Beste Stimmung mit Tanzeinlage der TSG Künzell beim diesjährigen Ball der Wirtschaft in der Orangerie - Alle Fotos: Martin Engel

FULDA Bilderserie (4) von Martin Engel

Paris und Fulda treffen am 16. Ball der Wirtschaft zusammen

12.06.22 - Am Samstagabend haben sich viele Unternehmerpersönlichkeiten in der Orangerie auf dem roten Teppich getroffen. Schon seit vielen Jahren ist der Ball der Wirtschaft einer der gesellschaftlichen Höhepunkte in Fulda, den sich in diesem Jahr knapp 700 Gäste nicht nehmen wollten. Unter dem Motto sehen und gesehen werden tauschen sich Geschäftspartner aus, neue Connections entstehen und das Netzwerk wird gepflegt.  

Sebastian Emmert, Kreissprecher und local President der Wirtschaftsjunioren ...

In zweijährigem Turnus wird der Ball der Wirtschaft von den Wirtschaftsjunioren organisiert, dieses Jahr war die Freude auf das Stattfinden des Balls besonders hoch, denn zuletzt konnten sich die Gäste 2018 auf dem roten Teppich der Orangerie versammeln. In diesem Jahr steht der Ball ganz im Sinne von Miteinander und Liebe – "Wir entführen sie dieses Jahr nach Paris", so Sebastian Emmert, Kreissprecher der Wirtschaftsjunioren.  

"Das heutige Motto "Paris" gefällt mir nicht nur aufgrund meiner privaten Verbindung zu der Stadt, sondern auch in wirtschaftlicher Hinsicht haben wir eine enge Verbindung zu diesem Land. Frankreich ist für uns der Drittwichtigste Partner im In- und Export nach USA und China. Auch viele Fuldaer Unternehmen haben Geschäftsbeziehungen mit unserem Nachbarland", erklärt Michael Konow, Hauptgeschäftsführer der IHK Fulda.

Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld

Auch Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld heißt die Gäste willkommen und freut sich über das zahlreiche Erscheinen: "Es ist ein fantastisches Gefühl hier oben stehen zu können und die vollen Plätze sehen zu können!" Gleichzeitig sei das Miteinander genau das, was Fulda ausmacht: "Wir sind keine Metropole oder anonyme Großstadt, wir leben von dem Miteinander und genau das ist es, was unsere Stadt so lobens- und liebenswert macht."

Michael Konow, Hauptgeschäftsführer der IHK Fulda

So groß die Freude auf das Zusammenkommen am Samstagabend war, so groß war noch Anfang des Jahres die Sorge, ob der Ball erneut verschoben werden müsse. 2018 konnte zuletzt das Tanzbein auf der Tanzfläche des Balls geschwungen werden, danach machte Corona einen Strich durch die Rechnung. Konow betont nochmals wirtschaftliche Aspekte wie die beginnende Inflation und starken Lieferengpässen. "Dennoch ist es genau richtig, den heutigen Ball der Wirtschaft durchzuführen, das Miteinander stärken und gemeinsam Spaß haben zu können", betont er.  

Mit einer grandiosen Liveband haben sich die Gäste schnell auf der Tanzfläche wiedergefunden und den Abend mit vielen guten Gesprächen und vielen Köstlichkeiten ausklingen lassen. Höhepunkte des Abends waren die Tanzeinlage "Welcome to the Moulin Rouge" der TSG Künzell sowie die Musik der Mambo KingX. (law)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön