- Symbolbild O|N

KREIS HEF-ROF POLIZEIREPORT

Verkehrsunfall und Unfallflucht

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Hersfeld-Rotenburg-Kreises. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

18.05.22 - Verkehrsunfall und Unfallflucht

BEBRA. Ein Fahrzeugführer aus Bebra befuhr am 17.05.22, 13.50 Uhr, mit seinem dreirädrigen Fahrzeug (Moped APE) vom Schulgelände nach rechts in die Auestraße. Hierbei übersah er einen von rechts kommenden Audi-Fahrer aus Waldkappel. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Gesamtschaden circa 3.000 Euro.

ROTENBURG a. d. FULDA. Am 17.05.22, 20.30 Uhr, befuhr ein Audi-Fahrer aus Bebra die Bahnhofstraße in
Richtung Röse-Kreisel und wollte an der Einmündung zum dort befindlichen Altenzentrum drehen. Er fuhr an der Einmündung vorbei, um dann rückwärts in diese einzubiegen. Hierbei fuhr er gegen das auf dem Bordstein befindliche Verkehrszeichen und beschädigte dies. Durch Zeugen wurde beobachtet, wie sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle entfernte. Dieser konnte jedoch dann von der Polizei Rotenburg ermittelt werden. Gesamtschaden circa 1.700 Euro.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort während Flucht vor der Polizei

BEBRA. Am Samstag (14.05.), gegen 17:45 Uhr, stellte ein Polizeibeamter, welcher sich außerhalb des Dienstes im Bereich des Bebraer Baggersees aufhielt, einen in der Vorwoche in Bad Hersfeld entwendeten Motorroller fest. Als er den Roller sicherte und vier offenbar mit dem Zweirad in Verbindung stehende Personen ansprach, ergriffen zwei Personen fußläufig in Richtung eines nahegelegenen Schnellrestaurants und zwei weitere Personen mit einem anderen Motorroller ohne Kennzeichen die Flucht. Als die Flüchtenden auf dem Zweirad dabei von dem Parkplatz, nahe der Zufahrt eines dortigen Anglerheims, auf den geteerten Wirtschaftsweg auffuhren, kollidierten sie mit der Beifahrerseite eines grauen Opel Corsa einer 23-jährigen Pkw-Fahrerin aus Bad Hersfeld, welche den Wirtschaftsweg aus Richtung Fuldawiesen kommend in Richtung Breitenbach befuhr. Die zwei Rollerfahrer setzten die Fahrt jedoch schließlich in unbekannte Richtung fort. Im Rahmen umgehend eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen konnten die beiden flüchtigen Personen mitsamt dem Roller nicht mehr festgestellt werden. An dem Opel der Hersfelderin entstand durch den Zusammenstoß Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro. Einer der flüchtigen Zweiradfahrer wird als circa 15 Jahre alt, schlank, etwa 1,65 Meter groß und mit blonden Haaren beschrieben. Zur Tatzeit trug er ein olivfarbenes T-Shirt sowie eine olivfarbene, kurze Hose und einen schwarzen Motorradhelm. Der Motorroller war schwarz, mit weißer Aufschrift. Der gestohlen gemeldete Motorroller wurde sichergestellt. Die zwei zunächst fußläufig geflüchteten Personen meldeten sich am darauffolgenden Sonntag (15.05.) bei der örtlichen Polizeidienststelle. Die Polizei ermittelt nun nicht nur wegen des Zweiraddiebstahls, sondern auch wegen unerlaubten Entfernens von einem Unfallort. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeistation Rotenburg a.d. Fulda unter der Telefonnummer 06623/937-0 entgegen.

Unfall mit Verletzten

FRIEDLOS. Am Dienstag (17.05.), gegen 13:30 Uhr, befuhr ein 37-jähriger Fahrer aus Grebendorf (Werra-Meißner-Kreis) mit seinem Kleinbus die B27 aus Fahrtrichtung Bad Hersfeld kommend in Fahrtrichtung Bebra. Ein 61-jähriger Pkw-Fahrer aus Fulda befuhr zeitgleich die B27 in entgegengesetzte Fahrtrichtung. In der Ortsdurchfahrt Friedlos fuhr der 61-Jährige - vermutlich aufgrund eines medizinischen Notfalls - auf die Gegenfahrbahn, wo es zum Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Der 61-jährige Fahrer wurde dabei schwer und der 37-jährige Fahrer leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 13.000 Euro.

Unfallflucht

FRIEDLOS. Am Dienstag (17.05.), in der Zeit von 6 Uhr bis 14:40 Uhr, touchierte ein unbekannter Pkw-Fahrer mit seinem Fahrzeug vermutlich beim Wenden eine Grundstücksmauer eines 33-jährigen Anwohners der Milseburgstraße. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 200 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter der Telefonnummer 06621/932-0 oder jede andere Polizeidienststelle.

In Auto eingebrochen

BAD HERSFELD. Ein schwarzer Opel Zafira wurde in der Zeit von Dienstag (10.05.) bis Dienstag (17.05.) zum Ziel unbekannter Täter. Durch Einschlagen einer Scheibe gelangten die Langfinger an in dem Pkw befindliches Münzgeld in noch unbekannter Höhe. Zudem entwendeten die Täter eine Parkerleichterungskarte. An dem Auto, das zur Tatzeit in der Straße "Am Weinberg" auf einem Parkplatz im Bereich einer Klinik abgestellt war, entstand Sachschaden von etwa 300 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter Telefon 06621/932-0 oder jede andere Polizeidienststelle. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön