich im Team Herrlich optimistisch. Möglich macht das auch sein starkes Sponsorenteam aus der Region, das auch dieses Jahr wieder voll hinter ihm steht.

Runde 1 des NTC startet in etwas mehr als zwei Wochen (13. bis 15. Mai) im Rahmen der MotoGP und unter den Augen der großen Stars der Motorradszene im französischen Le Mans. Alle Rennen könne per Livestream des Northern Talent Cups verfolgt werden. Die Termine und Links zu den Livestreams findet man auf Herrlichs-Homepage unter www.valentinoherrlich.de. (pm/fh)


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön