Auf geht's nach Haimbach - Fotos: Verein

FULDA Pfingstturniere beim Haimbacher SV

25-jähriges Jubiläum: 56 Teams spielen auch für den sozialen Zweck

03.06.22 - Pfingsten? Da war doch was. Richtig: Kommen Sie zu einem Besuch an die Sportanlage des Haimbacher SV. Nachdem die "Jubiläums-Pfingstturniere" des Haimbacher SV zwei Jahre lang pandemiebedingt auf sich warten lassen mussten, ist es in diesem Jahr so weit: Der 25. "Autohaus Scheller-Cup" findet statt -  und mit 56 Mannschaften von den Bambini bis hin zu den D-Junioren sind am Pfingst-Wochenende sogar mehr Jugendmannschaften dabei als bei den letzten Turnieren vor Corona.  Nicht nur das: Seit vielen Jahren sind die Wettbewerbe auch durch das Motto "Kinder spielen für gemeinnützige Kinder-Projekte"  und die jährlich erzielten Spenden weit über die Kreisgrenzen hinweg bekannt.

Hier das Programm an Pfingst-Sonntag und -montag in der Übersicht

Pfingst-Sonntag, 5. Juni
• 10 Uhr bis  12Uhr Turnier F1-Junioren mit elf Teams (Jahrgang 2013)
• 12.15 Uhr bis 14 Uhr:  Turnier F2-Junioren mit zehn Teams (Jahrgang 2014)
• 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr:  Turnier D1-Junioren mit fünf Teams (Jahrgang 2009)
• 16.45 Uhr bis 18.45 Uhr:  Turnier D2-Junioren mit sechs Teams (Jahrgang 2010)

Pfingst-Montag, 6. Juni
• 10 Uhr bis 12 Uhr:  Turnier G1-Junioren mit fünf Teams (Jahrgang 2015)
• 12.15 Uhr bis 14 Uhr: Turnier G2-Junioren mit drei Teams (Jahrgang 2016 und jünger)
• 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr:  Turnier E1-Junioren mit acht Teams (Jahrgang 2011)
• 16:45 Uhr 18.45 Uhr: Turnier E2-Junioren mit acht Teams (Jahrgang 2012)


An beiden Tagen (Sonntag und Montag) gibt es wieder eine große Tombola für den guten Zweck - mit vielen attraktiven und wertvollen Sachpreisen. Für Kulinarisches von kühlen Getränken über
Grillspezialitäten bis hin zu Kaffee und Kuchen ist ebenfalls an beiden Tagen gesorgt.

Jedes geschossene Tor zählt - viele bedürftige Kinder werden unterstützt

Seit vielen Jahren firmiert die Veranstaltung dank des Hauptsponsors als "Autohaus Scheller Cup".
Daneben konnten mit den Firmen Küllmer Straßenbau, Günther-Bau, Wiegand Wohnen & Sparen,
Peter Kümmel Garten- und Landschaftsbau, der IKAR GmbH, der Uth GmbH sowie Förstina-Sprudel
weitere wertvolle Unterstützer gewonnen werden, die für jedes im Turnierverlauf geschossene Tor
jeweils einen Euro spenden wollen.

Der Erlös aus der Tombola sowie die Spenden für die geschossenen Tore werden zur Hälfte an die "THOMAS ENGEL-Stiftung" gespendet - mit der der Haimbacher SV seit vielen Jahren kooperiert. Die "THOMAS ENGEL-Stiftung" unterstützt mithilfe von konkreten Hilfsprojekten ohne Abzug von Verwaltungskosten sehr bedürftige Kinder in Ecuador und Eswatini (Swasiland). Der restliche Erlös kommt der Jugendarbeit des Haimbacher SV zugute. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön