Perspektiva-Gesellschafterversammlung (bei der Übergabe des Zuwendungsbescheids des Landkreises Fulda) - Fotos: Marius Auth

FULDA Gesellschafterversammlung

Perspektiva: WG-Wohnhaus eingeweiht - und 1,5 Millionen Euro vom Landkreis

20.05.22 - Beim Unternehmer-Forum mit Gesellschafterversammlung der Perspektiva gGmbH wurde ein neues WG-Wohnhaus für Jugendliche eingeweiht. Überraschungsgast des Abends war aber Landrat Bernd Woide, der einen Zuwendungsbescheid über 1,5 Millionen Euro überreichte.

Das neue inklusive WG-Wohnhaus "Perspektiva Wohnen #79" bietet als ehemaliges Verwalterhaus des Theresienhofs elf Einzelzimmer auf zwei Etagen. Es soll ein Zuhause für junge Menschen im Übergang zwischen Schule und Beruf sein. Vermieterin ist die antonius : gemeinsam leben gGmbH, das Mutterhaus Fulda als Eigentümerin stellt das Gebäude 30 Jahre lang zur Pacht zur Verfügung. Die Perspektiva-Gesellschafter haben selbst 30.000 Euro zur Renovierung zur Verfügung gestellt, ein Zuschuss der Stadt Fulda übers soziale Wohnungsbauprogramm von 70.000 Euro sorgte dafür, dass die Gesamtkosten vollständig gedeckt werden konnten.

Einweihung des neuen WG-Wohnhauses

Pater Thomas weihte das neue WG-Wohnhaus ein

Landrat Bernd Woide

Fachdienstleiter Ulrich Nesemann vom Fachdienst Kommunaler Arbeitsmarkt ...

Übergabe des Zuwendungsbescheids

Bei der Gesellschafterversammlung wurden Erfolgsgeschichten aus den Unternehmen ...

"Wir waren von Anfang an eine Fördergemeinschaft fü Arbeit und Wohnen. Kernkompetenz ist immer das Arbeiten - aber das Wohnen gehört dazu, als erster Schritt in die wirtschaftliche Selbstständigkeit. In der Gemeinschaft erste Schritte zusammen gehen, das ist das Ziel von 'Perspektiva Wohnen #79'", erklärte Perspektiva-Geschäftsführerin Silke Gabrowitsch.

Landrat Bernd Woide, der mit Fachdienstleiter Ulrich Nesemann vom Fachdienst Kommunaler Arbeitsmarkt gekommen war, überreichte Perspektiva am Abend zusätzlich einen Zuwendungsbescheid über 1,5 Millionen Euro: "Ein unterschriebener Ausbildungsvertrag ist keine Garantie für den gelungenen Einstieg in den Arbeitsmarkt. Fachliche, persönliche oder finanzielle Probleme können den weiteren Weg erschweren. Bei Perspektiva ist sowohl die sozialpädagogische Kompetenz als auch die Nähe zu den Unternehmen gegeben. Uns war auch wichtig, ein Projekt auf lange Zeit auflegen zu können", so Woide. Über eine Dauer von zehn Jahren werden jedes Jahr bis zu 150.000 Euro gewährt.

"Vor allem in der dualen Ausbildung haben wir mit der Problematik des Ausbildungsabbruchs seit vielen Jahren zu kämpfen. Deswegen haben wir eine Kooperation mit den Bildungszentren Bau Osthessen: Dort werden die Azubis trainiert, 'soziales Kompetenztraining' hieß das zuerst, jetzt 'Fit durch die Ausbildung'. Wir erreichen dadurch mehr als 300 Jugendliche im Jahr", so Nesemann.

Momentan begleitet Perspektiva 36 Jugendliche in der beruflichen Orientierung, Vorbereitung sowie Qualifizierung und Ausbildung. Zusätzlich werden Kompetenztrainings und Beratungen für 110 Auszubildende im Bauhandwerk in der Lehrbauhalle durchgeführt. Von Januar bis Mai 2022 allein jat das Netzwerk zehn Jugendliche in reguläre Ausbildungs- und Arbeitsplätze vermittelt.

Am Abend wurden auch zwei neue Unternehmer als Gesellschafter in die Fördergemeinschaft aufgenommen: HUBTEX Maschinenbau GmbH & Co. KG und die KSE Energietechnik GmbH. (mau) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön