Auch am Donnerstag ruft die Gewerkschaft ver.di bundesweit Erzieherinnen und Erzieher, Kinderpflegerinnen, Sozialassistenten und andere Berufsgruppen aus Kitas und dem Ganztag in Schulen zu einem Streik- und Aktionstag auf - Symbolbild: Pixabay

REGION Hessenweite Kundgebungen

Bleiben die Kitas heute dicht? Warnstreik von Verdi geht in die nächste Runde

12.05.22 - Bereits am Mittwoch waren in Hessen viele Kitas geschlossen oder nur teilweise geöffnet: Jetzt geht der von der Gewerkschaft Verdi organisierte Warnstreik der Erzieherinnen und Erzieher am Donnerstag in die nächste Runde. Über 1.600 Menschen beteiligten sich an den hessenweiten Kundgebungen.

"Die Beschäftigten in der Sozialarbeit, in den Kitas und den Betreuungsreinrichtungen für behinderte Menschen sind über die Reaktionen der öffentlichen Arbeitgeber nach den letzten Aktionen sehr enttäuscht, denn es ist nicht zu erkennen, dass sich auf der Arbeitgeberseite etwas bewegt hat oder gar ein Umdenken stattgefunden hätte. Deshalb sehen wir uns gezwungen, vor der nächsten Verhandlungsrunde kommende Woche den Druck noch einmal zu verstärken", schreibt Gewerkschaftssekretärin Kristin Ideler in einer Pressemitteilung. Dabei wolle ver.di die Angehörigen und Familien nicht treffen. Leider konnten die Auswirkungen der Streiks nur gering gehalten, aber nicht ganz vermieden werden. "Die Verantwortung für die Eskalation tragen ganz klar einseitig die Arbeitgeber", so Ideler.

Mehr Zeit für pädagogische Arbeit

ver.di fordert unter anderem Vor- und Nachbereitungszeiten, damit die Fachkräfte mehr Zeit für die pädagogische Arbeit mit den Kindern haben. Außerdem Zeiten, um Praktikantinnen und Praktikanten zu begleiten, einen Anspruch auf Weiterqualifizierung und die finanzielle Anerkennung der gestiegenen Herausforderungen. In der aktuellen Tarifauseinandersetzung mit der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) im kommunalen Sozial- und Erziehungsdienst verliefen die beiden vorangegangenen Tarifrunden im Februar und im März erfolglos. Die dritte Verhandlungsrunde findet am 16. und 17. Mai in Potsdam statt.

Bereits vor rund einer Woche hatte die Gewerkschaft ver.di bundesweit Erzieherinnen und Erzieher, Kinderpflegerinnen, Sozialassistenten und andere Berufsgruppen aus Kitas und dem Ganztag in Schulen zu einem Streik- und Aktionstag aufgerufen. Über 3.000 Menschen hatten sich an einem Warnstreik beteiligt. (Lea Hohmann/pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön