Frankfurt Waldstadion Public Viewing. - Foto: privat

SEVILLA / FRANKFURT Spannung steigt bis zum Anpfiff

Fans in Hessen und Sevilla stimmen sich auf das Spiel des Jahres ein

19.05.22 - Nur noch wenige Stunden, dann hat das Warten endlich wieder ein Ende. Ab 21 Uhr trifft Eintracht Frankfurt im Finale der Europa League in Sevilla (Spanien) auf die Glasgow Rangers. Die Fans vor Ort und in der hessischen Heimat stimmen sich schon jetzt auf das Spiel der Spiele ein.
 
In Sevilla angekommen sind inzwischen auch schon die EFC Eitratal Adler. "Jetzt geht es per Fußmarsch und Gesängen zum Fantreffpunkt", berichten die Mitglieder vor Ort. Sie haben genau wie viele andere keine Kosten und Mühen gescheut, um bei der historischen Partie live dabei sein zu können. Einige von ihnen sind mit dem Auto über Südfrankreich und Valencia nach Sevilla gereist, andere flogen erst nach Jerez, um dann von dort per Zug nach Sevilla weiterfahren zu können.

Eintracht-Fan Daniel Gebauer mit Fußball-Legende Uwe Bein. Foto: Daniel Gebauer

Foto: Marcel Ruppert

Der Fanclub EFC Eitratal Adler hat sich auf den Weg nach Sevilla gemacht ...Fotos: Privat

Das Objekt der Begierde: Der Pokal Fotos: Privat

Foto: Robin Schellhas

In der Stadt selbst erwartet die Fans eine riesige Party. Auf mehreren Fanfesten im Zentrum der Stadt feierten schon Stunden vor dem Anpfiff zehntausende Eintracht- und Rangersfans. Lautstark stimmten sie sich auf den Showdown heute Abend im Estadio Ramón Sánchez Pizjuán ein.

Frankfurt im Ausnahmezustand

Und hierzulande? Vor allem die Heimat der Eintracht bereitet sich auf den Ausnahmezustand vor. Die Stadt Frankfurt rechnet bei einem Sieg der Eintracht mit rund 100.000 feiernden Fans. Die Stadtoberen appellieren deshalb an alle nicht Eintracht-Anhänger, die Innenstadt am Donnerstag besser zu meiden. Ansonsten könne es passieren, dass man bis spät in den Abend dort festsitze. Auch auf dem Frankfurter Römer laufen die Aufbauarbeiten für einen möglichen Empfang der Mannschaft bereits auf Hochtouren. 

Ob es dazu überhaupt kommt, hängt in erster Linie von der Mannschaft ab. Denn nur bei einem Sieg wird die Eintracht mit ihren Fans auf dem Römer feiern. Unterstützung erhält sie dabei auch aus der Heimat. Neben zahlreichen Public Viewings in Kneipen und Bars, findet das größte Public Viewing Hessens im Waldstadion statt. Dort fiebern 50.000 Fans mit ihrer Mannschaft mit und hoffen, dass sich ihre Helden heute Abend unsterblich machen. 

Wo fiebern Sie dem Spiel entgegen? Schicken Sie uns Ihre Bilder aus Sevilla, Frankfurt oder wo auch immer Sie das Spiel schauen an [email protected] (fh)+++

Auf dem Frankfurter Römer laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren Foto: Twitter

Ein paar Großenlüderer Fußballer schauen das Spiel in Frankfurt Foto: Privat

Fotos (3): privat

"Wir feiern in der Türkei" - Lea und Robin. Foto: Lea Rommel

Fotos (5): Tim Kleinschmidt

Eindrücke aus Frankfurt. Foto: privat

Foto: privat

Die Familie Mörmel mit den beiden Einlaufkindern Luan und Joscha posiert vor dem Pokal ...


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön